Bammentaler Schulen - Nach Chemie-Einsätzen Ermittlungen weg

Bammentaler Schulen - Nach Chemie-Einsätzen Ermittlungen weg

Beitragvon Nachtigall » Dienstag 19. September 2017, 17:17

Bammental

Nach Chemie-Einsätzen Ermittlungen wegen Körperverletzung


DPA | 19.09.2017

Nach Gefahr durch Chemikalien an zwei Schulen in Bammental (Rhein-Neckar-Kreis) ermittelt die Polizei wegen Körperverletzung.
...

Mitteilung http://www.presseportal.de/blaulicht/pm ... paign=push

http://www.swp.de/ulm/nachrichten/suedw ... 59761.html




Bammental: Polizei gibt erste Ermittlungsergebnisse nach Großeinsätzen in zwei Schulen bekannt



19. September 2017


Nach den Großeinsätzen an zwei Bammentaler Schulen liegen nun erste Ergebnisse vor. Das teilt die Polizei mit. Bei einem missglückten Versuch während des Chemieunterrichts in der 9. Klasse am Gymnasium am Herbert-Echner-Platz wurden gestern Vormittag Natriumdämpfe freigesetzt.
...

Rund zwei Stunden später war an der benachbarten Elsentalschule Alarm ausgelöst worden. Die Schule mit rund 600 Schülerinnen und Schülern wurde daraufhin geräumt. Im Foyer der Schule wurden zwei Flüssigkeitslachen entdeckt und gesichert. Eine Auswertung bei der Mannheimer Berufsfeuerwehr ergab, dass es sich bei der Flüssigkeit um ein Butter-/Knoblauchsäuregemisch handelte, das ungiftig, jedoch durch starke geruchsintensive Ekelhaftigkeit gekennzeichnet ist.
...

Hier gehts zu unserem Beitrag gestern in RNF Life. http://www.rnf.de/mediathek/video/mehre ... r-schulen/

http://www.rnf.de/bammental-polizei-gib ... nt-152524/
Nachtigall
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 784
Registriert: Freitag 28. Juni 2013, 17:52

Zurück zu Eilmeldungen (sonstiges) zu Verbraucherschutz, Gesundheit, Unfällen und Skandalen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast