Seite 1 von 1

Artifizielle Enzyme könnten Allergien auslösen

BeitragVerfasst: Freitag 7. Oktober 2016, 18:21
von Kira
4. Oktober 2016

Artifizielle Enzyme könnten Allergien auslösen

Hamburg – Künstlich erzeugte Enzyme aus genetisch modifizierten Organismen könnten beim Menschen Allergien auslösen und somit ein Gesundheitsrisiko darstellen. Das berichten Wissenschaftler um Erstautorin Lygia Budnik vom Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf in der Fachzeitschrift Occupational & Environmental Medicine (2016; doi: 10.1136/oemed-2015-103442).

In der Industrie gibt es mittlerweile einen breiten Einsatz von künstlich hergestellten Enzymen. Hierzu gehören beispielsweise Cellulasen, Xylanasen oder Pankreatin. Viele dieser Enzyme werden in der Verarbeitung von Lebensmitteln und anderen Haushalts­produkten eingesetzt. Die Proteine weichen biochemisch teilweise leicht von ihren natürlichen Varianten ab. Bisher ist laut den Autoren jedoch nur wenig erforscht, wie hoch das Allergierisiko dieser Enzyme ist.
...

http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/70750

Occup Environ Med doi:10.1136/oemed-2015-103442

Methodology

Original article


Sensitising effects of genetically modified enzymes used in flavour, fragrance, detergence and pharmaceutical production: cross-sectional study
Press Release
Lygia T Budnik1,2, Edwin Scheer3, P Sherwood Burge2,4, Xaver Baur2,5


Correspondence to
Professor Lygia T Budnik, Occupational Toxicology and Immunology Unit, Institute for Occupational and Maritime Medicine (ZfAM), University Medical Center Hamburg-Eppendorf, Marckmannstrasse 129 B, Hamburg 20539, Germany; l.budnik@uke.de
Received 13 November 2015
Revised 13 July 2016
Accepted 2 August 2016
Published Online First 21 September 2016

http://oem.bmj.com/content/early/2016/0 ... 015-103442