Salmonellen in Currypulver entdeckt

Salmonellen in Currypulver entdeckt

Beitragvon Kira » Donnerstag 13. September 2012, 08:01

Gemünden. Der Gewürzhändler Kar im bayerischen Gemünden ruft wegen Salmonellen-Verdachts Curry-Pulver zurück. In einer Probe seien krankheitserregende Bakterien gefunden worden, teilte das Verbraucherschutzportal der Bundesländer «lebensmittelwarnung.de» mit. Der Rückruf betreffe Curry mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 16. März 2013 und 16. März 2014. Das Gewürz ist in Sechseckgläsern mit 70 und 80 Gramm, Kunststoffdosen mit 225 und 450 Gramm sowie in Vakuumbeuteln mit 200, 700 und 1000 Gramm verpackt.

http://www.zeit.de/news/2012-09/12/verbraucher-salmonellen-in-currypulver-entdeckt-12190204
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Zurück zu Nahrungsmittelsensibilitäten / Nahrungsmittelskandale

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste