Zehntausende Behandlungsfehler im Krankenhaus - Neue Studie

Zehntausende Behandlungsfehler im Krankenhaus - Neue Studie

Beitragvon Kira » Dienstag 21. Januar 2014, 09:16

focus.de
21.01.2014
dpa

Ärztepfusch
Zehntausende Behandlungsfehler im Krankenhaus - Neue Studie

... Mehr Tote durch Ärztepfusch als durch Verkehrsunfälle

Die Folgen könnten von gesundheitlichen Beschwerden bis zum Tod reichen. „So sterben jedes Jahr mehr Menschen durch Fehler im Krankenhaus als durch Unfälle im Straßenverkehr“, so die AOK. Im vergangenen Jahr gab es nach einer vorläufigen Bilanz rund 3300 Verkehrstote....


http://www.focus.de/finanzen/news/wirts ... 56871.html


sueddeutsche.de
21. Januar 2014 06:57
Gesundheit
Studie beleuchtet Risiken in deutschen Krankenhäusern
Direkt aus dem dpa-Newskanal
Berlin (dpa) - Zehntausende Patienten beschweren sich jedes Jahr wegen Verdachts auf Ärzte- oder andere Behandlungsfehlern. Die meisten Versicherten fühlen sich dabei in der Klinik falsch behandelt.

Heute werden nun die Risiken für Deutschlands Klinikpatienten bei der Vorstellung einer neuen Studie in Berlin beleuchtet....

http://www.sueddeutsche.de/news/gesundh ... rn-1629917
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Rund 19 000 Tote jährlich durch Behandlungsfehler

Beitragvon Kira » Mittwoch 22. Januar 2014, 10:27

focus.de
21.01.2014
dpa

Neuer Krankenhausreport
Rund 19 000 Tote jährlich durch Behandlungsfehler

... Die Zahl der unerwünschten, vermeidbaren Zwischenfälle liege sogar noch höher: Zwischen 360 000 und 720 000 Mal passierten in den Kliniken pro Jahr Dinge, die eigentlich nicht passieren sollten.

Die Hälfte der Todesfälle wäre vermeidbar ...

http://www.focus.de/gesundheit/news/aok ... 58425.html
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Re: Zehntausende Behandlungsfehler im Krankenhaus - Neue Stu

Beitragvon Kira » Freitag 24. Januar 2014, 18:37

spiegel.de
24.01.2014

Streit über Behandlungsfehler: Kliniklobby zerpflückt Todesfälle-Report der AOK

Von Christian Teevs

Die Deutsche Krankenhausgesellschaft attackiert die AOK für deren Report über Behandlungsfehler. Die Zahl von 19.000 vermeidbaren Sterbefällen sei maßlos übertrieben, das Verhalten der Kasse ungeheuerlich. Die verteidigt sich mit einer "Faustformel". ...


http://www.spiegel.de/wirtschaft/untern ... 45301.html
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Re: Zehntausende Behandlungsfehler im Krankenhaus - Neue Stu

Beitragvon Kira » Dienstag 18. Februar 2014, 12:31

17. Februar 2014
von Michael van den Heuvel

Krankenhaus-Report: Ungelöste Leichung

Jährlich 19.000 Todesfälle durch ärztliche Fehler – davon sprechen Wissenschaftler im AOK-Krankenhausreport 2014. Alles nur Taktik oder ein Warnsignal an die neue Regierung? Koalitionsvertreter müssen jetzt entscheiden, wie es mit den Kliniken weitergehen wird. ...


http://news.doccheck.com/de/newsletter/ ... 9401ffd233

Krankenhaus-Report 2014: Patientensicherheit
Während eines stationären Aufenthalts besteht immer auch das Risiko, dass sich der Gesundheitszustand der Patienten im Rahmen der Behandlung verschlechtert. Spektakuläre Ursachen, beispielsweise eklatante Behandlungsfehler oder schadhafte Medizinprodukte, erregen immer wieder mediales Aufsehen. Neben zahlreichen vermeidbaren Todesfällen geht es auch um die vielen unterschwelligen und alltäglichen Gefahren für die Patientensicherheit, die mit einem Krankenhausaufenthalt verbunden sind.

http://www.wido.de/khr_2014.html
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Re: Zehntausende Behandlungsfehler im Krankenhaus - Neue Stu

Beitragvon PappaJo » Mittwoch 19. Februar 2014, 11:57

Das hört erst auf wenn alle Krankenhäuser in staatlicher Hand sind und keine gewinnorientierten Wirtschaftsbetrieb mit dem Ziel der Gewinn-Maximierung sind. Da wo Geld und Gier zusammen kommen gibt es immer Tote und Bauernopfer. Aber auf dem Ohr ist unsere Regierung ja auch taub. Das es funktioniert beweisen verschieden Länder. Auch würden sich so viel mehr und gefahrlosere Behandlungsmethoden durchsetzen wie z.B. die Ayuverda.

Habe mal Berichte über Südost-Asien gesehen mit diesem Prinzip. Da gehen teils unheilbare (nach Auffasung der westlichen Schulmedizin) hin und erfahren eine Besserung.
"Man kann das ganze Volk eine Zeit lang täuschen und man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen, aber man kann nicht das ganze Volk die ganze Zeit täuschen."
Abraham Lincoln
Benutzeravatar
PappaJo
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 672
Registriert: Samstag 30. Mai 2009, 12:33
Wohnort: NRW

Patientenschutz-Stiftung fordert Register für Behandlungsfeh

Beitragvon Kira » Montag 23. Juni 2014, 08:37

welt.de
23. Jun. 2014
dpa

Patientenschutz-Stiftung fordert Register für Behandlungsfehler

Berlin - Mit Blick auf eine neue Statistik zu Behandlungsfehlern hat die Deutsche Stiftung Patientenschutz ein nationales Register gefordert. «Jeder zählt die Behandlungsfehler einzeln, niemand hat den gesamten Überblick», sagte Vorstand Eugen Brysch der Nachrichtenagentur dpa in Berlin. ...


http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/in ... ehler.html

n24.de
22.06.2014

Ärzte legen Statistik zu Behandlungsfehlern vor

Berlin - Die Bundesärztekammer legt am Montag (11.00 Uhr) in Berlin neue Zahlen zu Behandlungsfehlern vor. Die Statistik zeigt, wie viele Patienten sich mit einem Verdacht auf Fehler im vergangenen Jahr an die Gutachterkommissionen und Schlichtungsstellen der Ärzteschaft gewandt haben - und in wie vielen Fällen diese einen Fehler bestätigten....

http://www./n24/Nachrichten/Politik/d/4 ... n-vor.html


Mitteilung zu Fehler-Statistik der Krankenkassen

http://www.mds-ev.de/4332.htm
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Behandlungsfehler Hunderte Patienten sterben durch vergesse

Beitragvon Kira » Montag 20. April 2015, 10:01

16.04.2015
dpa

Behandlungsfehler
Hunderte Patienten sterben durch vergessenes OP-Material


Immer wieder vergessen Ärzte Operationsmaterialien im Körper von Patienten. Es sind bis zu 3.000 Fälle im Jahr. Mehrere Hundert Behandelte sterben durch diese Fahrlässigkeit.

Jedes Jahr sterben in Deutschland nach einer Schätzung 600 bis 700 Patienten wegen im Körper vergessener Tupfer und anderen Operationsmaterialien. Darauf machte das Aktionsbündnis Patientensicherheit (APS) anlässlich seiner in Berlin begonnenen Jahrestagung aufmerksam. Es sei nur ein Beispiel für Patientenrisiken in Kliniken oder beim Arzt, wie bei der Konferenz am Donnerstag deutlich wurde. Die APS-Vorsitzende Hedwig Francois-Kettner machte „größeren Handlungsbedarf“ geltend. Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) versprach weitere Verbesserungen. ...

http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/ ... 46962.html
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Krankenkassen berichten über Behandlungsfehler

Beitragvon Kira » Mittwoch 20. Mai 2015, 07:21

merkur.de
20.05.15
dpa

Krankenkassen berichten über Behandlungsfehler

Vor ihnen ist kein Patient gefeit: Behandlungsfehler im OP, auf Station oder auch in der Praxis. Die Folgen können die ganze Existenz bedrohen. Doch bis Opfer zu ihrem Recht kommen, dauert es oft Jahre.

Berlin (dpa) - Vor der Bekanntgabe neuer Zahlen zu Behandlungsfehlern fordert das Aktionsbündnis Patientensicherheit, den Leidensweg von Betroffenen bis zu einer Entschädigung zu verkürzen....


http://www.merkur.de/welt/krankenkassen ... 28841.html

20.05.2015

Ärztliche Behandlungsfehler: Zahl der Verdachtsfälle steigt .

Im vergangenen Jahr haben mehr Patienten bei ihrer Krankenkasse einen Verdacht auf Behandlungsfehler geltend gemacht als in den Vorjahren. Die Zahl der entsprechenden Gutachten des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MDK) stieg binnen eines Jahres um gut 2000 Fälle auf 14.663 an.

In 3796 Fällen erkannten die Gutachter einen Behandlungsfehler, durch den Patienten geschädigt wurden, teilte der MDK mit. Die Zahl ...

http://www.spiegel.de/gesundheit/diagno ... 34689.html
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Bundesärztekammer stellte 2014 rund 2250 Behandlungsfehler f

Beitragvon Kira » Dienstag 16. Juni 2015, 18:23

focus.de
15.06.2015
dpa

Bundesärztekammer stellte 2014 rund 2250 Behandlungsfehler fest.
...


http://www.focus.de/finanzen/news/wirts ... 51554.html
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Experten rechnen mit bis zu 170.000 Behandlungsfehlern

Beitragvon Kira » Montag 3. August 2015, 07:32

abendblatt.de
01.08.15

Hannover
Experten rechnen mit bis zu 170.000 Behandlungsfehlern

Die Schlichtungsstelle in Hannover ist bundesweit die größte Anlaufstelle für Patienten, die nicht gleich vor Gericht ziehen wollen.

Hannover. Es geht um vermeintlich verpfuschte Operationen, Krankenhauskeime oder vom Hausarzt nicht erkannte Krebserkrankungen: In der Schlichtungsstelle für Arzthaftpflichtfragen in Hannover kommen ständig Kartons mit Patientenakten an. An die ...


http://www.abendblatt.de/region/article ... hlern.html
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Statistik:Weniger Fehler, mehr Todesfälle

Beitragvon Kira » Sonntag 20. März 2016, 11:25

sueddeutsche.de
16. März 2016
Von Kim Björn Becker


Behandlungsfehler-Statistik
Weniger Fehler, mehr Todesfälle

Ärzte machen zwar insgesamt weniger Fehler bei Behandlungen, dafür fallen die Fehlgriffe häufiger tödlich aus. Möglicherweise ist hoher Arbeitsdruck für den Anstieg verantwortlich.

Obwohl die Ärzte in Deutschland im vergangenen Jahr weniger Fehler bei der Behandlung ihrer Patienten gemacht haben als 2014, sind mehr Patienten an den Folgen einer unzureichenden Versorgung gestorben. Nach Angaben der ...

http://www.sueddeutsche.de/gesundheit/b ... -1.2910387
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Re: Zehntausende Behandlungsfehler im Krankenhaus - Neue Stu

Beitragvon Nachtigall » Mittwoch 14. Juni 2017, 18:03


Aktualisiert: 02.06.17 - 04:46

Panne im Krankenhaus

Behandlungsfehler: Was Betroffene wissen müssen

Wer ins Krankenhaus geht, hat oft Angst, dass Unvorhergesehenes passiert und man am Ende kränker ist als früher. Das kann ein allgemeines Risiko sein - manchmal sind aber auch Behandlungsfehler schuld. Wie verhalten sich Betroffene dann am besten?



Berlin (dpa/tmn) - Wenn nach einer Operation ungewöhnliche Beschwerden auftreten, ist möglicherweise etwas schiefgelaufen. Haben gesetzlich Versicherte den Verdacht, dass der Arzt einen Behandlungsfehler gemacht hat, sollten sie sich an ihre Krankenkasse wenden.
...

https://www.merkur.de/leben/gesundheit/ ... 71842.html
Nachtigall
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 784
Registriert: Freitag 28. Juni 2013, 16:52


Zurück zu Eilmeldungen (sonstiges) zu Verbraucherschutz, Gesundheit, Unfällen und Skandalen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste