Warum sollten Sie zum Duft sagen: Nein

Warum sollten Sie zum Duft sagen: Nein

Beitragvon Kira » Samstag 23. August 2014, 11:33

Warum sollten Sie sagen "Nein!" zum Duft

Voll von giftigen Erdöl und Kohle gewonnenen synthetischen Chemikalien, "Duft" ist ein Überbegriff/Sammelbegriff für alle geheimen Zutaten die Hersteller hinzufügen möchten.

Duft heißt "die neue Passivrauchen." Wie Zigaretten ist Duft schädlich für die Gesundheit der Nutzer und Zuschauer, die toxische Wirkung nach Ingebrauchnahme/ nach erster Nutzung hält Stunden an. Leider ist das Bewusstsein der Öffentlichkeit/ das Maß für die Sensibilisierung für die Gefahren der Düfte ist noch nicht erreicht, die Rauch- und auch Duftstofffreie Arbeitsplätze und öffentliche Räume zur Norm werden zu lassen.. Die Reaktion auf Duft hinkt mehrere Jahrzehnte hinter Zigaretten, aber das wird sich schnell ändern wenn mehr Menschen erkennen/realisieren, wie gefährlich Duft ist für die menschliche Gesundheit.

Duft, auch als Parfum, ist ein wichtiger Bestandteil in Parfums. Es wird in einer breiten Palette von Produkten aus ...


August 12, 2014
Katherine Martinko

Full of toxic petroleum- and coal-derived synthetic chemicals, 'fragrance' is a catchall term for whatever secret ingredients manufacturers want to add.

Fragrance is called “the new second-hand smoke.” Like cigarettes, fragrance is harmful to the health of users and bystanders, its toxic effect lingering for hours after initial use. Unfortunately, the level of public awareness about the dangers of fragrance has not yet reached that of smoking, nor have fragrance-free workplaces and public spaces become the norm. The response to fragrance is lagging several decades behind cigarettes, but that will change quickly as more people realize how hazardous fragrance is to human health.

Fragrance, also called parfum, is a key ingredient in perfumes and colognes. It is put in ...

http://www.treehugger.com/health/why-yo ... rance.html
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10313
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Re: Warum sollten Sie zum Duft sagen: Nein

Beitragvon Kira » Sonntag 24. Juli 2016, 10:56

27 März 2014
von Stinkalarm

Parfüm schädlich für Mensch und UmWelt!

Diesen Artikel schreibe ich in eigener Sache und gleichzeitig als Erklärung warum wir bei unseren Stammtischen immer darauf hinweisen, kein Parfüm zu benutzen. Dies scheint manchmal leider auf Unverständnis zu stoßen, da viele Menschen gar nicht wissen, was sie sich selbst und vor allem auch anderen Menschen in ihrer unmittelbaren Umgebung damit antun!

Vielleicht kann man es zum besseren Verständnis mit dem Rauch einer Zigarette erklären: Wie viele Menschen - gerade Nichtraucher - bekommen beim Aufenthalt in verqualmten Räumen Kopfschmerzen oder möchten schlichtweg den Qualm nicht permanent einatmen, weil er extrem gesundheitsschädlich ist? Bei Tierhaarallergien, Zigaretten und Essensallergien hat da scheinbar auch jeder Verständnis dafür, dass man diese Allergene meiden will. Bei einer Überempfindlichkeit gegen Duftstoffe stößt man allerdings oft sehr schnell auf Unverständnis und die Wenigsten wollen aus purer Rücksichtnahme darauf verzichten.

So wie es dem einen mit dem aggressiven Zigarettenrauch geht, ergeht es Hyperosmie-Kranken oder Menschen, die an MCS leiden, bei allen unnatürlichen, auf chemischem Wege hergestellten Geruchs- und Duftstoffen. Das fängt bei Parfüm an, geht über Waschpulver, stark parfümiertes Duschgel etc., etc. Sicher habt ihr alle schon einmal davon gehört, dass es so etwas gibt. MCS wird häufig durch eine heftige "chemische Explosion" hervorgerufen, also wenn man eine Zeit lang heftigen Chemikalien ausgesetzt ist. Ob es sich bei mir nun um MCS oder "nur" um Geruchsüberempfindlichkeit handelt, werde ich wohl erst dann zweifelsfrei herausfinden und klären können, wenn ich endlich einen Arzt finde, der sich mit der Thematik auskennt.
...

https://veganice.eu/blog/artikel/parfue ... und-umwelt
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10313
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Re: Warum sollten Sie zum Duft sagen: Nein

Beitragvon Kira » Mittwoch 28. September 2016, 19:46

siehe auch

Ist dein Parfume GIFT? viewtopic.php?f=32&t=20085
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10313
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Re: Warum sollten Sie zum Duft sagen: Nein

Beitragvon shadow » Mittwoch 19. Oktober 2016, 19:48

Das Problem mit Parfüm

The Problem With Perfume


Experience Life

September 07

http://www.drfranklipman.com/problem-with-perfume


Duft: Was Sie wissen müssen

Fragrance: What You Need to Know


Stacy Malkan

July 25

http://www.drfranklipman.com/fragrance- ... ed-to-know


Gerade die Tatsachen: Duft

Just the Facts: Fragrance


Beautycounter

February 11

http://www.drfranklipman.com/just-the-facts-fragrance


Zutaten Intelligenz:
Was Sie über Duft wissen müssen

Ingredient Intelligence:
What You Need to Know about Fragrance


Melisse Gelula

September 22

http://www.drfranklipman.com/ingredient-intelligence


Duft Stinkt!
4 Gründe zum Stoppen der Verwendung von Duftprodukten

Fragrance Stinks!
4 Reasons to Stop Using Scented Products


Dr. Frank Lipman

March 09

http://www.drfranklipman.com/fragrance- ... -products/

99 Gründe zu stoppen, Künstliche Düfte und Parfüm zu tragen

99 Reasons to Stop Wearing Artificial Fragrances and Perfume


Jill Ettinger

March 10

http://www.drfranklipman.com/99-reasons ... nd-perfume
Benutzeravatar
shadow
Forenjunkie
 
Beiträge: 1075
Registriert: Montag 27. Mai 2013, 11:35

Re: Warum sollten Sie zum Duft sagen: Nein

Beitragvon Kira » Samstag 19. November 2016, 20:33

Maschinelle Übersetzung

29. Feb. 2016
von Beth Conway

Nehmen Sie das Duft-freie Versprechen!

Duft Düfte kann in fast alles gefunden werden: Reinigungsmittel, Körperpflegeprodukte, Parfüm, Tampons und Pads, Lufterfrischer und sogar Baby-Schnuller ... die Liste ist endlos! Und leider sind diese Duftstoffe aussetzen uns Tausende von Chemikalien, von denen einige giftig sind, und viele von denen bekannt sind Allergene, wie Limonen und Linalool. Was mehr ist - alle Duftstoffe werden in der Regel von den Verbrauchern geheim gehalten. Frustriert? Ich auch!

Nehmen Sie das Duft-freie Versprechen heute!

Wir wissen , dass diese Versprechen heikel ist. Fragrance ist überall. Aber bis wir 100% vollen Duft Zutat Offenlegung haben, und bis wir wissen, dass diese Zutaten sind sicher, können wir unsere Exposition gegenüber toxischen Chemikalien durch die Wahl Duft-freie Optionen, wenn verfügbar zu reduzieren. Auch durch die Beseitigung eines Duftstoffes aus unserer täglichen Routine (ob Lotion, Waschmittel, Lufterfrischer, Shampoo oder Trockner) bedeutet dies, dass wir wichtige Maßnahmen ergreifen, um Chemikalien im Zusammenhang mit Allergien, Hormonstörungen und erhöhtem Brustkrebsrisiko zu vermeiden.

Das Problem mit Duft

Fragrance Chemikalien wie synthetische Moschus und Phthalate, zum Beispiel, wurden in Blut, Urin und Fettgewebe in fast allen getestet menschlichen erkannt. Die Mengen dieser Chemikalien in unserem Körper scheinen mit den Mengen an duftenden Produkten zu verknüpfen, die wir verwenden. Zum Beispiel ergab eine Studie, dass eine stärkere Verwendung von duftendem Waschmittel während der Schwangerschaft zu signifikant höheren Mengen an synthetischen Moschus in der Muttermilch der Frau führte. Frauen können diese Chemikalien auf die Entwicklung von Kindern, wenn sie stillen. Eine andere Studie fand höhere musks im Blut von Frauen , die regelmäßig parfümierten Körperlotion, Deodorant und Parfüm verwendet. I

Duft Sicherheit ... Stinks

Angesichts der Tatsache, dass wir jeden Tag Duft ausgesetzt sind, ist es schockierend, dass es sehr wenige Vorschriften über die Zutaten in Duft verwendet. Das derzeitige System für den Duft Sicherheit wird vollständig von der Riechstoffindustrie laufen - und wenn diese sich selbst regulierenden Programm grün-Beleuchtung Chemikalien wie Phthalate, krebserregende Stoffe und Allergene ist, haben wir einige wichtige Fragen in Bezug auf die Integrität ihrer Sicherheitsstandards.

Lösungen

Nehmen Sie die parfümfrei Pledge! Sie werden Ihre Belastung durch unnötige giftige Chemikalien zu reduzieren - und Sie werden auch dazu beitragen , eine starke Botschaft an die Hersteller senden , die Sie sichere Produkte wollen und haben das Recht , genau zu wissen , was in den Produkten ist Sie bringen in Ihrem Wohnungen. hier klicken!

Tipps zur Vermeidung von Duftstoffen:
...


Original
29 Feb 2016
Beth Conway

Take the Fragrance-Free Pledge!

Fragrance scents can be found in almost anything: cleaners, personal care products, perfume, tampons and pads, air fresheners, and even baby pacifiers … the list is endless! And unfortunately, these fragrances are exposing us to thousands of chemicals, some of which are toxic, and many of which are known allergens, like limonene and linalool. What’s more – all fragrance chemicals are usually kept secret from consumers. Frustrated? Me too!

Take the fragrance-free pledge today!

We know this pledge is tricky. Fragrance is everywhere. But until we have 100% full fragrance ingredient disclosure, and until we know those ingredients are safe, we can reduce our exposure to toxic chemicals by choosing fragrance-free options when available. Even by eliminating one fragranced product from our daily routine (whether this is a lotion, detergent, air freshener, shampoo or dryer sheet) means we’re taking important steps to avoid chemicals linked to allergies, hormone imbalance and increased risk of breast cancer.

The Problem with Fragrance

Fragrance chemicals like synthetic musks and phthalates, for example, have been detected in blood, urine and fat tissue in nearly every human tested. The levels of these chemicals in our bodies appear to be linked to the amounts of fragranced products we use. For example, one study found that greater use of fragranced laundry detergent during pregnancy led to significantly higher levels of synthetic musks in the woman’s breast milk. Women can pass these chemicals on to developing children when they breast feed. Another study found higher levels of musks in the blood of women who regularly used fragranced body lotion, deodorant and perfumes. i

Fragrance Safety … Stinks

Considering we are exposed to fragrance every day, it’s shocking that there are very few regulations over the ingredients used in fragrance. The current system for fragrance safety is run entirely by the fragrance industry — and when this self-regulating program is green-lighting chemicals like phthalates, carcinogens and allergens, we have some major questions regarding the integrity of its safety standards.

Solutions

Take the Fragrance-Free Pledge! You’ll reduce your exposure to unnecessary toxic chemicals – and you’ll also help send a powerful message to manufacturers that you want safe products and have the right to know exactly what’s in the products you bring into your homes. Click here!

Tips on avoiding fragranced products:
...

http://www.womensvoices.org/2016/02/29/ ... ee-pledge/
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10313
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Wie können Sie öffentliche Duft Freiräume unterstützen

Beitragvon Kira » Freitag 23. Dezember 2016, 20:57

Maschinelle Übersetzung
womensvoices.org
14. Nov. 2016
von Jamie McConnell

Wie können Sie öffentliche Duft Freiräume unterstützen

Wir sind alle dort gewesen - Sie gehen in einen Laden und werden mit dem Geruch des Duftes bombardiert (Bad und Körper Works jedermann? Ugh.). Oder das Parfüm, das Ihr Mitarbeiter trägt, macht es schwer, einen Hauch von Luft zu bekommen, ohne den Geruch von Duft. Es gibt so viele Szenarien, wo wir durch Duft, ob es ein Geschäft, Arbeitsplatz, Fitnessraum, Schule oder anderen öffentlichen Ort angesprochen werden.

In der Tat, es stellt sich heraus, ein anständiges Stück der Bevölkerung ist das Gefühl der Schmerz des Duftes. Laut einer neuen Studie , 34,7% der Bevölkerung berichten Nebenwirkungen wie Migräne, Asthma - Anfälle oder Ausschlag , wenn sie Duft ausgesetzt. Dies sollte nicht überraschen, bedenkt, wie viele böse Chemikalien in Duft sein kann .

Und was mehr ist, haben wir praktisch keine Möglichkeit, einige der Chemikalien, die uns möglicherweise Kopfschmerzen oder Hautausschlag oder allergische Reaktion zu vermeiden, weil Unternehmen, ob sie ein Kosmetik-Unternehmen, ein Reinigungsunternehmen oder Hersteller einer anderen Art von duftenden sind zu vermeiden Produkt, müssen nicht zu offenbaren, was tatsächlich IN Duft. (Die Studie ergab, dass satte 64,6% der Befragten nicht wussten, dass Unternehmen keine Duftstoffe auf einem Etikett oder gar ein Sicherheitsdatenblatt offenlegen müssen.)
...


Original

womensvoices.org
14 Nov 2016

Jamie McConnell


How You Can Support Fragrance Free Public Spaces

We’ve all been there—you walk into a store and are bombarded with the smell of fragrance (Bath and Body Works anyone? Ugh.). Or the perfume your co-worker wears makes it hard to get a breath of air without the tinge of scent. There are so many scenarios where we are accosted by fragrance whether it’s a store, workplace, gym, school, or other public place.

In fact, it turns out a decent chunk of the population is feeling the pain of fragrance. According to a new study, 34.7% of the population report adverse reactions such as migraines, asthma attacks or rashes when exposed to fragrance. This shouldn’t be surprising considering just how many nasty chemicals can be in fragrance.

And what’s more, we virtually have no way of avoiding some of the chemicals that may give us a headache, or a rash, or allergic reaction, because companies, whether they are a cosmetic company, a cleaning company or manufacturer of another type of scented product, do not have to disclose what’s actually IN fragrance. (The study revealed that a whopping 64.6% of those surveyed did not know that companies do not have to disclose fragrance ingredients on a label or even a safety data sheet.)
...

http://www.womensvoices.org/2016/11/14/ ... ic-places/
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10313
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Re: Warum sollten Sie zum Duft sagen: Nein

Beitragvon Kira » Dienstag 21. März 2017, 20:03

Maschinelle Übersetzung
7. März 2017
Sarah Berry

Studie findet - Parfümierte/Duftende Produkte machen uns krank

Von unserer Handseife zu unserem Oberflächenspray, unsere Körperwäsche zu unserem Parfüm, Lufterfrischer und Kerzen, Haushaltsreiniger und Wäscheflüssigkeit; Düfte sind alle um uns herum, aber mit ihnen macht wenig Sinn nach neuer Forschung.

In der Tat, 98,5 Prozent von uns sind duftenden Produkten auf einer täglichen oder wöchentlichen Basis ausgesetzt und obwohl sie gut oder sauber riechen können, können sie uns krank machen.
...


Original
March 7 2017

Fragranced products are making us sick, study finds


Sarah Berry


From our hand soap to our surface spray, our body wash to our perfume, air fresheners and candles, household cleaners and laundry liquid; scents are all around us, but using them makes little sense according to new research.

In fact, 98.5 per cent of us are exposed to fragranced products on a daily or weekly basis and although they may smell good or clean, they may be making us sick.
...

http://www.smh.com.au/lifestyle/health- ... urhop.html

die Studie findet ihr hier
http://www.sciencedirect.com/science/ar ... 5516301449

Re: Neue Studie über Gefahren von Duftstoffen viewtopic.php?f=74&t=14175&p=127205&hilit=steinemann#p127205
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10313
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Re: Warum sollten Sie zum Duft sagen: Nein

Beitragvon Kira » Freitag 21. April 2017, 12:03

Maschinelle Übersetzung
Es gibt ein guter Grund, warum So viele Menschen parfümierte Produkte hassen
Es geht weit darüber hinaus einen besonderen Duft nicht zu mögen.

Durch Jenae
14. März 2017

Starke Düfte sind überall gehen Sie von der Kerze auf Ihr Kollege Schreibtisch zum Parfüm besprüht im öffentlichen Bad. Handcremes, Lufterfrischer, oft sogar Reinigungsmittel haben eine duftende Komponente – und für manche Menschen, sie sind nicht nur lästig; Sie können schwere Symptome, nach einer neuen australischen Studie auslösen. http://www.microsofttranslator.com/bv.a ... 5516301449

Durch eine Befragung von fast 1.100 Menschen, Anne Steinemann, Professor für Bauingenieurwesen an der University of Melbourne School of Engineering, gefunden, dass ein Drittel der Studienteilnehmer Fragen erfahrene Gesundheit vor der Exposition gegenüber parfümierte Produkte. Die häufigste Reaktion war respiratorische Symptome wie Husten und Atemnot, gefolgt von Staus und tränende Augen, Migräne und Hautreaktionen wie Hautausschlag und Nesselsucht. Weniger häufige Reaktionen enthalten, Asthmaanfälle, Magen-Darm-Probleme, neurologische Probleme wie Schwindel oder Ohnmacht und kognitiven Problemen wie Schwierigkeiten mit dem Gedächtnis oder Konzentration.

Fast berichteten 8 Prozent der Befragten Arbeit fehlen oder Verlust des Arbeitsplatzes im vergangenen Jahr wegen Übelkeit vor der Exposition gegenüber starke Düfte am Arbeitsplatz. "Basierend auf meine Erkenntnisse, es klar, dass die gesundheitlichen Auswirkungen von Duft Empfindlichkeiten sofortige, schwere und potenziell behindernde sein können", sagte Steinemann Zeit .
...


Original
There's a Good Reason Why So Many People Hate Scented Products
It goes way beyond not liking a particular scent.


By Jenae Sitzes
Mar 14, 2017

Strong fragrances are everywhere you go, from the candle on your coworker's desk to the perfume being sprayed in the public bathroom. Hand creams, air fresheners, even cleaning supplies often have a scented component—and for some people, they're not just annoying; they can trigger serious symptoms, according to a new Australian study. http://www.sciencedirect.com/science/ar ... 5516301449

Through a survey of nearly 1,100 people, Anne Steinemann, a professor of civil engineering at the University of Melbourne School of Engineering, found that one-third of the study's participants experienced health issues from exposure to scented products. The most common reaction was respiratory symptoms like coughing and shortness of breath, followed by congestion and watery eyes, migraines, and skin reactions like rashes and hives. Less common reactions included asthma attacks, gastrointestinal problems, neurological problems like dizziness or fainting, and cognitive issues like trouble with memory or concentration.

Nearly 8 percent of respondents reported missing work or losing a job in the past year due to feeling sick from exposure to strong scents in the workplace. "Based on my findings, it's clear that the health effects of fragrance sensitivities can be immediate, severe, and potentially disabling," Steinemann told TIME.
...

http://www.womansday.com/health-fitness ... y-symptoms
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10313
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Re: Warum sollten Sie zum Duft sagen: Nein

Beitragvon Kira » Samstag 27. Mai 2017, 17:37

Duft ist der neue Secondhand- Rauch | Beseitigen Sie synthetischen Duft, um Ihre Gesundheit zu verbessern

4. Januar 2015
Marilee Nelson

Sicherlich kennen Sie eines dieser Szenarien:

Die Duftkerze, die nicht weggehen wird

Du gehst in einen Laden voller Duftkerzen. Sie riechen so frisch und schön, aber ein paar Minuten später, beginnt Ihre Nase zu jucken und Sie beginnen, Kopfschmerzen zu bekommen. Sie bemerken, dass Sie eine härtere Zeit haben, sich auf irgendetwas zu konzentrieren, und Sie fühlen sich leichtsinnig an. Sie am Ende kaufen eine Kerze und verlassen, besser fühlen, sobald Sie aus der Tür gehen. Ein paar Tage später ist der Geruch deiner neuen Kerze auf alles: dein Mantel, dein Auto, das Wohnzimmer - auch wenn es nicht beleuchtet ist. Die Kopfschmerzen werden einfach nicht weggehen und du fühlst dich abgenutzt und müde.

Der Nebel, der niemals verschwindet

Sie spritzen einen feinen Nebel von Lufterfrischer über den muffigen Haufen von Rucksäcken im Schlafraum. Ihr Zweite-Grader packt seine Tasche, jetzt etwas nass und süß-riechend, und fängt an, Hausaufgaben zu machen, aber hat Schwierigkeiten, sich zu konzentrieren. Er bekommt Kopfschmerzen und beginnt zu weinen, wenn man draußen spielen möchte. Mittlerweile zerstreut sich der gefälschte Duft von Blüten, da er sensorische Rezeptoren in der Nase pumpt und beginnt, deinen Welpen ein wenig verrückt zu machen. Irgendwann kannst du es nicht mehr riechen, aber du hast es durch deine Nase, Lunge und Haut eingenommen.

Duft ist der neue Secondhand-Rauch

Wenn du so etwas erlebt und die Punkte verbunden hast, weißt du, wie heimtückischer synthetischer Duft sein kann. Es ist nur menschlich, angenehme Gerüche zu suchen und zu versuchen, unattraktive Düfte aus unseren Umgebungen zu beseitigen. Allerdings sind die unmittelbaren und langfristigen Auswirkungen der synthetischen Duft-Exposition gefährlich für unsere Gesundheit. Ein einfaches Hinzufügen einer angenehmen riechenden Chemikalie zu unserem Körper und Luft wird nicht nur unsere eigene Gesundheit beeinflussen, sondern die Gesundheit der Menschen (und Haustiere!), Die die Luft mit uns teilen.
...

https://translate.google.com/translate? ... edit-text=

Original
Fragrance Is The New Secondhand Smoke | Eliminate Synthetic Fragrance To Improve Your Health

January 4, 2015
Marilee Nelson

Surely you’re familiar with one of these scenarios:

The Scented Candle That Won’t Go Away

You walk into a store full of scented candles. They smell so fresh and lovely, but a few minutes later, your nose starts to itch and you are starting to get a headache. You notice that you’re having a harder time focusing on anything and you start to feel light-headed. You end up buying a candle and leaving, feeling better as soon as you walk out the door. A few days later, the smell of your new candle is on everything: your coat, your car, the living room – even when it’s not lit. The headache just won’t go away and you start to feel worn down and tired.

The Mist That Never Disappears

You spray a fine mist of air freshener all over that musty pile of backpacks in the mudroom. Your second-grader grabs his bag, now slightly wet and sweet-smelling, and starts to do homework, but is having trouble focusing. He’s getting a headache and starting to whine about wanting to play outside. Meanwhile, the fake scent of flowers dissipates as it numbs sensory receptors in your nose and starts driving your puppy a little crazy. Eventually, you can’t smell it anymore, but you’ve ingested it through your nose, lungs, and skin.

Fragrance Is the New Secondhand Smoke

If you’ve experienced anything like this and connected the dots, you know how insidious synthetic fragrance can be. It’s only human to seek out pleasant smells and to try to eliminate unattractive scents from our environments. However, the immediate and long-term effects of synthetic fragrance exposure is hazardous to our health. Simply adding a pleasant smelling chemical to our bodies and air will not only affect our own health, but the health of the people (and pets!) who share the air with us.
...

https://branchbasics.com/blog/2015/01/f ... hand-smoke
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10313
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Re: Warum sollten Sie zum Duft sagen: Nein

Beitragvon shadow » Montag 29. Mai 2017, 17:05

March 7 2017

Fragranced products are making us sick, study finds

Sarah Berry

From our hand soap to our surface spray, our body wash to our perfume, air fresheners and candles, household cleaners and laundry liquid; scents are all around us, but using them makes little sense according to new research.

In fact, 98.5 per cent of us are exposed to fragranced products on a daily or weekly basis and although they may smell good or clean, they may be making us sick.
...

7. März 2017

Duftende Produkte machen uns krank, Studienfunde

Sarah Berry

Von unserer Handseife zu unserem Oberflächenspray, unsere Körperwäsche zu unserem Parfüm, Lufterfrischer und Kerzen, Haushaltsreiniger und Wäscheflüssigkeit; Düfte sind alle um uns herum, aber mit ihnen macht wenig Sinn nach neuer Forschung.

In der Tat, 98,5 Prozent von uns sind duftenden Produkten auf einer täglichen oder wöchentlichen Basis ausgesetzt und obwohl sie gut oder sauber riechen können, können sie uns krank machen.
...



http://www.theage.com.au/lifestyle/heal ... urhop.html
Benutzeravatar
shadow
Forenjunkie
 
Beiträge: 1075
Registriert: Montag 27. Mai 2013, 11:35

Re: Warum sollten Sie zum Duft sagen: Nein

Beitragvon Kira » Sonntag 18. Juni 2017, 18:47

Maschinelle Übersetzung
Französisch sagte, um eine Liste von "giftigen" Lufterfrischern und ätherischen Ölen zu vermeiden

9. März 2017

Es gibt potenzielle Risiken der Verwendung von "luftreinigenden" Sprays und ätherischen Ölen um Ihr Zuhause, eine neue Studie von einer führenden Consumer-Gruppe hat sich ergeben.


Die Zeitschrift 60 Millionen Konsumenten (60 Millionen de Consommateurs) hat zum ersten Mal ihre Aufmerksamkeit auf Sprays und Öle gelenkt - und ihre Ergebnisse sind nicht schön.



Tester untersuchten 46 "so genannte Reinigungsprodukte" - darunter zehn meistverkaufte Sprays mit ätherischen Ölen.



"Das Urteil ist, dass alle von ihnen unerwünschte Stoffe enthalten", sagte Christelle Pangrazzi, der Redakteurin der Zeitschrift, der LCI-Zeitung.



Produkte von La Croix, Fébrèze und Sanytol waren Berichten zufolge unter denen, die nicht den Test bestanden haben.



"Die Bekämpfung von Schadstoffen und Allergenen in unseren Häusern ist zu einem riesigen Marketing-Tool für die Hersteller geworden. Aber diese Produkte reinigen keine Häuser, wie Sie es glauben - eher das Gegenteil."



Die Öle und Sprays enthalten flüchtige organische Verbindungen (VOCs) - organische Chemikalien, die Risiken für das Atmungssystem der Menschen darstellen, das Magazin gefunden.
...


Original
French told to avoid list of 'toxic' air-fresheners and essential oils

9 March 2017

There are potential risks of using "air purifying" sprays and essential oils around your home, a new study by a leading consumer group has revealed.


The magazine 60 Million Consumers (60 Millions de Consommateurs) has turned its attention to sprays and oils for the first time - and their findings aren't pretty.



Testers investigated 46 "so-called purifying products" - including ten top-selling sprays with essential oils.



"The verdict is that all of them contained undesirable substances," Christelle Pangrazzi, the associate editor of the magazine, told the LCI newspaper.



Products by La Croix, Fébrèze, and Sanytol were reportedly among those that didn't pass the test.



"Fighting pollutants and allergens in our homes has become a huge marketing tool for manufacturers. But these products don't purify homes like you're be led to believe - rather the opposite."



The oils and sprays contain Volatile organic compounds (VOCs) - organic chemicals that pose risks to people's respiratory system, the magazine found.
...

https://www.thelocal.fr/20170309/toxic- ... -in-france
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10313
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Re: Warum sollten Sie zum Duft sagen: Nein

Beitragvon Kira » Freitag 18. August 2017, 18:33

Maschinelle Übersetzung
Duft und Parfüm

© 2017 The David Suzuki Foundation

Einsatz in Kosmetik

Der Begriff "Duft" oder "Parfum" auf einer kosmetischen Inhaltsstoffe Liste stellt in der Regel eine komplexe Mischung von Dutzenden von Chemikalien. Etwa 3.000 Chemikalien werden als Duftstoffe verwendet. I Duft ist eine offensichtliche Zutat in Parfums, Cologne und Deodorants, aber es ist in fast jeder Art von Körperpflege Produkt verwendet. Sogar Produkte, die als "Duft-frei" oder "unscented" vermarktet werden, können in der Tat Duft zusammen mit einem Maskierungsmittel ii enthalten , der verhindert, dass das Gehirn den Geruch wahrnimmt. Neben ihrer Verwendung in der Kosmetik finden sich Duftstoffe in zahlreichen anderen Konsumgütern, insbesondere Wasch- und Weichspülern und Reinigungsmitteln.

Gesundheits- und Umweltgefahren
...


Original

Fragrance and parfum

© 2017 The David Suzuki Foundation

Use in Cosmetics

The term "fragrance" or "parfum" on a cosmetic ingredients list usually represents a complex mixture of dozens of chemicals. Some 3,000 chemicals are used as fragrances. i Fragrance is an obvious ingredient in perfumes, colognes, and deodorants, but it's used in nearly every type of personal care product. Even products marketed as "fragrance-free" or "unscented" may in fact contain fragrance along with a masking agent ii that prevents the brain from perceiving odour. In addition to their use in cosmetics, fragrances are found in numerous other consumer products, notably laundry detergents and softeners and cleaning products.


Health and Environmental Hazards
...

http://www.davidsuzuki.org/issues/healt ... and-parfum
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10313
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Re: Warum sollten Sie zum Duft sagen: Nein

Beitragvon Kira » Dienstag 26. September 2017, 19:54

Maschinelle Übersetzung
Hunderte von Kinder-Kosmetik-Produkte können versteckte Karzinogen enthalten


Durch Scott Faber, Vizepräsident der Regierungsangelegenheiten und Jared Hayes, Policy Analyst
Dienstag, 11. Juli 2017

Mehr als 200 Körperpflegeprodukte, die an Kinder und Babys vermarktet werden, können 1,4-Dioxan enthalten, eine gemeinsame Verunreinigung, die ein wahrscheinliches Karzinogen ist.

Mehr als 8.000 Körperpflegeprodukte in der Skin Deep ® Kosmetik-Datenbank der EWG enthalten Bestandteile, die durch Ethoxylierung hergestellt werden, einschließlich Polyethylen, Polyethylenglykol (PEG) und Ceteareth. Davon werden mehr als 200 an Kinder und Kleinkinder vermarktet.

Obwohl 1,4-Dioxan nicht absichtlich zu Körperpflegeprodukten hinzugefügt wird, können ethoxylierte Chemikalien Körperpflegeprodukte mit Spuren von 1,4-Dioxan verunreinigen. Einige Unternehmen entfernen freiwillig 1,4-Dioxan aus diesen Produkten durch einen Prozess namens Vakuum-Strippen. Derzeit hat die Food and Drug Administration keine Regeln, die Unternehmen benötigen, um dies zu tun.
...


Original
Hundreds of Kids' Cosmetics Products May Contain Hidden Carcinogen



By Scott Faber, Vice President of Government Affairs and Jared Hayes, Policy Analyst

Tuesday, July 11, 2017

More than 200 personal care products marketed to children and babies may contain 1,4-dioxane, a common contaminant that is a likely carcinogen.

More than 8,000 personal care products in EWG’s Skin Deep® cosmetics database include ingredients produced through ethoxylation, including polyethylene, polyethylene glycol (PEG) and ceteareth. Of those, more than 200 are marketed to children and infants, EWG found.

Although 1,4-dioxane is not intentionally added to personal care products, ethoxylated chemicals can contaminate personal care products with trace amounts of 1,4-dioxane. Some companies voluntarily remove or reduce 1,4-dioxane from these products through a process called vacuum stripping. Currently, the Food and Drug Administration has no rules that require companies to do so.
...

http://www.ewg.org/enviroblog/2017/07/h ... cqSnknwD4Z
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10313
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Re: Warum sollten Sie zum Duft sagen: Nein

Beitragvon Kira » Donnerstag 28. September 2017, 17:39

Maschinelle Übersetzung
Duft, um uns zu versuchen: Hast du eine versteckte Parfümallergie?

Ein neues Buch, The Case Against Fragrance von Kate Grenville, stellt fest, wie durch die Parfümindustrie verwendete Zutaten nicht immer die besten für unsere Gesundheit sind


Von Louisa Saunders
Mittwoch, der 6. September 2017
...


Original
Scent to try us: Do you have a hidden perfume allergy?

A new book, The Case Against Fragrance by Kate Grenville, exposes how ingredients used by the perfume industry aren’t always the best ones for our health

By Louisa Saunders
Wednesday September 6th 2017
...

https://inews.co.uk/essentials/news/hea ... me-allergy
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10313
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Re: Warum sollten Sie zum Duft sagen: Nein

Beitragvon Kira » Montag 2. Oktober 2017, 19:05

Maschinelle Übersetzung
Könnten bestimmte Düfte krank werden?

Ein neues Buch sagt, dass Duft Gesundheitsprobleme für mehr als ein Drittel der Menschen verursacht. Also warum reden wir nicht darüber?


Von Kate Grenville an 09.09.17

Im Jahr 2008 fand Susan McBride, ein hochrangiger Stadtplaner, das Leben schwer. Sie arbeitete in einem Großraumbüro für die Stadt Detroit. Innerhalb von ein paar Minuten nach der Arbeit jeden Tag, begann sie zu husten und keuchen, und konnte nicht fangen sie den Atem. Sie konsultierte Ärzte, die Tests taten und bestätigten, dass ihre Symptome aus dem Duft ausgesetzt waren.

Sie diskutierte das Problem mit ihren Kollegen. Einige von ihnen haben gern starke Parfums getragen. Andere benutzten Desktop-Duftdiffusoren oder Lufterfrischer. Sie erklärte, dass irgendwelche dieser Gerüche es schwer für sie zu atmen. Sie fragte sie, als eine Gunst zu ihr, wenn sie erwägen, ihre Duft-Diffusoren nach Hause zu nehmen und warten bis zum Ende des Arbeitstages, um ihr Parfüm zu setzen.

Ihre Kollegen konnten nicht glauben, dass jemand krank werden könnte von dem, was sie dachten, waren schöne Düfte. Sicherlich machte sie keine Aufregung um nichts. Schließlich stimmten sie zu, die Duftdiffusoren und Lufterfrischer und kleine Schüsseln Potpourri zu entfernen. Aber sie würden nicht aufhören, die Parfums zu tragen, die sie liebten.
...


Original
Could certain fragrances be making you ill?

A new book says that fragrance causes health problems for over a third of people. So why aren’t we talking about it?



By Kate Grenville on 09.09.17


In 2008 Susan McBride, a senior city planner, was finding life difficult. She worked in an open-plan office for the City of Detroit. Within a few minutes of arriving at work every day, she started to cough and wheeze, and couldn’t catch her breath. She consulted doctors, who did tests and confirmed that her symptoms came from being exposed to fragrance.

She discussed the problem with her colleagues. Some of them liked to wear strong perfumes. Others used desktop fragrance diffusers or air fresheners. She explained that any of those smells made it hard for her to breathe. She asked them, as a favour to her, if they’d consider taking their fragrance diffusers home, and waiting till the end of the work day to put on their perfume.
...

https://www.the-pool.com/health/health/ ... ng-you-ill


Maschinelle Übersetzung
Warum Parfum stinkt !: Von Duft zu Raumspray, Seife und Waschmittel sind wir von Duft umgeben und es macht uns krank
• 76 Prozent der Menschen, die Migräne von Gerüchen leiden, beschuldigen Parfüm
• Autor Kate Grenville Funken Besorgnis über die Chemikalien lauern in Duftstoffen
• Ihr Buch stellt sich, ob die aktuelle Forschung langfristige Gesundheitsrisiken reflektiert

Von Bel Mooney für die Daily Mail

Veröffentlicht: 23:03 BST, 28. September 2017 | Aktualisiert: 23:18 BST, 28. September 2017
...


Original
Why perfume stinks!: From fragrance to room spray, soap and detergents we’re surrounded by scent and it’s making us ill
76 per cent of people who suffer migraines from odours blame perfume
Author Kate Grenville sparks concerns over the chemicals lurking in fragrances
Her book questions if current research is reflective of long term health risks

By Bel Mooney for the Daily Mail

Published: 23:03 BST, 28 September 2017 | Updated: 23:18 BST, 28 September 2017

...

http://www.dailymail.co.uk/home/books/a ... g-ill.html
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10313
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Re: Warum sollten Sie zum Duft sagen: Nein

Beitragvon shadow » Montag 9. Oktober 2017, 15:15


Wenn andere den Geruch verabscheuen, den Sie verehren

Clare Pain
Veröffentlicht am 29. August 2017

Gehen Sie zu jedem Arbeitsplatz, und die Chancen sind dort, es wird mindestens eine Person geben, die etwas mit dem Parfüm unbeholfen ist.

Das sind die Leute, die Sie riechen können, lange bevor Sie sie wirklich sehen.

Einige von uns werden ihren Geruch nicht merken und werden keine Schwierigkeiten haben, neben ihnen in einer Sitzung zu sitzen. Andere werden ihr Duft überwältigen finden, aber sich fein fühlen, sobald sie etwas 'frische Luft' bekommen.

Aber ein kleiner Teil von Leute kann das Treffen verlassen weil sich unwohl fühlen, und in manchen Fällen, so krank, das sie nach Hause müssen und zu Bett gehen.

Für diese Leute kann die Aussetzung von einigen der Chemikalien in Düften Asthma, Hautausschläge, Heuschnupfen, Migräne, Brechreiz und eine Reihe anderer unangenehmer Symptome verursachen.

Eine kleine Zahl von ihnen wird so gequält durch Parfüme und andere Chemikalien in unserer Umgebung, dass sie sich vom Rest von uns abschneiden.
...


When others abhor the scent you adore

By Clare Pain


Posted 29 August 2017

Go to any workplace and chances are there will be at least one person who's a little heavy-handed with the perfume.

These are the people you can smell long before you actually see them.

Some of us won't mind their scent and will have no trouble sitting next to them in a meeting. Others will find their fragrance overpowering, but feel fine once they get some 'fresh air'.

But a small proportion of people may leave the meeting feeling unwell, and in some cases, so ill they will need to head home to bed.

For these people, exposure to some of the chemicals in fragrances can cause asthma, skin rashes, hay fever, migraine, nausea and a range of other unpleasant symptoms.

A small number of them become so distressed by perfumes and other chemicals in our environment that they cut themselves off from the rest of us.
...

http://www.abc.net.au/news/health/2017- ... re/8849658
Benutzeravatar
shadow
Forenjunkie
 
Beiträge: 1075
Registriert: Montag 27. Mai 2013, 11:35


Zurück zu Duftstoffe, Kosmetika, Reinigungs- und Putzmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste