Algen und Pilze an der Fassade

Algen und Pilze an der Fassade

Beitragvon Kira » Dienstag 24. März 2015, 09:33

Algen und Pilze an der Fassade

Mittwoch, 27. Februar 2013

Mittlerweile begutachte ich im Schnitt jede zweite Woche eine Fassade, die mit Algen oder gar schon mit Pilzen behaftet ist. In aller Regel handelt es sich hierbei um Fassaden, die mit Kunstharzfarben gestrichen oder auch mit Kunstharzputzen versehen wurden. Meist liegt darunter ein Wärmedämm-Verbundsystem (WDVS) aus Mineralwolle, Polyurethan oder auch Polystyrol (Markenbezeichnung Styropor). Äußerst selten sehe ich eine Bealgung auf rein mineralischen Systemen, hier zumeist auf sehr alten Fassaden (was wiederum weniger selten ist), die schon lange Zeit nicht mehr gestrichen wurden, deren bautechnische bzw. konstruktive Gesichtspunkte nicht ganz ideal sind oder auch die Lage selbst dazu beigetragen hat, dass die Fassaden schwarz, grün oder rot verfleckt sind.

Es wurde die letzten Jahre viel zu diesem Thema geschrieben. Manche Dinge ...


http://www.baubegriffe.com/Bausachverst ... ssade.html
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Zurück zu Schimmelpilz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast