Roquefort-Käse wegen Coli-Bakterien zurückgerufen

Roquefort-Käse wegen Coli-Bakterien zurückgerufen

Beitragvon Kira » Donnerstag 2. August 2012, 06:50

Roquefort-Käse wegen Coli-Bakterien zurückgerufen
Kaufland hat den Käse wegen der Verunreigung aus den Kühltheken genommen. Betroffen sind nur bestimmte Packungen des "Cosse Noire".

Wuppertal/Neckarsulm. Das Warenhaus Kaufland hat einen Roquefort-Käse wegen Coli-Bakterien aus den Kühltheken genommen. Betroffen seien 100-Gramm-Packungen mit Mindesthaltbarkeitsdatum 20. Oktober 2012 der Marke „Cosse Noire“, teilte am Mittwoch die Wuppertaler Firma Münnich fromage mit. Sie hatte den Käse über Kaufland-Filialen vertrieben, wie auch eine Sprecherin der Warenhauskette mit Sitz in Neckarsulm bestätigte. Die französischen Behörden hätten „eine Verunreinigung mit shigatoxinbildenden E. coli-Bakterien (STEC-Bakterien) festgestellt“, hieß es in der Mitteilung von Münnich fromage. Die Bakterien könnten bei Menschen „zu ernsthaften Erkrankungen führen“. (dpa)

http://www.abendblatt.de/ratgeber/gesundheit/article2357369/Roquefort-Kaese-wegen-Coli-Bakterien-zurueckgerufen.html
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Zurück zu Nahrungsmittelsensibilitäten / Nahrungsmittelskandale

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste