Krebserregender Schimmelpilz verseucht Tausende To

Krebserregender Schimmelpilz verseucht Tausende To

Beitragvon Kira » Freitag 1. März 2013, 18:57

Krebserregender Schimmelpilz verseucht Tausende Tonnen Tierfutter
Hannover (dpa) - Neuer Schock für die Agrarbranche: Im Tierfutter für Schweine, Rinder und Geflügel wurde ein krebserregendes Schimmelpilzgift gefunden. Der größte Teil des vergifteten Futters gelangte an Höfe in Niedersachsen. Das Agrarministerium in Hannover sieht gegenwärtig aber keine Gefahr für die Gesundheit der Verbraucher. Insgesamt kamen 45 000 Tonnen an verseuchtem Mais aus Serbien nach Deutschland. Die Milch aller mit dem belasteten Futter belieferten Höfe soll nun kontrolliert werden.

http://newsticker.sueddeutsche.de/list/id/1424607
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Krebserregender Schimmelpilz verseucht Tausende To

Beitragvon Kira » Freitag 1. März 2013, 18:58

Krebserregender Pilz verseucht Milch
Tausende Bauern haben Futtermittel mit krebserregendem Mais aus Serbien erhalten. Am stärksten betroffen ist Niedersachsen mit 3500 Höfen, wie das Landwirtschaftsministerium in Hannover mitteilte.
http://www.stern.de/panorama/krebserregender-pilz-verseucht-milch-1978100.html
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Krebserregender Schimmelpilz verseucht Tausende To

Beitragvon Kira » Freitag 1. März 2013, 18:59

Vergifteter Mais für Kühe hat Milch verseucht
viewtopic.php?t=19351
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Krebserregender Schimmelpilz verseucht Tausende To

Beitragvon Clarissa » Freitag 1. März 2013, 19:33

Keine Gefahr für deutsche Verbraucher, der Grenzwert von 50 wird nur leicht überschritten und das ist kein Problem. Man will das weiter beobachten und sollten die Werte ansteigen muss die Milch vernichtet werden die Kühe auf ein anderes Futter umgestellt werden und nach einer Woche ist alles wieder okay.
Und allen Leugnern zum Trotz, im DIMDI
ICD-10-GM Version 2018 - Stand Oktober 2017 ist MCS immer noch im Thesaurus unter
T 78.4 zu finden und wirklich nur dort und an keiner anderen Stelle!
Benutzeravatar
Clarissa
Prof. Forum
 
Beiträge: 6492
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 17:00

Krebserregender Schimmelpilz verseucht Tausende To

Beitragvon Karlheinz » Sonntag 3. März 2013, 08:17

Vielleicht sollte mal erwähnt werden, dass diese Pilzgifte standardmäßig in Getreide vorkommen, je nach Witterung mal mehr (sehr feucht) oder weniger. Stärker belastetes Getreide wird dann nur noch als Futtermittel verwendet. War vor einigen Jahren hier auch mal deutlich erhöht, weshalb ich etwas Getreide auf Vorrat gekauft hatte.
Karlheinz
Forenlegende
 
Beiträge: 1488
Registriert: Freitag 1. Juli 2005, 19:01


Zurück zu Nahrungsmittelsensibilitäten / Nahrungsmittelskandale

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste