Abends nicht zuviel am PC machen

Abends nicht zuviel am PC machen

Beitragvon Husky » Dienstag 21. September 2010, 14:25

Bildschirme von PC und Notebook stören den Schlaf
Forscher vermuten, dass Licht vom Computerbildschirm den Schlaf stört. Wer am nächsten Morgen fit sein will, sollte also abends auf die Arbeit am Computer verzichten.

E-Mails schreiben, auf Facebook tratschen oder im Netz einkaufen: Es gibt viele gute Gründe, um abends vor dem Rechner zu sitzen. Doch wer kurz vor dem Schlafengehen auf helle PC- oder Notebook-Displays starrt, schläft wahrscheinlich schlechter. Denn das Licht der Geräte bringt die innere Uhr des Menschen gewaltig aus dem Takt, wie verschiedene Untersuchungen vermuten lassen.

Schon zehn Minuten normaler Badezimmerbeleuchtung reichen aus, um die Ausschüttung des Schlafhormons Melatonin zu stören. Dies zeigen Studien der Arbeitsgemeinschaft (AG) Schlafforschung an der Charité Berlin. Das Hormon regelt den natürlichen Tag-Nacht-Rhythmus des Menschen und macht ihn bei Einbruch der Dunkelheit müde. Die Ergebnisse der Versuche lassen vermuten, dass helle PC-Bildschirme den natürlichen Rhythmus ebenfalls aus dem Gleichgewicht bringen...

...Die Umweltreize durch elektronische Geräte sind dafür aber nur eine mögliche Erklärung. Die Betroffenen fühlen sich nach eigenen Angaben vor allem durch beruflichen Stress oder private und gesundheitliche Sorgen um ihre Nachtruhe gebracht.

http://www.newsticker.sueddeutsche.de/list/id/1042235
Husky
Besserwisser
 
Beiträge: 325
Registriert: Samstag 6. März 2010, 17:16

Abends nicht zuviel am PC machen

Beitragvon Melville » Dienstag 21. September 2010, 21:40

Nehmt Ihr Melatonin?
Es entgiftet das Gehirn und steuert den Schlaf-Wachzyklus habe ich gelesen.
Probiert habe ich es noch nicht, mich hätten aber Erfahrungswerte interessiert.
Melville
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 620
Registriert: Samstag 12. Januar 2008, 08:08

Abends nicht zuviel am PC machen

Beitragvon kf-forum » Dienstag 21. September 2010, 21:52

Wozu Melatonin nehmen? Lieber die Störfaktoren der körpereigenen Melatonin-Produktion beseitigen!!!
kf-forum
 

Abends nicht zuviel am PC machen

Beitragvon Melville » Dienstag 21. September 2010, 21:54

Hi Klaus,
regeneriert sich dann der Melatonin Stoffwechsel wieder?
Oder gibt es auch bleibende Veränderungen so wie durch Altern bedingten Abfall des Melatonins?

Grüße,
Melville
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 620
Registriert: Samstag 12. Januar 2008, 08:08


Zurück zu Elektrosensibilität

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast