Hipp nimmt umstrittenen Kindertee vom Markt

Hipp nimmt umstrittenen Kindertee vom Markt

Beitragvon Kira » Sonntag 11. November 2012, 16:35

Zu viel Zucker:
Hipp nimmt umstrittenen Kindertee vom Markt
Ist der süß: Babykost-Hersteller Hipp will seine Tees mit zweieinhalb Stück Würfelzucker pro Tasse nicht mehr verkaufen. Foodwatch hatte das Produkt zur "dreistesten Werbelüge" des Jahres gekürt.
http://www.stern.de/panorama/zu-viel-zucker-hipp-nimmt-umstrittenen-kindertee-vom-markt-1924592.html
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Hipp nimmt umstrittenen Kindertee vom Markt

Beitragvon Beobachter » Sonntag 11. November 2012, 17:02

Siehe dazu auch:

viewtopic.php?t=18601 :

"Foodwatch prämiert dreisteste Werbelüge" (HIPP - Kindertees)

und:

viewtopic.php?t=18716 :

"Foodwatch-News: Kinderfrühstücksflocken"

In beiden Fällen geht es um zu hohe Zuckergehalte -
und um Großkonzerne (HIPP und NESTLE)...

Kinder werden von klein auf an den Geschmack von übersüßten Nahrungsmitteln und Getränken gewöhnt -
abgesehen von gesundheitlichen Folgeschäden -
hat das auch Auswirkungen auf ihr späteres Ess- und Konsumverhalten ...


Beobachter
Beobachter
 


Zurück zu Nahrungsmittelsensibilitäten / Nahrungsmittelskandale

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste