Insektengift auf Kinder versprüht

Insektengift auf Kinder versprüht

Beitragvon Kira » Sonntag 26. Mai 2013, 09:32

25.05.2013
Kita-Spielplatz: Hubschrauber besprüht 50 Kleinkinder mit Insektengift
Schon wieder hat ein Hubschrauber im Einsatz gegen eine Raupe Insektengift auf Kinder versprüht. In Brandenburg sind etwa 50 Kleinkinder auf einem Kita-Spielplatz mit dem Insektizid eingenebelt worden. Das Gift gilt als vergleichsweise wenig gesundheitsgefährdend.
Brandenburg - Auf einem Kita-Spielplatz in Brandenburg an der Havel sind ...

http://www.spiegel.de/panorama/gesellsc ... 01853.html

#Insektizid #Gift #Kind #Spielplatz #Allergie #Versprüht #Hubschrauber #Eichenprozessionsspinner
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Re: Insektengift auf Kinder versprüht

Beitragvon Kira » Sonntag 26. Mai 2013, 09:33

Und
24.05.2013
Hubschrauber über Grundschule: 200 Kinder mit Insektengift besprüht
Es ging eigentlich um eine Raupe namens Eichenprozessionsspinner - doch dann wurden auch die falschen getroffen: Im nordrhein-westfälischen Dorsten hat eine Hubschrauberbesatzung Insektengift über einem Schulhof versprüht. Mindestens 15 Kinder mussten im Krankenhaus behandelt werden.
Recklinghausen/Dorsten - Bei einem Hubschraubereinsatz im .....


http://www.spiegel.de/panorama/gesellsc ... 01813.html
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Re: Insektengift auf Kinder versprüht

Beitragvon Ma Baker » Sonntag 26. Mai 2013, 09:34

In unserer Gegen fuhren sie mit einem großen Traktor und einem "Puster" durch die Alleen und versprühten Gift.
Dahinter jedes Mal eine riesenlange Autoschlange.
Ma Baker
Besserwisser
 
Beiträge: 212
Registriert: Freitag 16. Mai 2008, 22:35

Re: Insektengift auf Kinder versprüht

Beitragvon Kira » Sonntag 26. Mai 2013, 09:52

siehe auch
Kein Gifteinsatz gegen den Eichenprozessionsspinner
viewtopic.php?f=33&t=19478
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Re: Insektengift auf Kinder versprüht

Beitragvon Kira » Freitag 14. April 2017, 17:50

12. April 2017

Eichenprozessionsspinner ist wieder da: Gefährlich für Mensch und Tier

Normalerweise tauchen sie erst im Mai auf, doch der warme März und die frühe Vegetation lässt die unliebsamen Raupen des Eichenprozessionsspinners jetzt schon massenhaft auftreten. In Sachsen-Anhalt wurde die Sperrung des Elbe-Radwegs erwogen, um die Bäume gegen den Falter chemisch behandeln zu können. Am Niederrhein bekämpft der Landesbetrieb Straßen.NRW in den kommenden Wochen die befallenen Bäume.
...

http://www.wetter.de/cms/eichenprozessi ... 10606.html


...
Vorgesehen sei etwa, Nester abzusaugen und befallene Bäume mit Hubschraubern aus der Luft zu besprühen. ...

http://www.focus.de/regional/videos/eic ... 48726.html

https://www.google.de/search?q=Eichenpr ... =nws&spf=1
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Re: Insektengift auf Kinder versprüht

Beitragvon lilly » Dienstag 16. Mai 2017, 13:38

Ich habe eine Frage zu den Sprühaktionen, die wohl auch in Städten stattfinden. Gibt es eine Seite, auf der man sich informieren kann, wann und wo genau gesprüht wird? Oder kommt man anderswo an die Information? Suche schon eine Weile, aber mangels Konzentrationsfähigkeit bin ich noch nicht fündig geworden. :?

Liebe Grüße, Lilly
lilly
Gelegenheitsposter
 
Beiträge: 87
Registriert: Montag 27. Juni 2016, 07:10
Wohnort: Berlin

Re: Insektengift auf Kinder versprüht

Beitragvon Kira » Dienstag 16. Mai 2017, 17:58

@Lilly,
vielleicht hilft dir das weiter ;)

Artikel zum Thema Eichenprozessionsspinner
http://www.moz.de/alle-artikel/rtype/1/ ... f18e954f52


16.05.17

Von Carla Hanus

Landkreis Wittenberg

Sprühaktion gestartet: Eichenprozessionsspinner werden bekämpft
...

http://www.mz-web.de/landkreis-wittenbe ... t-26912988

Je nach dem wo du wohnst versuche bei der Stadtverwaltung etwas in Erfahrung zu bringen.
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Re: Insektengift auf Kinder versprüht

Beitragvon Nachtigall » Freitag 21. Juli 2017, 18:38

Hoffentlich wollen die dort nicht auch sprühen ...
Nordrhein-Westfalen Viele Eichenprozessionsspinner
Befallene Bäume meiden

Stand: 13:42 Uhr

Münster (dpa/lnw) - Der Eichenprozessionsspinner ist in diesem Jahr in ganz Nordrhein-Westfalen - vor allem im Münsterland - deutlich verbreiteter als in den Vorjahren. «Grund dafür sind die idealen Wetterbedingungen im Vorjahr gewesen», sagte Sonja Kling vom Landesbetrieb Wald und Holz NRW. Deshalb habe sich der Schädling stark vermehren können.
...

https://www.welt.de/regionales/nrw/arti ... eiden.html
Nachtigall
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 784
Registriert: Freitag 28. Juni 2013, 16:52

Re: Insektengift auf Kinder versprüht

Beitragvon Tüpfelponcho » Montag 31. Juli 2017, 19:03

09.02.2017

Biozide wirken im Wasser giftiger als vermutet...

...Auch wenn Mindestabstände zu Gewässern eingehalten werden, können Biozide in den Wasserkreislauf gelangen. In Laborversuchen untersuchten Wissenschaftler deshalb, wie sich Dipel ES auf Wasserflöhe (Daphnia magna) auswirkt. ...

...Die Forscher fanden heraus, dass Dipel ES bei Wasserflöhen ein unerwartetes Toxizitätsmuster verursacht: Die Unbeweglichkeit, d.h. der Verlust der Schwimmfähigkeit, und die Sterblichkeit stiegen nicht proportional über den gesamten getesteten Konzentrationsbereich an.

Während bei hohen Konzentrationen keine Auswirkungen auf die Organismen beobachtet werden konnten, führten bereits geringe Dosen zu deutlichen Effekten. „Das Biopestizid könnte damit zehntausendmal toxischer sein als vom Hersteller angegeben“, vermuten sie. ...

...Das ungewöhnliche Toxizitätsmuster lässt Zweifel an einer weiteren Annahme aufkommen: In der Regulationstoxikologie wird normalerweise davon ausgegangen, dass die negativen Auswirkungen von Toxinen mit deren Dosis steigen.

„Den Effekt, dass sich die Toxizität mit steigender Menge des Giftstoffs erhöht, nennen wir Monotonie“, erläutert Anderson Abel de Souza Machado. „Den Wirkungen von Dipel ES liegen offensichtlich andere Mechanismen zugrunde.

Höhere Konzentrationen waren ungiftig, was in der Toxikologie als nicht-monotone Wirkung oder Effekt mit umgekehrter (inverser) U-Kurve bezeichnet wird“, sagt er.

Die vorläufigen Analysen deuten darauf hin, dass diese ungewöhnlichen Effekte durch die Lösung des Biozids in Wasser hervorgerufen werden könnten. ...

http://www.igb-berlin.de/news/biozide-w ... s-vermutet


Pestizidkanone im Einsatz viewtopic.php?f=33&t=4534

Dipel ES gegen Eichenprozessionsspinners viewtopic.php?f=37&t=15440

Land verstärkt Gifteinsatz viewtopic.php?f=95&t=18065
Tüpfelponcho
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 434
Registriert: Donnerstag 12. Februar 2015, 20:55


Zurück zu Chemikalien & Wirkung, Umweltskandale, Krank durch die Arbeit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste