Wie Handystrahlen das bayersiche Oberammergau verg

Wie Handystrahlen das bayersiche Oberammergau verg

Beitragvon Infoportal für Chemi » Sonntag 17. Dezember 2006, 19:48

Rätselhaftes geschieht in Oberammergau. In Messgeräten tockert es, Hunde und Katzen haben eitrige Augen, Menschen leiden unter Schlaflosigkeit, Herzrasen.

Toc, toc, toc...
http://www.zeit.de/2006/51/LS-Handystrahlung
Infoportal für Chemi
 

Wie Handystrahlen das bayersiche Oberammergau verg

Beitragvon Sunflower » Montag 18. Dezember 2006, 13:39

Hallo,

ich glaube daran, daß die Leute wegen der neuen Handyantennen alle sehr krank wurden. Bin selber Elektrosensibel und weiß wie das ist, deshalb bin ich sehr wütend auf die unverschämten Leserkommentare die unter dem Artikel stehen.

Liebe Grüße
Sunflower
 

Wie Handystrahlen das bayersiche Oberammergau verg

Beitragvon pusteblume » Mittwoch 14. Februar 2007, 22:15

gerade eben lief auf dem bayerischen sender eine interessante diskussion über
gefahren von handymasten in oberammergau.besonders gut hat mir dr. schneider(glaube so hieß der) (umweltmediziner) gefallen,der ganz klar sagte,organisationen wie z.B. WHO unseriös sind und auch andere medziner aus oberammergau standen hinter ihren patienten.es wurde auch von einigen diskussionteilnehmern deutlich gemacht ,wie die politik die industrie unterstützt und nicht,wie es eigentlich sein sollte, die betroffenen bürger.respekt meinerseits ,vor allen,den medizinern
pusteblume
 

Wie Handystrahlen das bayersiche Oberammergau verg

Beitragvon Infoportal für Chemi » Mittwoch 14. Februar 2007, 22:51

Das war eine tolle Sendung, danke Heide, dass du mich informiert hast.
Der Arzt hat Klartext gesprochen.
Infoportal für Chemi
 

Wie Handystrahlen das bayersiche Oberammergau verg

Beitragvon Kai Uwe » Donnerstag 15. Februar 2007, 09:11

Heute um 11:45 Uhr wirds wiederholt, vielleicht können wir diese Info noch verbreiten, die
Sendung lohnt sich, sollte aufgenommen werden.
Kai Uwe
Besserwisser
 
Beiträge: 298
Registriert: Donnerstag 25. Januar 2007, 09:16

Wie Handystrahlen das bayersiche Oberammergau verg

Beitragvon Didi » Freitag 16. Februar 2007, 21:15

@Silvia

Gern geschehen, musste die Wiederholung auch noch einmal schauen, so gut fand ich die Sendung.

Grippige Grüsse
Heidi
Didi
 

...Bundesweit und grundsätzlich relevant.. z.B. in Oberammer

Beitragvon Tüpfelponcho » Mittwoch 1. März 2017, 23:18

Die sehr sehenswerte Sendung hier zum ansehen verlinkt:

Bürgerforum Oberammergau Mobilfunk (1/3)
https://www.youtube.com/watch?v=IM8I7-1kuZA

Bürgerforum Oberammergau Mobilfunk (2/3)
https://www.youtube.com/watch?v=DSaMv63fj4Q

Bürgerforum Oberammergau Mobilfunk (3/3)
https://www.youtube.com/watch?v=7kLUT315_iE

Hans Schütz (in Teil 3/3): „...Wenn wir diese Studien genau anschauen, dann stellen wir fest, dass in der Regel die Entwarnungsstudien immer von der entsprechenden Industrielobby bezahlt werden. Das kann man belegen. ...Das entscheidende, das ich noch sagen wollte war, dass sich leider die Politik aus der Bildung verabschiedet hat. Sie überläßt auch den Universitäten mehr und mehr dieser Industrielobby und dann entstehen eben diese Studien. Und ich finde es ist ein Skandal, das muss man hier deutlich sagen...“



siehe auch z.B. den Thread von 2016: Bestätigt: Handystrahlung schädigt Gehirn
viewtopic.php?f=27&t=22008
Tüpfelponcho
Besserwisser
 
Beiträge: 290
Registriert: Donnerstag 12. Februar 2015, 21:55


Zurück zu Elektrosensibilität

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron