Glutamat in Shampoos

Glutamat in Shampoos

Beitragvon Leckermäulchen » Sonntag 9. Februar 2014, 17:24

Hallo,

weiß jemand von euch, warum in den parfumfreien bzw. duftststofffreien Shampoos, die man im Handel und auch in Bioläden kriegt, Glutamat drin ist?
Leckermäulchen
Forenlegende
 
Beiträge: 1640
Registriert: Donnerstag 8. November 2007, 22:11

Re: Glutamat in Shampoos

Beitragvon Kira » Montag 10. Februar 2014, 10:41

Leckermäulchen hat geschrieben:Hallo,

weiß jemand von euch, warum in den parfumfreien bzw. duftststofffreien Shampoos, die man im Handel und auch in Bioläden kriegt, Glutamat drin ist?


gib einfach mal Kokosfettsäure Glutamat (Sodium Cocoyl Glutamate, Disodium Cocoyl Glutamate) bei Google ein und du wirst fündig ;)
...aufgrund seiner sehr guten Schäumeigenschaften in Reinigungs-, Dusch- und Waschgelen sowie Zahncremes ...

... es ist ein anionisches Tensid ...
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Re: Glutamat in Shampoos

Beitragvon Leckermäulchen » Montag 10. Februar 2014, 12:14

Danke Kira.
Da ich auf Glutamat verzichten muss, ist die Frage nach haltbaren, gebrauchsfertigen, auch unterwegs mal eben schnell aus der Tasche zu ziehenden Seifen/Shampoos bei mir um so schwieriger, weil ich bei den im Biomarkt erhältlichen Seifen, auch Flüssigseifen, außerdem große Probleme mit meiner Haut bekomme. Ich habe noch keine optimale Lösung gefunden
Leckermäulchen
Forenlegende
 
Beiträge: 1640
Registriert: Donnerstag 8. November 2007, 22:11

Re: Glutamat in Shampoos

Beitragvon Leckermäulchen » Montag 10. Februar 2014, 12:18

Mit einem Edelstahlstück "Seife" kann ich mich beim Händewaschen behelfen.
Was aber, wenn ich einige Tage unterwegs bin und meine Haare waschen muss?

Schön wäre, es gäbe ein einziges flüssiges Produkt, ...
Leckermäulchen
Forenlegende
 
Beiträge: 1640
Registriert: Donnerstag 8. November 2007, 22:11

Re: Glutamat in Shampoos

Beitragvon Leckermäulchen » Montag 10. Februar 2014, 13:21

Okay, ich bin beim Durchlesen des Herstellungsprozesses von lavera Dusch-Shampoo darauf gestoßen, dass auch Alkohol drin ist. Dann ist es in diesem Fall wohl eher das, da dieser bei mir schon in homöopathischen Dosen gesundheitsbeeinträchtigend wirkt. Meine Güte, das ist ein Suchspiel, schlimmer als die Nadel im Heuhaufen zu finden...
Leckermäulchen
Forenlegende
 
Beiträge: 1640
Registriert: Donnerstag 8. November 2007, 22:11

Re: Glutamat in Shampoos

Beitragvon Sternentaenzer » Sonntag 16. Februar 2014, 05:56

Ganz generell sind feste, trockene Produkte Flüssigkeiten vorzuziehen. Bei flüssigen Stoffen hat man immer das Problem, dass sie anfangen können, zu gammeln. Deshalb muss man Konservierungsmittel hinzufügen, mit denen wir oft Probleme haben. Deshalb ist es besser, wenn man anstelle von einem Shampoo einfach parfümfreie Seife nimmt. Ich mache das seit vielen Jahren und bin damit zufrieden. Allerdings stelle ich auch keine großen Ansprüche an meine Frisur/Haare.
Sternentaenzer
Besserwisser
 
Beiträge: 377
Registriert: Donnerstag 31. Juli 2008, 05:12


Zurück zu Duftstoffe, Kosmetika, Reinigungs- und Putzmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste