Deo für Kinder ?

Deo für Kinder ?

Beitragvon Energiefox » Freitag 9. Juli 2010, 18:41

http://img687.imageshack.us/i/gefhrlichechemie.jpg/

Das nimmt vermutlich ein 12 jähriger Junge. Möchte jetzt keine näheren Angaben dazu machen.
Hab nur die Inhaltsstoffe auf dem Foto. Der nahm vorher AXE, nun dies Deo zum Preis von ca. 1 Euro. Das Deo so gemacht, dass es Kinder anspricht, ist jedenfalls mein Eindruck.
Also sind die Zutaten übelst, ich nehme es an?

Mein Meckern zu Axe und sonstige Ermahnungen sind also nicht auf fruchtbaren Boden gefallen. Hab auch jetzt angemerkt das es schwerst krank machen kann.

Ein Foto von dem Deo - Spray, habe das Bild es ein wenig vernunstaltet, damit ich nicht noch ungewollt Reklame mache.

http://img688.imageshack.us/f/deow.jpg/

Gruß Fox
- Editiert von Energiefox am 09.07.2010, 20:09 -
Energiefox
 

Deo für Kinder ?

Beitragvon Janik » Freitag 9. Juli 2010, 19:38

Hallo Fox,

erstmal sowas gehört nicht in die Hände von Kinder und mit 11 J. schwitzt man noch nicht oder nicht viel.
Die beiden letzten Inhaltsstoffe sind Duftstoffe die zu der Gruppe der Duftstoffallergene gehören.
Sie sind Auslöser von Kontaktallergien auf Duftstoffe. Wenn man die mal hat, hat man sie, das geht nicht wieder weg.
Es äußert sich u.a. durch Ekzeme.


"Phenoxyethanol findet Verwendung als Narkotikum für Fische. Es kann je nach Dosierung zum Beruhigen, Betäuben oder Einschläfern von Fischen verwendet werden..."


Gefahrstoffkennzeichnung aus RL 67/548/EWG, Anh. I
Gesundheitsschädlich (Xn)


http://de.wikipedia.org/wiki/Phenoxyethanol



Phenoxyethanol (PE)
ist ein Antiseptikum und Desinfektionsmittel mit mäßigem antibakteriellem Wirkungsspektrum (insbesondere gegen gram-negative Bakterien). Es wird daher entweder in hohen Konzentrationen oder in Kombination mit anderen Wirkstoffen eingesetzt, z.B. mit Dibromdicyanobutan im Euxyl K 400...

http://www.alles-zur-allergologie.de/Allergologie/Artikel/4153/Allergen,Allergie/Phenoxyethanol/

Bei Skin Deep wird es interessant zu diesem Bakterizid:

Es ist krebserregend, geht auf das Immunsystem und löst Allergien aus.

Geh unbedingt auf diesen Link, ich kann nicht alles übertragen weil man dort noch anklicken muss.

http://www.cosmeticsdatabase.com/ingredient.php?ingred06=704811

Die Treibmittel sind auch nicht ohne, deshalb starben ja schon einige Kids die das Zeug geschnüffelt haben.
Janik
Forenlegende
 
Beiträge: 1603
Registriert: Montag 15. August 2005, 10:52

Deo für Kinder ?

Beitragvon Energiefox » Freitag 9. Juli 2010, 20:35

Janik,
vielen Dank für die Info kann ich sehr gut gebrauchen.

Ich hoffe doch den Jungen überzeugen zu können, so was sein zu lassen.
Das Smilie für die guten Infos.

Daumen runter das Kinder schon auf so ein Zeugs abfahren und das viele Eltern es gar nicht schlimm finden, weil sie ja selber auch unbekümmert Parfum benutzen.
Gruß Fox
Energiefox
 

Deo für Kinder ?

Beitragvon Kira » Freitag 9. Juli 2010, 21:25

@Fox,
hier einige Hinweise, die dir hilfreich sein können

Butane: http://de.wikipedia.org/wiki/Butan
Propane: http://de.wikipedia.org/wiki/Propan
Diprophylene Glycol: http://de.wikipedia.org/wiki/Dipropylenglykole
BenzylSalicylate: http://de.wikipedia.org/wiki/Salicyls%C3%A4urebenzylester">http://de.wikipedia.org/wiki/Salicyls%C3%A4urebenzylester
Limonene: http://de.wikipedia.org/wiki/Salicyls%C3%A4urebenzylester">http://de.wikipedia.org/wiki/Salicyls%C3%A4urebenzylester
Linalool: http://de.wikipedia.org/wiki/Linalool

Drücke dir die Daumen, dass du überzeugen kannst. Aber ziehe dir den Schu nicht an, wenn du auf taube Ohren stösst:0) Manchen ist einfach nicht zu helfen und die müssen halt erst ihre eigenen Erfahrungen machen, leider auch wenn es dann zu spät ist!

Gruß Kira
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Deo für Kinder ?

Beitragvon Energiefox » Samstag 10. Juli 2010, 13:11

Kira,
Dir auch vielen Dank für die guten Informationen .

Jetzt haltet Euch fest, es ist ein Geburtstagsgeschenk und kommt von einer Person die beruflich behinderte Kinder betreut.

Das gute der jüngere Bruder verträgt so ein Duft nicht, habe ihn gebeten dem älteren Bruder Infos zu bringen. Er will es auch machen. Hab ihm auch gesagt er solle darauf drängen das der sich nicht im Haus einsprüht. Ich will es noch ausdrucken. Der 12 Jährige ist aber in einer Phase wo er obercoll sein möchte. Leider auch seine Kumpels finden so ein Zeugs cool.

Gruß Fox

- Editiert von Energiefox am 10.07.2010, 14:11 -
Energiefox
 

Deo für Kinder ?

Beitragvon saskia » Samstag 10. Juli 2010, 14:14

Wenn mir hier in München so ein Pulk von 12-14jährigen Jungs oder Mädels in der Pubertätskrise entgegenkommt, wechsle ich sofort die Straßenseite. Mir scheint immer, je niedriger das Bildungsniveau des Elternhauses, desto "umwerfender" die angewendeten Chemieprodukte. Noch übler sind da meistens nur noch die Damen in ihren schwarzen Ganzkörperschleiern - die müssen dann offensichtlich das Unsichtbarsein mit alles einhüllendem Duftnebel aufwiegen...

Ganz schlimm finde ich auch, dass immer mehr Kindern schon vor der Pubertät "Strähnchen" in die Haare gefärbt werden. Das seh ich so oft! Man hat das Gefühl, die Industrie presst die Kinder immer früher in das Schema des Pseudo-Erwachsenseins.
saskia
Besserwisser
 
Beiträge: 216
Registriert: Samstag 13. Februar 2010, 19:53

Deo für Kinder ?

Beitragvon Anna-Lena » Samstag 10. Juli 2010, 14:47

Na, dann drück diesen Damen, wenn sie Dir das nächste Mal begegnen, doch mal eine Fatwa in die Hand, dass es muslimischen Frauen nicht erlaubt ist, sich in der Öffentlichkeit zu parfümieren ;)
Zumindest bei Frauen, die den Ganzkörperschleier tragen, kann man doch stark davon ausgehen, dass sie praktizierend sind und ihre Religion ernst nehmen.
Hab ich ehrlich gesagt noch nie erlebt, dass eine komplett bedeckte Frau sich merklich parfümiert, zumal dieses Verbot eigentlich sehr bekannt ist.
Als ich noch keine MCS hatte, hab ich mich auch nicht parfümiert, wenn ich rausgegangen bin - jepp, ich bin auch so eine "Schleiereule" ;)

Bzgl. der Anmerkung mit den 12-14-Jährigen muss ich Dir leider Recht geben. Mir fällt auf, dass viele Mädchen in diesem Alter entsetzlich nach sehr süßem Parfüm stinken.
Bei den Jungs bin ich mir manchmal garnicht so sicher, ob das wirklich Parfüm ist, oder die halbe Tube parfümiertes Haargel, die sie sich auf den Kopf geklatscht haben. Das Zeug stinkt m.E. genauso bestialisch wie jedes Männerparfüm.
Anna-Lena
Forenjunkie
 
Beiträge: 1015
Registriert: Sonntag 31. August 2008, 15:55

Deo für Kinder ?

Beitragvon saskia » Samstag 10. Juli 2010, 18:39

Du hast MCS und trägst aus religiösen Gründen einen Ganzkörperschleier, liebe Anna-Lena? Oder hab ich Dich falsch verstanden?

Ich selbst bin unter anderem durch hochtoxische Textilchemie schwer krank geworden. Ich frage mich jedesmal, wenn ich eine Burka oder ein Kopftuch sehe, wie es der Frau darunter wohl gehen mag. Besonders wenn die Sonne an so heißen Tagen wie jetzt auf die schwarz verhüllten Köpfe brennt und bei gleichzeitigem Sauerstoffmangel die chemischen Bestandteile der Farben und Textilausrüstungen noch stärker ausdünsten. Darunter kann es doch keiner Frau gut gehen, denke ich dann. Oder steht etwas über schadstofffreie Verschleierung im Koran? Und es gibt schon den Ökotex-Standard bei Burkas?

Ich möchte nicht zynisch erscheinen, Anna-Lena, aber wären es die Männer, die sich in der Öffentlichkeit verschleiern müssten, gäbe es keine Burkas. Da bin ich mir sicher ;o]

Glaub mir, hier in München tragen unzählige Musliminnen trotz Kopftuch unglaublich viel Make up und sehr schwere orientalische Düfte. Zumeist sind es sehr junge Frauen. Ich wohne in einem Viertel mit sehr hohem Ausländeranteil und fahre zu meinem Leidwesen oft genug U-Bahn mit ihnen. Gänzlich verschleierte Damen sieht man zur Tourismus-Hochsaison hauptsächlich in Gruppen in der Fußgängerzone. Ihre Parfüms riechen dann zumeist extrem teuer und eben leider auch narkotisierend stark. Mir ist es erst gestern vor einem Hotel wieder aufgefallen, als der Wind das Parfüm einer gänzlich verschleierten jungen Frau zu mir herüber wehte. Mir wurde augenblicklich schwarz vor Augen! Ich glaube immer, dass es sehr reiche arabische Touristinnen sind, und könnte mir vorstellen, dass man in diesen Kreisen seine Religion weniger praktiziert als sozusagen als "Fassade" vor sich herträgt.

Ist ja leider bei vielen Christen auch nicht anders, wie man an nicht zuletzt den schwarzen Schafen unter unseren so hoch angesehenen kirchlichen Würdenträgern sehen kann...

Hochsommerliche & liebe Grüße von einer Religionslosen ;o}

P.S. Sorry, Fox, dass ich in Deinem Thread kurz ziemlich vom Thema abgeschweift bin.
saskia
Besserwisser
 
Beiträge: 216
Registriert: Samstag 13. Februar 2010, 19:53

Deo für Kinder ?

Beitragvon Anna-Lena » Samstag 10. Juli 2010, 20:12

Nee, das hast Du schon richtig verstanden, saskia ;)

Ich hab auch starke Probleme mit Textilien und vermute daher auch teilweise meine MCS (da man bei mir ein Pilzbekämpfungsmittel entdeckt hat, das m.E. nur aus Textilien stammen kann).
Für mich sind die Sachen aber i.d.R. verträglich, wenn ich sie in Milch einweiche und ein paar Mal wasche (außer Polyester, dagegen bin ich allergisch).

Auch muss ich sagen, dass ich durch diese Art der Bekleidung nie solche Probleme habe wie viele andere MCS-Kranke, dass sich Gerüche in der Kleidung (mit der ich im Haus herumlaufe), der Haut und an den Haaren festsetzen und man deshalb jedes Mal erstmal unter die Dusche muss oder Kleidung immer und immer wieder einweichen muss, weil sie irgendwelche Gerüche angenommen haben.
Das ist schon eine große Erleichterung für mich. Und wenn man mal etwas abbekommen hat, braucht man einfach nur die "äußere Schicht" abzulegen ;)

Die Kleidung ist auch garnicht so stickig, wie man als Außenstehende denken mag, da sie i.d.R. aus Krepp oder Microfaser besteht und sehr locker fällt (was auch sehr gut gegen Hitze und Schwitzen hilft).

Das mit dem Kopftuch und Make-Up kenne ich leider. Oft wird das Kopftuch auch weniger aus religiösen als aus kulturellen Gründen getragen. Viele dieser Frauen sind auch nicht wirklich praktizierend, manche einfach nur unwissend, weil sie vielleicht noch "neu" im Islam sind oder sich noch nicht näher mit ihrer Religion beschäftigt haben.
Trotzdem verwirrt mich das mit den komplett bedeckten, nach Parfüm stinkenden Frauen doch sehr und ich frage mich, ob die sich wirklich parfümieren oder ob es vielleicht ein anderer Grund ist.
Mir ist nämlich aufgefallen, dass viele orientalische Haushalte stark parfümiert sind. Es werden diverse Raum"düfte" verwendet, Sprays für die Toilette, usw. usf., und dann gibt es ja meistens auch noch den stark parfümierten Ehemann, dessen Kleidung zusammen mit der eigenen gewaschen wird.

Es ist leider sehr schwer, die Menschen davon abzubringen, solche Sachen zu benutzen (kennst Du ja sicherlich auch aus Deinem Umfeld).
Ich erkläre es dann immer damit, dass diese "Düfte" in Wirklichkeit Chemiecocktails sind und dass viele dieser Chemikalien sogar krebserregend und genschädigend sind.
Bei praktizierenden Muslimen sitzt das, denn bei uns ist alles verboten, womit man sich selbst und anderen Schaden zufügt. Da konnte ich schon bei einigen erreichen, dass sie auf parfümfreie Produkte umgestiegen sind und teilweise fast nur noch Naturkosmetik verwenden.
Aufklärung ist wichtig, und man muss natürlich aufpassen, wie man es rüberbringt. Mit etwas Feingefühl und guten Argumenten lassen sich viele überzeugen ;)

LG
Anna-Lena
Anna-Lena
Forenjunkie
 
Beiträge: 1015
Registriert: Sonntag 31. August 2008, 15:55

Vorteile der Verschleierung

Beitragvon saskia » Samstag 10. Juli 2010, 21:50

Gibt es einen Thread, in dem Du ausführlicher über Deine Erfahrungen berichtest, Anna-Lena? Ich finde das alles sehr interessant.
saskia
Besserwisser
 
Beiträge: 216
Registriert: Samstag 13. Februar 2010, 19:53

Deo für Kinder ?

Beitragvon Anna-Lena » Samstag 10. Juli 2010, 23:37

Hmm, so viel gibt es eigentlich nicht darüber zu erzählen. Außer halt das, was ich in meinem letzten Beitrag geschrieben hab.
Glaub, ein extra Thread wäre überflüssig, zumal ich wohl auch die einzige hier bin, die diese Kleidung trägt ;)
Aber man kann mich gerne per PN ausquetschen bzgl. meiner Erfahrungen etc., hab damit keine Probleme :)
Anna-Lena
Forenjunkie
 
Beiträge: 1015
Registriert: Sonntag 31. August 2008, 15:55

Deo für Kinder ?

Beitragvon saskia » Sonntag 11. Juli 2010, 02:31

Nein, "ausquetschen" möchte ich Dich natürlich nicht, Anna-Lena. Und schon garnicht per PN, denn was Du nicht allen im Forum erzählen möchtest, das geht sicher auch mich nichts an :o]

Darf ich nur noch kurz fragen, wieso Du die Links unten empfiehlst? Hast Du damit persönlich zu tun? Bin leider trotz/wegen Hitzeschlaflosigkeit schon zu müde, um mich weiter einzulesen...

Danke & liebe Grüße
saskia
Besserwisser
 
Beiträge: 216
Registriert: Samstag 13. Februar 2010, 19:53

Deo für Kinder ?

Beitragvon Anna-Lena » Sonntag 11. Juli 2010, 11:44

Nein, ich finde das wirklich nicht schlimm. Man kann mich ruhig gerne fragen.
Nur glaube ich, dass das hier nicht viele Leute interessiert, daher denke ich, dass so ein Extra-Thread darüber eher überflüssig wäre. Das meinte ich damit :)

Mit den Seiten habe ich persönlich nichts zu tun, aber ich empfehle sie gerne weiter, weil sie wichtige Hintergrundinformationen über aktuelle Ereignisse und Politik bieten (ein wenig horizonterweiternd, wie ich finde ;)
Anna-Lena
Forenjunkie
 
Beiträge: 1015
Registriert: Sonntag 31. August 2008, 15:55


Zurück zu Duftstoffe, Kosmetika, Reinigungs- und Putzmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste