Eiweißbrot

Eiweißbrot

Beitragvon Juliane » Montag 26. November 2012, 00:17

http://www.dradio.de


Ist Eiweißbrot eine gute Idee oder nur ein neuer Hype?
Von Udo Pollmer

"Eiweißbrot" klingt ja ganz gut, aber woher kommt dieses Eiweiß? Statt Mehl mischt der Bäcker allerlei Reststoffe unter, die bisher im Schweinetrog landeten, nämlich Sojaeiweiß, Lupinenmehl, Molkenpulver und vor allem: Gluten. Gluten ist ein Rückstand aus der Herstellung von technischer Stärke und Bioethanol aus Weizen. Es fällt in riesigen Mengen an und überfordert derzeit sogar die Fresslust unserer Mastschweine. Dummerweise ist das im Eiweißbrot so wichtige Gluten riskant für Patienten, die unter der Darmkrankheit Zöliakie leiden. Leider ist zu befürchten, dass eine hohe Zufuhr von Gluten die Zöliakie auch auslösen kann. ...."

http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/mahlzeit/1931200/
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 20:54

Eiwei�brot

Beitragvon Miss Excel » Montag 26. November 2012, 13:47

Ich habe mir das mal geholt.

Es war ein Gefühl, als würde man auf einem Küchenschwamm kauen.

Bäh!
Miss Excel
 


Zurück zu Nahrungsmittelsensibilitäten / Nahrungsmittelskandale

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste