Angerufen werden trotz Netzfreischalter+Modem?

Angerufen werden trotz Netzfreischalter+Modem?

Beitragvon saskia » Dienstag 3. April 2012, 21:43

Dass ein Großteil meiner Schmerzen und anderweitigen Beschwerden unter starkem E-Smogeinfluss entstehen, zeichnet sich immer deutlicher ab.

Daher, bevor ich meinen "Nervengrill" hier für heute runterfahre, eine Frage an die technisch Versierteren unter Euch:

Kann ich nach Einbau eines Netzfreischalters im Wohn- und Arbeitszimmer, das zugleich mein Schlafzimmer ist, noch auf meinem T-Easy PA310 Schnurtelefon mit AB angerufen werden? Erkennt der intelligente Schalter einen ankommenden Anruf dann quasi als laufendes Gerät?

Die besondere Problematik: Telefon, Kabelfernsehen und Internet sind bei mir gekoppelt. An das Modem sind noch ein sog. Netzwerk-Switch und ein Telefon-Adapter angeschlossen. Jedes Teil mit Riesentrafo, auch das Telefon. Das alles kann natürlich nicht gut sein. Ist der Netzfreischalter da eine mögliche Lösung?

Danke + liebe Grüße,

Saskia

P.S. Dummerweise ist auch noch mein gesamtes Mobiliar aus Metall.
saskia
Besserwisser
 
Beiträge: 216
Registriert: Samstag 13. Februar 2010, 19:53

Angerufen werden trotz Netzfreischalter+Modem?

Beitragvon Clarissa » Mittwoch 4. April 2012, 00:39

Mache einen einfachen Test, ziehe das Netzteil raus und probiere ob du noch raus wählen kannst, dann ist deine Frage beantwortet. Deine Metallmöbel kannst du erden das bringt sehr viel.

Du hast Fragen zur Erdung, dann frag mich bitte dazu.

Dein Telefon hat vermutlich die eine sog. Notfunktion so das zumindest das telefonieren auch ohne Strom gehen könnte, AB geht natürlich nicht, sondern nur telefonieren.
- Editiert von Clarissa am 04.04.2012, 02:13 -
Und allen Leugnern zum Trotz, im DIMDI
ICD-10-GM Version 2018 - Stand Oktober 2017 ist MCS immer noch im Thesaurus unter
T 78.4 zu finden und wirklich nur dort und an keiner anderen Stelle!
Benutzeravatar
Clarissa
Prof. Forum
 
Beiträge: 6492
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 17:00

Auch dir ein schönes Osterfest, Clarissa :o)

Beitragvon saskia » Sonntag 8. April 2012, 17:53

Also, Telefonieren geht tatsächlich nur, wenn das gesamte Programm eingestöpselt ist. Lediglich der Fernseher scheint nur das Modem zu brauchen.

Ich hab die letzten Tage mal konsequent alles bis auf die Luftreiniger und das Aldiradio ausgesteckt. Der Effekt war durchaus beeindruckend. Deutlich weniger Überdrehtheit, langsameres aber konzentrierteres Handeln, schnelleres Einschlafen, nachts nicht mehr mit Höllendurst oder Hunger aufwachen, weniger Schmerzen. Aber auch: gewisse innere Leere und leichtes Gefühl der Ausgegrenztheit. Wohl, weil das Internet einen auch mit der Welt verbindet. Außerdem hab ich gerade beim Schreiben viel üblere Augen- und Denkschwierigkeiten als sonst immer und möchte am liebsten gleich wieder alles ausstöpseln.

Erden meines zusammengestückelten Mobiliars klingt gruselig kompliziert (Physik war das Fach, wegen dem ich beinah nicht zum Abi zugelassen wurde). Brauchst du dazu einen Grundriss meiner Wohnung mit Stromleitungen?

Wie würdest du z.B. das Bett erden?

http://cache.kalaydo.de/mmo/5/270/102/65_-302387879.jpg
saskia
Besserwisser
 
Beiträge: 216
Registriert: Samstag 13. Februar 2010, 19:53

Angerufen werden trotz Netzfreischalter+Modem?

Beitragvon Clarissa » Sonntag 8. April 2012, 18:14

Man müsste überprüfen ab das ganze bett wirklich elektrisch leitend miteinander verbunden ist, wert sollte gegen 0 ohm betragen, dann eine stelle blank machen jeweils eine erdungschelle gibt es in baumärkten oder beim elektriker an das bett und an die heizungsrohre, ebenfalls ein stück blank machen, das ganze mit mindesten 4mm² Kupferdraht verbinden und schon ist dein bett geerdet und im potentialausgleich mit einbezogen, bei metallmöbel, tischen usw geht man genauso vor. man kann auch die sachen mit steckverbindungen (bananenstecker) anschliessen.

http://www.kabelscheune.de/Installationsmaterial/Erdungsmaterial/?adword=google%2FKabelScheune%2FKreuzerder%2Ferdungsbandschellen&amktid=18489391827649579
Und allen Leugnern zum Trotz, im DIMDI
ICD-10-GM Version 2018 - Stand Oktober 2017 ist MCS immer noch im Thesaurus unter
T 78.4 zu finden und wirklich nur dort und an keiner anderen Stelle!
Benutzeravatar
Clarissa
Prof. Forum
 
Beiträge: 6492
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 17:00

Angerufen werden trotz Netzfreischalter+Modem?

Beitragvon saskia » Sonntag 8. April 2012, 19:15

Schluck... Also, falls deine Frau und du mal einen Abstecher nach München machen solltet, seid Ihr herzlichst eingeladen!

Baumarkt, Elektriker, Erdungsschelle, Bananenstecker - weder das eine noch das andere könnte ich derzeit ohne massiven Einbruch umsetzen. Auf dem Balkon stinken seit über einem Jahr diverse kunststoffummantelte Kabel und die Zimtaroma-Mehrfachstecker aus dem Bauhaus-Markt (unaromatisierte gab es dort trotz wirklich beeindruckender Auswahl keine mehr). Zumal Bauhaus wegen des Giftgestanks der Artikel auch noch besonders aggressives Duftmarketing betreibt. Das würde mich mal wieder auf unbestimmte Zeit umblasen und mindestens unfähig für das eigentlich zu Erledigende machen :o(

Oder weiß du eine gute und auch für Laien übersichtliche Online-Bezugsquelle für solches Elektrozubehör?

Das bissel hier am Computer macht mich trotz der Erholung der letzten Tage schon wieder völlig platt.
saskia
Besserwisser
 
Beiträge: 216
Registriert: Samstag 13. Februar 2010, 19:53

Angerufen werden trotz Netzfreischalter+Modem?

Beitragvon Clarissa » Sonntag 8. April 2012, 19:32

conrad elektronik, völkner, reichelt, elv, bühler uvam. aber das sollten wir mal in ruhe besprechen.

wenn du die pvc ummantelung nicht verträgst, dann könnte man die auch abziehen und nur den nackten kupferdraht verwenden.

z.B. so etwas http://www.conrad.de/ce/de/product/941465/ERDUNGSSCHELLE

http://www.conrad.de/ce/de/product/601709/ERDUNGSKABEL-4-QMM-H07VU-GNGE/SHOP_AREA_90698&promotionareaSearchDetail=005

http://www.conrad.de/ce/de/product/742184/LAMELLEN-BANANENSTECKER-BIS-6MM-SW/SHOP_AREA_37528&promotionareaSearchDetail=005

http://www.conrad.de/ce/de/product/736595/BANANEN-WINKELKUPPLUNG-4-MM-VERGOLDET-BL/SHOP_AREA_37528&promotionareaSearchDetail=005


das ist nur mal damit du dir vorstellen kannst wie das aussehen könnte.
Und allen Leugnern zum Trotz, im DIMDI
ICD-10-GM Version 2018 - Stand Oktober 2017 ist MCS immer noch im Thesaurus unter
T 78.4 zu finden und wirklich nur dort und an keiner anderen Stelle!
Benutzeravatar
Clarissa
Prof. Forum
 
Beiträge: 6492
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 17:00

Angerufen werden trotz Netzfreischalter+Modem?

Beitragvon saskia » Sonntag 8. April 2012, 19:57

Bist wirklich ein Schatz, Clarissa! Ich muss jetzt aber dringend raus hier. Meld mich dann in ein paar Tagen zurück, ok?

LG
saskia
Besserwisser
 
Beiträge: 216
Registriert: Samstag 13. Februar 2010, 19:53

Angerufen werden trotz Netzfreischalter+Modem?

Beitragvon Clarissa » Sonntag 8. April 2012, 20:08

alles klar, gute besserung
Und allen Leugnern zum Trotz, im DIMDI
ICD-10-GM Version 2018 - Stand Oktober 2017 ist MCS immer noch im Thesaurus unter
T 78.4 zu finden und wirklich nur dort und an keiner anderen Stelle!
Benutzeravatar
Clarissa
Prof. Forum
 
Beiträge: 6492
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 17:00

Angerufen werden trotz Netzfreischalter+Modem?

Beitragvon Janik » Sonntag 8. April 2012, 20:19

Nicht jedes Telefon hängt am Stromnetz.
Es gibt Telefone die laufen mit Batterie und werden in die Telefonbuchse eingestöpselt.
Janik
Forenlegende
 
Beiträge: 1603
Registriert: Montag 15. August 2005, 10:52


Zurück zu Elektrosensibilität

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast