schwere Reaktionen auf Salz

schwere Reaktionen auf Salz

Beitragvon Peppermint Patty » Samstag 4. Februar 2006, 11:41

Hallo,
kann das sein? Ich reagiere sehr schwer auf Kochsalz.
Wenn Essen damit gesalzen ist, geht es mir auf darauffolgenden
Tag mies. Grippesymptome, Nerven-, Gelenk- und Muskelschmerzen.
Das Gewebe brennt richtig.

Lieben Gruß
Peppermint Patty
Peppermint Patty
 

schwere Reaktionen auf Salz

Beitragvon Gast Alice » Sonntag 5. Februar 2006, 13:04

Hallo Patty,

bist du sicher, dass du auf kochsalz reagierst und nicht auf andere schadstoffe in/an den nahrungsmitteln?

hast du schonmal meersalz ohne rieselhilfe ausprobiert?

die von dir geschilderten symptome sind mir durch schimmelpilze, mykotoxine und andere schadstoffe bekannt.

LG Alice
Gast Alice
 

schwere Reaktionen auf Salz

Beitragvon Peppermint Patty » Sonntag 5. Februar 2006, 14:38

Hallo Alice,
mit Schimmelpilzen habe ich es nicht so sehr.
Ich bin sicher, es ist das normale Kochsalz,
bei Meersalz ist es nicht. Andere Nahrungsmittel
sind es auch nicht, ich esse Rotation und nur bio.
Irgendwas mit dem Salz stimmt für mich nicht.

Lieben Gruß
Patty
Peppermint Patty
 

schwere Reaktionen auf Salz

Beitragvon Marlene » Sonntag 5. Februar 2006, 14:45

Hallo PeppermintPatty,

von mir kann ich sagen, dass regelmäßig gesalzene Nahrung zu Schmerzen im Rücken im Bereich der Nieren führte. Seitdem esse ich fast salzlos und verwende für mein selbstgebackenes Brot nur Meersalz ( Reformhaus ) ohne Jod oder Fluorzusatz. Seitdem sind diese Schmerzen verschwunden. Mittlerweile vertrage ich wieder normale Brötchen vom Bäcker, ohne dass Schmerzen auftreten. Häufig hilft nur das Ausprobieren, um die Ursache der Schmerzen herauszufinden.
Allerdings hatte ich in der Zeit der (nachgewiesenen) Schadstoffbelastung der gesamten Wohnung sehr große Schmerzen im ganzen Körper, so dass Schmerzen auch ein Warnsignal für eine chronische Schadstoffbelastung sein können.

Liebe Grüße, Marlene
Marlene
 

schwere Reaktionen auf Salz

Beitragvon karin-petra » Donnerstag 9. Februar 2006, 13:53

hallo, es gibt von der saline luisehall gmbh in 37081 göttingen, greitweg 48,
ein tiefensalz aus natursole ohne chemische zusätze. (steht auf der packung!)
es enthält eisen, kobalt,kupfer, mangan, molybdän, selen und zink. ein kilo
kosten bei direktbezug 3.58 euro. es ist sehr empfehlenswert.
herzliche grüße karin-petra.
karin-petra
 

schwere Reaktionen auf Salz

Beitragvon Elloran » Donnerstag 9. Februar 2006, 14:20

Hallo pappermint-patty

normales Kochsalz ruft oft Beschwerden hervor. Es ist raffiniert und besteht nur noch aus Natrium und Chlorid wohingegen Meersalz und Steinsalz aus 86 Elementen besteht. Ich denke das sagt wohl schon alles.

Liebe Grüsse
Elloran
 

schwere Reaktionen auf Salz

Beitragvon Peppermint Patty » Donnerstag 9. Februar 2006, 16:43

Hallo an Alle!
Es ist ganz lieb von Euch, daß Ihr Eure Symptome, Euer Wissen und Ideen
an mich schreibt. Mir hilft es sehr viel weiter.

Die Symptome treten wirklich nur bei Kochsalz auf.
Auf Chemie und Schimmel reagiere ich ganz anders.

Ich habe mir jetzt Himmalayasalz besorgt. In kleinen Mengen ist es ok für mich.
Keine Symptome darauf.

Hat eine von Euch schon salzloses Salz probiert?

Habt vielen Dank,
Patty
Peppermint Patty
 

schwere Reaktionen auf Salz

Beitragvon Lady_Clarissa » Freitag 10. Februar 2006, 08:04

@ alle, vorsicht mit dem meersalz, so vergiftet wie unsere meere sind, ist das nicht evtl. ohne risiko. am besten ist dieses ursalz tief aus dem berg denn das ist so alt, da gab es noch keine meeresverschmutzung.
Lady_Clarissa
 

schwere Reaktionen auf Salz

Beitragvon Angel » Freitag 10. Februar 2006, 19:07

Hallo Peppermint Patty,

die Zusätze wie Jod und Fluor sin oft Unverträglichkeitsauslöser und bei richtiger Ernährung gänzlich überflüssig.
Hinzu kommt die chemische Bearbeitung.
Sehr selten sind Allergien auf Reinsubstanzen(naturbelassen) von Salz und Zucker.

Viel Erfolg

Liebe Grüße
Angel
Angel
 

schwere Reaktionen auf Salz

Beitragvon Elloran » Samstag 11. Februar 2006, 09:01

Hallo,

Meersalz ist ok. Keine Schwermetalle, Giftstoffe enthalten. Steinsalz bzw. Ursalz ist energetisch gesehen allerdings besser. Es entgiftet auch den Körper. Energetisch gesehen ist Kochsalz so ziemlich ganz unten angeordnet.

Liebe Grüsse
Elloran
 


Zurück zu Nahrungsmittelsensibilitäten / Nahrungsmittelskandale

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast