Peststop intensiv beworben

Peststop intensiv beworben

Beitragvon falco » Dienstag 9. August 2011, 19:55

In unserem Baumarkt wird seit einiger Zeit Peststop intensiv beworben. Es ist ein kleines Gerät, dass man bei sich zu Hause in die Steckdose steckt und dann werde im Umkreis von bis zu 200m alle Leitungen mit einer elektromagnetischen Schwinung versehen, so dass für Insekten und Kleinsäuger wie z.B. Ratten ein enormer Stress entstehe und sie die Behausungen fluchtartig verlassen.


Was mich wundert, dass der Zellstress, den sie in Kleinsäugern massiv produzieren, die Zellen von Großsäugern wie Hunden oder auch beim Menschen in keiner Weise angreifen sollen.???!

Mich iritiert besonders, die Reichweite eines kleinen Gerätes. Dann werden ja alle Nachbarwohnungen in einem Mehrfamilienhaus ev. sogar in angrenzenden Häusern mit \"verseucht\" ?!
falco
Greenhorn
 
Beiträge: 20
Registriert: Samstag 6. August 2011, 10:16

Peststop intensiv beworben

Beitragvon Wasabi » Dienstag 9. August 2011, 20:12

Spontan fällt mir der Baubiologe Maes ein der Auskunft geben könnte.
Wasabi
Durchstarter
 
Beiträge: 164
Registriert: Mittwoch 30. Juli 2008, 12:15

Peststop intensiv beworben

Beitragvon mirijam » Dienstag 9. August 2011, 22:03

Oder vielleicht kennen sich folgende Personen gut aus und können dir Auskunft geben:

Interessengemeinschaft der Opfer von Elektro-Waffen
mikrowellenterror.de

http://www.mikrowellenterror.de/index.htm
mirijam
 


Zurück zu Elektrosensibilität

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste