Ich bin auch betroffen :(

Ich bin auch betroffen :(

Beitragvon Schneckchen » Sonntag 25. Oktober 2015, 14:30

Hallo,
Ich bin 52 Jahre alt und weiß nun das ich auch MCS habe.
Ich lese jetzt schon eine weile mit und eure Beiträge haben mich gut aufgeklärt, vielen, vielen Dank dafür.

Jetzt fang ich mal an zu erzählen:
Also meine Grunderkrankungen sind:

Schildrüsenunterfunktion (Hashimoto)
Leichte Schuppenflechte
Nickelallergie
Schimmelpilzallergie
Borellien
Halswirbelsäule (Bandscheibenschaden)

Bei mir fing es vor einem Jahr an mit Brustflattern, dann konnte ich kein Bratendunst und Röststoffe ab, mir ging der Hals zu und ich bekam Schluckbeschwerden mit ständigen Räuspern.

Als dann die Heizperiode anfing ging es mit Atemprobleme weiter.

Beim Lungenarzt hat der Priktest und der Metacholintest nichts ergeben.
Ich bekam Asthma-Notspray und die Diagnose überempfindliches Bronchialsystem, das wars.

Drei Monate später kam die Duftempfindlichkeit hinzu, für mich das Schlimmste, so wie die meisten von euch schon beschrieben haben.
Von da an bin ich auf das Forum gestoßen und hab gelesen und gelesen und wurde immer trauriger, weil ich jetzt wußte was ich habe.

Ich habe viel geweint und dachte, das muss doch wieder weg gehen, bis jetzt sind doch die meisten Leiden die ich hatte weg gegangen oder besser geworden.

Ich bin jetzt dabei mein Leben komplett umzustellen, aber es tut so weh.
Mein Sport habe ich gekündigt und meine Monatskarte auch :(
Arbeiten geht nur ein Tag die Woche
Mit Freunden treffen kaum möglich, noch nicht mal auf Terasse.

Am schlimmsten ist die Einsamkeit, ich liebe die Menschen, die Unterhaltung und nun geht das kaum.
Aber ich habe das Glück einen lieben Mann an meiner Seite zu haben.

Ich tröste mich damit, das ich wenigstens 51 Jahre richtig leben durfte und es bei mir erst spät anfing mit MCS.

Parfüm mochte ich noch nie, ich rauche nicht und Alkohol mochte ich auch noch nie, lebe schon immer umweltbewußt und ernähre mich gesund und dann kriegt man so eine Schei....

Meine MCS würde ich mittelstark bezeichnen, ich kann noch einkaufen gehen, wobei die Maske immer einsatzbereit ist.

Lg
Schneckchen
Schneckchen
Greenhorn
 
Beiträge: 31
Registriert: Sonntag 25. Oktober 2015, 09:08

Re: Ich bin auch betroffen :(

Beitragvon mod13 » Sonntag 25. Oktober 2015, 15:15

Herzlich Willkommen im CSN-Forum Schneckchen :)

Gute Grüße

mod13
Benutzeravatar
mod13
Moderator
 
Beiträge: 84
Registriert: Mittwoch 24. April 2013, 16:14

Re: Ich bin auch betroffen :(

Beitragvon Twei » Montag 26. Oktober 2015, 11:56

Hallo Schneckchen,

ich wünsche Dir eine gute Umstellung zum MCS-gerechten Leben.

...Ich bin jetzt dabei mein Leben komplett umzustellen, aber es tut so weh ...

Das Glaube ich Dir - ist aber wirklich der einzig wahre Weg, um in Zukunft noch einige Glücksmomente zu erhaschen ... und die sind es meiner Meinung nach auch immer Wert :)

Darum viel Glück und gesunde Momente :mrgreen:

mfg Twei
Benutzeravatar
Twei
Forumswisser
 
Beiträge: 3698
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 00:30

Re: Ich bin auch betroffen :(

Beitragvon Schneckchen » Dienstag 27. Oktober 2015, 08:51

Hallo Twei,

Vielen Dank für deine lieben Worte,
ja da hast du recht, es zählen die kleinen Glücksmomente im Leben.

Ich bin viel in der Natur und jetzt ganz besonders oft im Wald, da geht es mir gut, am liebsten würde ich am Waldrand wohnen.

Der Weg dort hin ist schon oft beschwerlich, jede behangene Wäschespinne in den Gärten haut mich um und dann ist der Erholungswert wieder dahin.
Vg
Schneckchen
Greenhorn
 
Beiträge: 31
Registriert: Sonntag 25. Oktober 2015, 09:08

Re: Ich bin auch betroffen :(

Beitragvon Jeany » Mittwoch 28. Oktober 2015, 15:13

Hallo Schneckchen

ich drücke Dir die Daumen das Du es schaffst! Es ist ein langer Weg und hört nie auf - praktisch muß man ein Detektiv sein und immer Suchen was einem schadet. Das ist manchmal sehr sehr schwierig...(viele können da ein Lied von singen)

Ich bin auch viel draußen und habe den Wald gleich bei mir,aber zu lange kann ich da auch nicht mehr bleiben wegen dem Fichtengeruch der Bäume...(im Sommer natürlich schlimmer als im Winter)

glg Jeany
Benutzeravatar
Jeany
Durchstarter
 
Beiträge: 168
Registriert: Freitag 21. August 2015, 23:34
Wohnort: Heidelberg

Re: Ich bin auch betroffen :(

Beitragvon Schneckchen » Mittwoch 28. Oktober 2015, 20:11

Hall Jeany,

Vielen Dank,
ja der Weg ist echt nicht einfach, ich weiß manchmal nicht so richtig auf was ich reagiere.

Zuhause hab ich immer ein leichtes Luftröhrenbrennen und ab Mittag gehts los mit Brustdruck, der kommt dann weil ich draußen was abbekommen habe.

Meine Tante im Pflegeheim kann ich nicht mehr besuchen, dieses verdammte Desinfektionsmittel, da wird mir ganz schwindlig.

Wenn wir mal ins Pflegeheim müssen, wie sollen wir das nur aushalten.
Da gib ich mir am besten die Kugel, wenn man denn eine hätte.

Das tut mir so leid, das du sogar auf Waldbäume reagierst.
Für mich ist die Luft im Wald noch rein , trotz Schimmelallergie.

Bin ständig am ausprobieren, Blume raus, Tisch raus, alles wieder rein, ist echte Detektivarbeit.

Lg
Schneckchen
Greenhorn
 
Beiträge: 31
Registriert: Sonntag 25. Oktober 2015, 09:08

Re: Ich bin auch betroffen :(

Beitragvon Leckermäulchen » Mittwoch 28. Oktober 2015, 23:00

Schneckchen hat geschrieben:Für mich ist die Luft im Wald noch rein , trotz Schimmelallergie.

Bin ständig am ausprobieren, Blume raus, Tisch raus, alles wieder rein, ist echte Detektivarbeit.

Lg


Hallo Schneckchen,

ich reagiere auch stark auf Schimmel, hatte ein Umweltarzt auch festgestellt und mir dann geraten, alle meine Topfpflanzen wegen der Blumenerde zu entsorgen. In der Blumenerde ist grundsätzlich für uns schädlicher Schimmel drin. Ich hatte sie alle verschenkt und war meine Schimmelprobleme daraufhin los.
Leckermäulchen
Forenlegende
 
Beiträge: 1616
Registriert: Donnerstag 8. November 2007, 23:11

Re: Ich bin auch betroffen :(

Beitragvon Schneckchen » Donnerstag 29. Oktober 2015, 09:13

Hallo Leckermäulchen,

Das ist ja super, das du zuhause deine Schimmelallergie in den Griff bekommen hast.

Ich werde mal alle Pflanzen zum Test rausstellen.
Die meisten haben eine Schicht hellen Sand drauf, damit es nicht schimmelt.

Unsicher bin ich mir mit meiner großen Benjamini im Hydrotopf, allergieauslösend kann sie ja sein bei Heuschnupfen, den hab ich nicht.
Die werd ich dann wohl auch mal rausstellen.

Vg
Schneckchen
Greenhorn
 
Beiträge: 31
Registriert: Sonntag 25. Oktober 2015, 09:08

Re: Ich bin auch betroffen :(

Beitragvon Leckermäulchen » Donnerstag 29. Oktober 2015, 15:44

Ich habe danach auf Hydro umgestellt, d. h. die Setzlinge eingetopft, und habe damit aber keine Probleme mehr. Meinst du der Benjamini kann die Kälte ab? Wenn du davon keine Probleme bekommst, lass ihn doch lieber drin.
Leckermäulchen
Forenlegende
 
Beiträge: 1616
Registriert: Donnerstag 8. November 2007, 23:11

Re: Ich bin auch betroffen :(

Beitragvon Jeany » Donnerstag 29. Oktober 2015, 16:21

Schneckchen,hast Du den ein Raum wo Du ein bisschen zur Ruhe kommen kannst?

Ja die Desinfektionsmittel sind echt schlimm,ich konnte meine Nichte nicht besuchen als sie im Krankenhaus lag...(was soll man auch machen)...? Masken lassen ja auch vieles durch da sie nicht hundertprozentig Schutz bieten!
Benutzeravatar
Jeany
Durchstarter
 
Beiträge: 168
Registriert: Freitag 21. August 2015, 23:34
Wohnort: Heidelberg

Re: Ich bin auch betroffen :(

Beitragvon Schneckchen » Donnerstag 29. Oktober 2015, 19:48

Schleckermäulchen,

das ist ja klasse, danke das du mir davon berichtest,
dann kann ich mein Benjamin behalten, hab auch noch nicht direkt was gemerkt, so wie schnupfen oder so ähnlich.

Ich wollte ihn zu meinen Eltern bringen, wär natürlich ein großer Aufwand.

Was für Beschwerden hattest du mit den Erdpflanzen?


Hallo Jeany,

Im Schlafzimmer da ist es O.k.

Beim Wohnzimmer bin ich mir nicht sicher, wir haben seit einem Jahr eine neue Ponsel- Couch, angeblich Schadstoff geprüft, riechen tut sie nicht.

Neue Kissenfüllungen von Ikea und ein kleinen Teppich.

Da muß ich wohl noch einiges austesten.

Ich hoffe das du den Stinkebaum Angriff aus der Tonne gut überstanden hast.

Mir wird auch immer mehr bewust wie wichtig ein sauberer Wohnraum ist.

Lüfte jetzt immer nach meiner Nase und wenns draußen stinkt dann bleiben die Fenster zu und lüften fällt eben aus.
Schneckchen
Greenhorn
 
Beiträge: 31
Registriert: Sonntag 25. Oktober 2015, 09:08

Re: Ich bin auch betroffen :(

Beitragvon Leckermäulchen » Donnerstag 29. Oktober 2015, 21:55

Also bei mir gehen sehr viele Emissionen, davon Schimmel aus Blumenerde, aber auch Dinge wie Druckerfarbe, also Zeitungen u. Zeitschriften , viele Bücher etc. und noch vieles mehr auf die Lunge. Ich bekomme dann das Gefühl, dass mir ein Steinbrocken bis zu einem Felsen, je nachdem wie stark es ist, auf der Lunge liegt. Ich bekomme fast keine Luft. Leider gehen die Stoffe aber außer durch Nase/Mund auch durch die poröse Hautbarriere, so dass eine Maske nicht wirklich hilft.

Insgesamt hat es bei mir Jahre gedauert, bis ich alles aus der Wohnung hatte, was irgendwie irgendwas für mich Schädliches emittiert. Sogar mein Mobiliar musste ich zu über 90% entsorgen wegen der Schadstoffausdünstungen aus dem Holz.
Leckermäulchen
Forenlegende
 
Beiträge: 1616
Registriert: Donnerstag 8. November 2007, 23:11

Re: Ich bin auch betroffen :(

Beitragvon Schneckchen » Freitag 30. Oktober 2015, 14:37

So ist das auch bei mir, mit dem Stein auf der Lunge/Brust, man fällt regelrecht zusammen.
Momentan das Schlimmste, bei Expositionen.

Schwindel, Luftröhrenbrennen und Nase-Stirndruck ist auch blöd.

Ach wie einfach war es noch bei Schmerzen vor einem Jahr, wenn es schlimm wurde Tablette geschluckt und meistens hat es geholfen.
Jetzt nehm ich nur die Schildrûsentablette sonst trau ich mich nicht mehr.

Vg
Schneckchen
Greenhorn
 
Beiträge: 31
Registriert: Sonntag 25. Oktober 2015, 09:08


Zurück zu Vorstellung, Begrüßung, Newcomer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste