Seite 1 von 1

Lebensmittelkontrollen: Jeder 4. Betrieb beanstand

BeitragVerfasst: Donnerstag 8. November 2012, 18:41
von Kira
Lebensmittel

Lebensmittelkontrollen: Jeder vierte Betrieb beanstandet

Berlin (dpa) - Auch im EHEC-Jahr 2011 ist bei amtlichen Lebensmittelkontrollen in Deutschland jeder vierte Betrieb beanstandet worden. Vor allem bei der Betriebshygiene fanden die Kontrolleure Anlass zur Kritik - sie ließ in mehr als der Hälfte der rund 146 000 beanstandeten Betriebe zu wünschen übrig. Das geht aus dem Jahresbericht des Bundesamts für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit hervor. In der überwiegenden Mehrheit seien Lebensmittel in Deutschland sicher, resümierte das BVL.
http://www.zeit.de/news/2012-11/08/lebensmittel-lebensmittelkontrollen-jeder-vierte-betrieb-beanstandet-08132013

Lebensmittelkontrolle: in jedem 4. Betrieb Verstöße gegen ..

BeitragVerfasst: Mittwoch 13. November 2013, 09:03
von Kira
welt.de
12.11.13
dpa

Lebensmittelkontrolle
Wo die Hygiene besonders zu wünschen übrig lässt

Deutschlands Lebensmittelkontrolleure haben zuletzt in 138.000 Betrieben Hygienemängel festgestellt. Besonders häufig im Gastronomiebereich. Verbraucher erfahren meist zu spät von Gesundheitsgefahren.

Keime auf dem Küchentisch, die falsche Arbeitskleidung oder falsch gelagerte Speisen: Die Kontrolleure der Lebensmittelüberwachung haben im vergangenen Jahr in jedem vierten Betrieb Verstöße gegen Hygienevorschriften festgestellt. Wie das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) mitteilte, ließ die Hygiene in rund 138.000 Betrieben zu wünschen übrig, die Lebensmittel herstellen, bearbeiten oder verkaufen. Insgesamt ...


http://www.welt.de/wirtschaft/article12 ... aesst.html

Foodwatch: Viele Mängel in der Lebensmittelüberwachung

BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Dezember 2013, 19:08
von Nachtigall
ruhrnachrichten.de
12. Dezember 2013
dpa

Foodwatch: Viele Mängel in der Lebensmittelüberwachung

Berlin (dpa) Wieder schlechte Noten für die Lebensmittelüberwachung in Deutschland: Foodwatch hat die Lebensmittelkontrollen als nicht ausreichend kritisiert. Auch seien Informationen über Beanstandungen für Bürger kaum zu bekommen, heißt es in einem Bericht,den die Verbraucherschutzorganisation vorstellte. Die Politik schütze die Schmuddelbetriebe besser als die Verbraucher, so Foodwatch. Seit Jahren werde in Deutschland bei Kontrollen jeder vierte Lebensmittelbetrieb und fast jede fünfte Fleischprobe beanstandet, ohne dass die Namen von Unternehmen und Produkten bekannt würden.

http://www.ruhrnachrichten.de/nachricht ... 45,2218755

Re: Lebensmittelkontrollen: Jeder 4. Betrieb beanstand

BeitragVerfasst: Donnerstag 27. März 2014, 10:22
von Kira
stern.de/tv
25. März 2014

Foodwatch kritisiert Verbrauchertäuschung
Was bei Lebensmitteln alles erlaubt ist

Ob Kalbsleberwurst mit Schweinefleisch oder Seelachsaufstrich ohne Lachs - viele Produkte sind aus anderen Zutaten, als uns die Hersteller glauben lassen. stern TV zeigt, wie weit die Täuschung geht.

Kirsch-Tee ohne Kirsche, Geflügelprodukte mit Schwein, Kakaocreme-Füllung, in der gerade einmal ein Prozent Kakao enthalten ist ... In den Produkten aus dem Supermarkt ist oft gar nicht drin, was groß auf der Packung steht. Alaska-Seelachs ist in Wirklichkeit gefärbter Dorsch, der Geschmack der Zitronenlimonade rührt in vielen Fällen von Aromen anderer Früchte, nicht aber von Zitronen. Und eine Kalbsleberwurst besteht in Wirklichkeit mehr aus Schwein, als aus Kalbsleber. Durch zum Teil irreführende Bezeichnungen würden Verbraucher bewusst getäuscht. Das meinen Experten der Verbraucherorganisation Foodwatch: Sie zeigten bei zahlreichen Lebensmitteln auf, was wirklich drin ist, und fordern: ...

http://www.stern.de/tv/sterntv/foodwatc ... 98729.html