Die Luft in Deutschlands Schulen

Die Luft in Deutschlands Schulen

Beitragvon Juliane » Freitag 26. November 2010, 00:52

Innenraumhygienische
Anforderungen an öffentliche
Gebäude am Beispiel von Schulen

Zitate:

Trischlorpropylphosphat (TCPP)-Belastung überprüft

• Bei der Hausstaubmessung fielen die Flammschutzmittel

TCPP (30 mg/kg) und TBEP (780 mg/kg) auf

• Richtwert I TCPP 5 μg/m³

• 2,4 mg/kg TCPP im Kautschukbelag der Klassenräume

• 0,142 μg/m³ im Klassenraum

• 5,148 μg/m³ im Turnraum (3 Stunden vor Messung und 5

Stunden während der Messung ohne Lüftung);

Wahrscheinliche Quelle Prallschutz

• Nur mit Pausenlüftung wird der Richtwert I eingehalten!




• Rückströmung von Desinfektionsmittelgerüchen

(WC-Chlorreiniger) und Keimen aus Kanalisation

• Erklärung für Desinfektionsmittelgerüche und

Magen-Darm-Beschwerden

• Rückbau oder immer wieder Wasser nachfüllen



• VOC-Messung 2003 im Turnraum,

Aldehydmessungen Nov. 2006/ Feb. 2007

in den Klassenräumen

keine Überschreitungen von Richtwerten??

• Juni 2007: Im ganzen Schulgebäude riecht

es nach „Schwimmbad“?

• Schwimmbad wegen fehlender

RLT-Anlage geschlossen



• Beschwerden bei 7 von 23 Lehrern

(30,4 %) und 12 von 49 Schülern (24,5 %)

• Geruchsbeschwerden

• Unkonzentriertheit

• Kopfschmerzen

• Schleimhautreizungen (Augen, Atmung)

• Atemnot

• Übelkeit, Magen-Darm-Beschwerden

• Weißer Belag unter den Schuhen

Hier weiterlesen:

http://www.lagus.mv-regierung.de/land-mv/LAGuS_prod/LAGuS/Gesundheit/Umwelthygiene__Umweltmedizin/Services__Formulare/Material_zu_Fortbildungsveranstaltungen/Fortbildungsveranstaltung_am_15.04.09_in_Guestrow/Innenraumhygiene_Baudisch.pdf
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 20:54

Die Luft in Deutschlands Schulen

Beitragvon Moriko » Samstag 27. November 2010, 18:06

Ob man BUND nicht davon überzeugen könnte auch in Schulen zu messen?


Studie: Kindertagesstätten sind hoch mit Schadstoffen belastet

Viele Kindertagesstätten sind hoch mit Schadstoffen belastet. Diesen Verdacht legen erste Zwischenergebnisse einer bundesweiten Studie des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) nahe, bei der Staubproben aus bisher 14 Einrichtungen analysiert wurden. Die Konzentration der darin nachgewiesenen Schadstoffe, zumeist Rückstände und Ausdünstungen aus PVC-Böden, Regenjacken, Gummistiefeln oder Spielzeug, sei "sehr besorgniserregend", sagt BUND-Chemieexpertin Patricia Cameron.

Unter anderem seien Phthalate und Bisphenol A gefunden worden, die stark auf das empfindliche Hormonsystem von Kindern wirken. Die Stoffe, die die Kinder beim Atmen, Essen und Spielen aufnehmen, gelten als fortpflanzungsschädigend und möglicherweise krebserregend. Der Weichmacher DEHP wurde in sechs der untersuchten Kita-Proben in so hoher Konzentration nachgewiesen, dass die Einrichtungen nach Maßstäben des Umweltbundesamts zu den am stärksten belasteten fünf Prozent der deutschen Haushalte gezählt werden müssen.

DEHP hat eine schädliche Wirkung auf Hoden, Nieren und Leber. Der bisherige Test habe aber auch deutlich gezeigt, erklärt Cameron, dass es möglich sei, die Belastungen niedrig zu halten. So seien in einer Staubprobe nur 133 Milligramm DEHP pro Kilo nach gewiesen worden, in der am stärksten belasteten dagegen 9.400 Milligramm. Der BUND bietet Erziehern und Eltern weiter - hin an, Staubproben aus Kitas einzusenden und dann analysieren zu lassen.

27.11.2010

http://www.firmenpresse.de/pressinfo304767.html
Moriko
Besserwisser
 
Beiträge: 224
Registriert: Freitag 18. Mai 2007, 05:38

Die Luft in Deutschlands Schulen

Beitragvon nora » Sonntag 20. Februar 2011, 11:34

Ich arbeite in einer Kindertagesstätte und bei uns treten auch vermehrt Beschwerden auf.
Leider haben wir den Eindruck,dass alles heruntergespielt wird und niemand ernsthaft an einer Lösung interessiert ist,weder Träger noch Hygiene.
Danke für den Link vom Bund,ich werde ihn weiterleiten.
nora
Durchstarter
 
Beiträge: 128
Registriert: Samstag 5. Februar 2011, 23:24


Zurück zu Umweltkrankheiten, Sick Building Syndrome, verseuchte Schulen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast