Duft im Essen

Duft im Essen

Beitragvon Liesa » Sonntag 5. Dezember 2010, 13:40

Abartigst:
öffne heute Morgen eine Gefrierbeutelpackung, um Lebensmittel einzufrieren, und traue meiner Nase nicht: D u f t !!! Zunächst denke ich an falsche Lagerung im Geschäft, prüfe dann die Tüten von innen: ebenfalls, also nicht nur der Karton ! Nächste Packung geöffnet: genauso ...
Wohl wissend, daß das vergebliche Mühe ist, suche ich auf den Verpackungen nach Deklarierungen, ich kann es, will es einfach nicht fassen ... W a s s o l l d a s ? Welchen Sinn soll es machen, wenn Steaks und Gemüse die allgemein öffentlich übliche Einheitsmischmaschstinkeduftmarkierung als Geschmacksvariante aufgedrückt bekommen ? Welche abartigen Gedankengänge stecken dahinter ? ( Wenn überhaupt jemand Verantwortliches "gedacht" hat ... )
Liesa
 

Duft im Essen

Beitragvon Osmanthus » Sonntag 5. Dezember 2010, 13:43

Die Tüten werden sicher nicht beduftet, ein Lagern neben Waschmittel oder Putzmittel reicht.
Das geht durch jeden Karton und das weiche Plastik nimmt den Geruch auf.
Ich bewahre alles in Gläsern auf.

Tipp: Yoghurtgläser aus dem Bioladen sind super geeignet weil sie schön dickwandig sind.
Osmanthus
Besserwisser
 
Beiträge: 258
Registriert: Samstag 26. September 2009, 23:15

Duft im Essen

Beitragvon Liesa » Sonntag 5. Dezember 2010, 13:49

Frierst Du darin auch ein ?
Liesa
 

Duft im Essen

Beitragvon Osmanthus » Sonntag 5. Dezember 2010, 13:56

Ja, kein Problem. Du darfst nur nicht ganz voll machen, damit sich das Gefriergut ausdehnen kann.
Osmanthus
Besserwisser
 
Beiträge: 258
Registriert: Samstag 26. September 2009, 23:15

Duft im Essen

Beitragvon Liesa » Sonntag 5. Dezember 2010, 14:35

Danke, Osmanthus, für die Tipps. Es beruhigt mich irgendwie, daß ich mit meiner ersten, spontanen, Vermutung wohl richtig lag. Daß der Geruch durch den Karton und eine relativ dicke Plastikrolle geht, und die den Geruch so intensiv annimmt, weiß ich jetzt.
Was macht man nun mit 2 Großpackungen stinkender Gefrierbeutel :-)) ...
Und ob man den Supermarkt wohl überzeugen kann, solche Packungen besser zwischen Lebens- statt Waschmitteln zu lagern ?

Was ich auf diese Art schon an Geld "entsorgt" habe :-((( ... Aber das geht uns ja allen so ...
Liesa
 

Duft im Essen

Beitragvon kf-forum » Sonntag 5. Dezember 2010, 14:55

Letztens habe ich bei einem Bio-Versand Datteln bestellt. Die ganze Verpackung stank innen nach der bailiegenden Pappe, dei wie Parfum roch. Manche denken eben einfach nicht mit...
kf-forum
 

Duft im Essen

Beitragvon Christina » Sonntag 5. Dezember 2010, 15:08

Das kann sich niemand vorstellen, daß wir das wahrnehmen.
Christina
Besserwisser
 
Beiträge: 220
Registriert: Sonntag 28. Dezember 2008, 16:16

Duft im Essen

Beitragvon Liesa » Sonntag 5. Dezember 2010, 15:12

Habe mal bei einer Verkaufsstelle einer Pralinenmanufaktur, die damit wirbt, nur mit besten Materialen, ohne Zusatzstoffe etc. ihre Produkte herzustellen, die ich deswegen hin und wieder auch mal "genießen" weil vertragen kann, eben solche gekauft. Ich mußte sie "entsorgen", weil sie durch "Duft" meine Beschwerdekaskade auslösten. Die Verkäuferin hatte bei der Auswahl der Pralinen "blütenweiße" Baumwollhandschuhe an, aus hygienischen Gründen, versteht sich ...
Liesa
 

Duft im Essen

Beitragvon Liesa » Sonntag 5. Dezember 2010, 15:23

@Christina:
Und mir fällt es immer wieder schwer, mir vorzustellen, daß das allgemein n i c h t wahrgenommen wird.
Ich glaube nicht, daß nur wir mit diesem "Alarmsystem" ausgestattet sind, nur bei uns scheint es aus puren Überlebensgründen auch zu funktionieren ...
Liesa
 

Duft im Essen

Beitragvon Marina » Sonntag 5. Dezember 2010, 17:41

Tappe auch immer wieder in solche Fallen.
Würde essenstechnisch am liebsten nur noch alles selber herstellen, zubereiten und anbauen. Nur leider geht das nicht immer.

Beim Brot-/Brötchenkauf deckt mein Geschmackssinn auch immer wieder Fehler der Verkäufer auf. Da haben sie ja seit einiger Zeit immer diese tollen Plastikhandschuhe, die sie anziehen, wenn sie einem das Brot aus dem Regal nehmen und anschließend einpacken. Alles schön und gut. Aber ich bin mir 100% sicher, dass die meisten diese Handschuhe nicht tragen, wenn sie das Brot von dem Bäckerkorb in das Regal einschichten, bevor sie es der Kundschaft anbieten. Immer wieder diese Parfümhinterlassenschaften - einfach ecklig.

Ich hab auch schon so viele verschiedene Dinge gekauft und dann zu Hause gleich wieder entsorgt und mir geschworen diesen und jenen Läden nicht mehr zu betreten, weil sie einfach nur noch stinken. Tja, das Leben mit MCS ist teuer.

Viele Grüße

Marina
Marina
Forenjunkie
 
Beiträge: 1260
Registriert: Sonntag 10. Februar 2008, 18:55

Duft im Essen

Beitragvon Arnfried » Montag 6. Dezember 2010, 00:54

Die parfümierten Backwaren kommen nicht nur von direktem Kontakt mit Handschuhen oder parfümierten Händen, sie liegen ja auch stundenlang in der (mal mehr, mal weniger) parfümbelasteten Luft im Verkaufsraum. Ebenso die Papiertüten, in die die Backwaren eingepackt werden.
Arnfried
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 678
Registriert: Sonntag 13. Januar 2008, 00:24

Duft im Essen

Beitragvon Juliane » Dienstag 7. Dezember 2010, 14:12

Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 21:54


Zurück zu Duftstoffe, Kosmetika, Reinigungs- und Putzmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron