Symrise will Geschäft mit synth. Menthol ausbauen

Symrise will Geschäft mit synth. Menthol ausbauen

Beitragvon Maria » Dienstag 6. Juli 2010, 21:37

"ROUNDUP: Symrise will Geschäft mit synthetischem Menthol kräftig ausbauen

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Duft- und Geschmacksstoff-Spezialist Symrise will das Geschäft mit synthetischem Menthol kräftig ausbauen. Die bestehenden Kapazitäten sollen bis Mitte 2012 verdoppelt werden, wie das im MDAX (MDAX) notierte Unternehmen am Donnerstag in Frankfurt mitteilte. Die Investitionssumme bezifferte ein Symrise-Sprecher auf Anfrage auf 15 Millionen bis 20 Millionen Euro. Am Standort Holzminden würden damit 15 neue Arbeitsplätze geschaffen..."

Quelle und kompletter Text:

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/ROUNDUP-Symrise-will-Geschaeft-mit-synthetischem-Menthol-kraeftig-ausbauen-809151
Maria
Forenlegende
 
Beiträge: 1829
Registriert: Freitag 18. August 2006, 10:33

Symrise will Geschäft mit synth. Menthol ausbauen

Beitragvon Energiefox » Dienstag 6. Juli 2010, 22:12

Maria, danke für den Bericht !
Solche Berichte sind wichtig, weil solche Firmen uns so langsam unserer Freiheit berauben, der Freiheit leicht zugänglicher, natürlicher Produkte zu genießen und uns abhängig machen. Wenn ich als Beispiel einen Eintopf ohne Geschmacksverstärker, mit nur natürlichen Zugaben koche, meine Neffen mögen es schon nicht mehr so recht.
Die bekommen recht viel Fertiggerichte mit künstlichen Geschmacksverstärkern und haben Probleme mit dem Gewicht.

Ganz einfach künstliche Geschmacksstoffe sind ekelig. Besonders ekelig ist das Kinder schon auf so einen Dreck abfahren. Hab es in einer Kochsendung vom einem Starkoch gesehen und gehört (der konnte es nicht fassen) der hatte für Kinder ein Gericht aus natürlichen Zutaten gezaubert, doch er war entsetzt das einige Kinder es nicht mochten. Diese, in meine Augen Verbrecher, ziehen sich den Nachwuchs heran, die dann so einen Dreck bevorzugen.

Gruß Fox
- Editiert von Energiefox am 06.07.2010, 23:26 -
Energiefox
 

Symrise will Geschäft mit synth. Menthol ausbauen

Beitragvon Maria » Mittwoch 7. Juli 2010, 08:12

Hallo Fox,

es ist genau wie Du sagst, Geschmacksverstärker und Aromen in Lebensmittel führen dazu, dass sich der Geschmackssinn der Konsumenten zum Nachteil verändert. Es schmeckt nichts mehr ohne, also genau das Richtige für die Hersteller! Hauptsächlich Joghurts und andere Nahrungsmittel für Kinder strotzen nur so davon. Somit sind Deine Erfahrungen mit Deinen Neffen und die Fakten des Fernsehberichtes leider die tägliche Realität.

Konventionelle Lebensmittel mit Aromen und Geschmacksverstärker lösen bei MCS Kranken ja bereits durch Riechen starke Symptome aus. Aromen sind Duftstoffe für´s Essen, also genau das, was MCS Betroffenen das Leben so schwer macht.

Liebe Grüsse
Maria
Maria
Forenlegende
 
Beiträge: 1829
Registriert: Freitag 18. August 2006, 10:33

Symrise will Geschäft mit synth. Menthol ausbauen

Beitragvon Dellavalle » Mittwoch 7. Juli 2010, 08:13

Stichwort "Synthetisches Menthol". Ein Naturstoff wird also chemisch nachempfunden.
Das bedeutet, dass Symrise es darauf anlegt, unsere Luft und Nahrungsmittel
mit erheblichen Mengen Chemikalien zusätzlich zu belasten.
Dellavalle
Durchstarter
 
Beiträge: 135
Registriert: Mittwoch 19. August 2009, 19:26


Zurück zu Duftstoffe, Kosmetika, Reinigungs- und Putzmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron