Neue Screening-Test für ME / CFS angekündigt von der Griffit

Neue Screening-Test für ME / CFS angekündigt von der Griffit

Beitragvon Kira » Mittwoch 20. April 2016, 08:21

Maschinelle Übersetzung
Neue Screening - Test für ME / CFS Angekündigt von der Griffith University

2016.03.05

Vor ein paar Tagen, Griffith University in Queensland Australien, bekannt gegeben , dass es einen Screening - Test für ME / CFS entwickelt hatte. Dr. Donald Staines, dessen erster Artikel über mich erschien bereits im Jahr 1985 hat ME / CFS seit über einem Jahrzehnt erforscht. Ebenso haben Dr. Sonia Marshall-Gradisnik, Dr. Ekua Brenu und Kollegen Forscher die Untermauerung ME verfolgt / CFS mit Studien , die gezeigt haben mehrere Marker der Immundysfunktion , einschließlich der natürlichen Killer - und B-Zell - Anomalien, Autoimmunmarkern und steigt in inflammatorische Zytokine, unter anderem Erkenntnisse.

Dr. Marshall-Gradisnik glaubt , dass ein Biomarker für ME / CFS können in Mikro - RNAs (miRNA) zu finden - kleine RNAs im Zusammenhang mit Gen - Expression, und die viele biologische Prozesse in Pflanzen, Tieren und sogar Viren regulieren. Marshall-Gradisnik Team war das erste von ME / CFS - Patienten zirkulierenden miRNAs zu identifizieren. Sie fanden drei verschiedene miRNAs , die als Biomarker dienen könnten.

Dr. Marshall-Gradisnik und ihr Team haben für drei Patente für Biomarker potentiell nützlich bei der Diagnose ME / CFS angewendet. Wenn die Patente zugelassen sind, kann ein kommerziell lebensfähigen Test im offing sein. Aber bevor ein Test entwickelt werden kann und vermarktet hat es erfolgreich auf einem erheblichen Teil der Patientenpopulation verwendet werden. Bisher keine groß angelegte Studien wurden durchgeführt. Hoffentlich mit der jüngsten Aufmerksamkeit, die die Notlage der ME / CFS - Patienten in Australien gezogen wurde, Griffith University wird einige Unterstützung erhalten , um ihre Forschung erweitern.


Screening - Test für chronische Müdigkeitssyndrom auf dem Weg
...


Original
New Screening Test for ME/CFS Announced by Griffith University

3/5/2016

A few days ago, Griffith University, located in Queensland Australia, announced that it had developed a screening test for ME/CFS. Dr. Donald Staines, whose first article about ME appeared as early as 1985, has been researching ME/CFS for over a decade. Likewise, Dr. Sonia Marshall-Gradisnik, Dr. Ekua Brenu and fellow researchers have pursued the underpinnings of ME/CFS with studies that have revealed several markers of immune dysfunction, including natural killer and B-cell abnormalities, autoimmune markers, and increases in inflammatory cytokines, among other findings.

Dr. Marshall-Gradisnik believes that a biomarker for ME/CFS can be found in micro RNAs (miRNA) - tiny RNAs associated with gene expression, and which regulate many biological processes in plants, animals, and even viruses. Marshall-Gradisnik's team was the first to identify circulating miRNAs from ME/CFS patients. They found three distinct miRNAs that might serve as biomarkers.

Dr. Marshall-Gradisnik and her team have applied for three patents for biomarkers potentially useful in diagnosing ME/CFS. If the patents are approved, there may be a commercially viable test in the offing. But, before a test can be developed and marketed it has to be successfully used on a significant portion of the patient population. So far, no large-scale studies have been done. Hopefully, with the recent attention that has been drawn to the plight of ME/CFS sufferers in Australia, Griffith University will get some backing to extend its research.
...

http://www.cfstreatmentguide.com/blog/n ... university
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Zurück zu CFS & Fibromyalgie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron