Erlanger Vermieter schützt Haus gegen Elektrosmog

Erlanger Vermieter schützt Haus gegen Elektrosmog

Beitragvon Electra » Montag 30. Januar 2012, 11:42

Erlanger Vermieter schützt Haus gegen Elektrosmog

...Eine schwarze Spezialfarbe soll verhindern, dass die Strahlen in das Haus gelangen. Außerdem wurden dreifach verglaste Thermofenster eingebaut. Im Haus dürfen deshalb keine schnurlosen DECT-Telefone und kein W-LAN verwendet werden. Die Mieter sind angehalten ihre Handys nur im Notfall zu benutzen. Damit die Mieter aber trotzdem telefonieren und das Internet nutzen können, gibt es in jedem Raum Datenleitungen...

http://www.frankenfernsehen.tv/default.aspx?ID=4448&showNews=1104915
Electra
Gelegenheitsposter
 
Beiträge: 92
Registriert: Montag 14. Mai 2007, 13:21

Zurück zu Elektrosensibilität

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron