Rückstände von Pestiziden in 13 von 22 Honigen aus deutschen

Rückstände von Pestiziden in 13 von 22 Honigen aus deutschen

Beitragvon Kira » Dienstag 21. Juni 2016, 20:10

19. Juni 2016

Mehr als jeder zweite Honig aus deutschen Supermärkten mit Pestiziden belastet. BUND fordert Ausstiegsplan für Ackergifte

Berlin: Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat in 13 von 22 Honigen aus deutschen Supermärkten Rückstände von Pestiziden festgestellt. Die Proben waren zumeist mit dem Neonikotinoid Thiacloprid belastet. Dieses hochwirksame Nervengift kann beim Menschen Krebs erregen und schädlich für die Fortpflanzung sein. Für Bienen und andere nützliche Insekten ist es tödlich, schwächt das Immunsystem oder beeinträchtigt die Orientierung.

"Die Ergebnisse sind alarmierend und zeigen, dass wir in Deutschland und der EU ein ernsthaftes Problem mit Pestiziden in der Landwirtschaft haben", sagte der BUND-Vorsitzende Hubert Weiger. "Neonikotinoide sind mitverantwortlich für das Bienenvölkersterben und reduzieren die Artenvielfalt auch bei Vögeln und anderen Wildtieren. Umweltschädliche Ackergifte werden im Obst- und Rapsanbau in großer Menge eingesetzt und gelangen deshalb in die Lebensmittel. Verbraucher können sich vor Ackergiften ebenso wenig schützen wie Tiere und die Natur", sagte Weiger.
...

http://www.bund.net/nc/presse/pressemit ... dert-ausst
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10307
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Deutlich erhöhte Glyphosat-Werte in deutschem Honig

Beitragvon Kira » Sonntag 4. September 2016, 09:19

31. August 2016
von Anja Schauberger

Deutlich erhöhte Glyphosat-Werte in deutschem Honig

Das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat hinterlässt Spuren in Lebensmitteln – nachdem es in Brot und Bier nachgewiesen wurde, taucht nun stark belasteter Honig aus Deutschland auf.

Vor wenigen Wochen erst wurde die Zulassung von Glyphosat in der EU um eineinhalb Jahre verlängert – die Debatte hat seitdem zwar etwas nachgelassen, das Thema ist allerdings nicht weniger wichtig als zuvor – und auch nicht weniger gefährlich. Denn: Glyphosat wurde von der Weltgesundheitsorganisation als „wahrscheinlich krebserregend“ eingestuft.
...

https://utopia.de/glyphosat-honig-29178
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10307
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Re: Rückstände von Pestiziden in 13 von 22 Honigen aus deuts

Beitragvon Clarissa » Sonntag 4. September 2016, 09:40

Ach deshalb wollte Bayer/Schering, Monsanto kaufen, dann könnten sie die Menschheit krank machen und im Anschluss ihre Medikamente verkaufen, Genial?

ACHTUNG Beitrag enthält Ironie!
Und allen Leugnern zum Trotz, im ICD-10-GM 2016 ist MCS immer noch im Thesaurus unter T 78.4 zu finden und wirklich nur dort und an keiner anderen Stelle!
Benutzeravatar
Clarissa
Prof. Forum
 
Beiträge: 6487
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 18:00

Re: Rückstände von Pestiziden in 13 von 22 Honigen aus deuts

Beitragvon Tüpfelponcho » Mittwoch 7. September 2016, 19:09

Bayer und Monsanto und Verantwortung...siehe auch das Video ca. ab hier dieser Stelle (ca. 4min 11sec)

https://youtu.be/_gvxsC9i_vs?t=251

vom Beitrag mit der Überschrift Video: Billiger Baustoff mit bösen Spätfolgen
von Kira vom 25. März 2016, 08:37 im Thread - Wohnschadstoffe meiden - die unterschätzte Gefahr -
viewtopic.php?f=30&t=21400#p124396


siehe auch die Threads (Themenketten):

Strafanzeige gegen BAYER-Vorstand viewtopic.php?f=33&t=7082

Vogelsterben ist eine Warnung für die Menschen viewtopic.php?f=49&t=22193

Endlich soll Pestizid-Verbot Bienen schützen viewtopic.php?f=49&t=19232
Tüpfelponcho
Besserwisser
 
Beiträge: 339
Registriert: Donnerstag 12. Februar 2015, 21:55

Glyphosatausbringung in riesigen Mengen und Behörden u.a.

Beitragvon Tüpfelponcho » Montag 31. Juli 2017, 12:52

Schützen die zuständigen Behörden und Politiker und die Landwirte den Honig und die Lebensräume vor Glyphosat?


05.07.2016
Wie gelangt Glyphosat in Honig?
https://www.youtube.com/watch?v=qP69fl4FfGM



Hinweis auf den aktuell letzten Beitrag in der letztgenannten Themenkette (Thread) von oben:

- Chemieriesen verklagen EU-Kommission wegen Pestizid-Verbot -
Von Kira vom 21. März 2017 um 20:15 viewtopic.php?f=49&t=19232#p127418
Tüpfelponcho
Besserwisser
 
Beiträge: 339
Registriert: Donnerstag 12. Februar 2015, 21:55


Zurück zu Nahrungsmittelsensibilitäten / Nahrungsmittelskandale

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste