Umweltschutz in Kanada: Laßt Euer Parfüm weg

Umweltschutz in Kanada: Laßt Euer Parfüm weg

Beitragvon Thommy the Blogger » Samstag 17. Juli 2010, 21:11

Umweltschutz anders: In Kanada haben Umweltgruppen und ein Automobilclub, der so groß wie der ADAC ist, eine
Aktion durchgeführt für bessere Luft in Innenstädten.

Schaut Euch den Input im CSN Blog an


Umweltorganisationen in Kanada fordern: Unnötige Autoabgase und Parfüm vermeiden
http://www.csn-deutschland.de/blog/2010/07/17/umweltorganisationen-in-kanada-fordern-unnotige-autoabgase-und-parfum-vermeiden/
Thommy the Blogger

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Thommy the Blogger
Administrator
 
Beiträge: 3543
Registriert: Freitag 3. Oktober 2008, 10:03

Umweltschutz in Kanada: Laßt Euer Parfüm weg

Beitragvon Zebolon » Sonntag 18. Juli 2010, 18:04

Super Bericht Thommy! Es ist sehr ermutigend, dass man in Kanada solch eine aussagekräftige Aktion auf die Beine gestellt hat. Hoffentlich kapiert man auch in Deutschland die Brisanz von Duftstoffen und setzt sich seitens der Umweltorganisationen für eine gesündere Atemluft ein, denn die hätten die Lobby und die Mittel dies umzusetzen.
Zebolon
 

Umweltschutz in Kanada: Laßt Euer Parfüm weg

Beitragvon Sausewind » Sonntag 18. Juli 2010, 18:23

Das wird noch dauern Zebolon.
Wenn ich höre "es ist doch nur ein wenig Duft, das braucht man doch,..."

Duft = CHEMIE das hat halt noch keiner kapiert. Chemie die Krebs macht, Asthma und Allergien etc. pp.
Sausewind
Besserwisser
 
Beiträge: 333
Registriert: Donnerstag 22. Oktober 2009, 08:15

Umweltschutz in Kanada: Laßt Euer Parfüm weg

Beitragvon Zebolon » Sonntag 18. Juli 2010, 18:27

Hoher Parfümkonsum kurbelt nicht nur das Geschäft der Herstellerfirmen mächtig an, sondern das der Pharmaindustrie ebenfalls. Also sind die Industrien die großen Profiteure, aber auch das Gesundheitswesen, denn das Gesundheitssystem ist heutzutage schließlich ein Gesundheitsmarkt, das Geschäft muss also am Laufen gehalten werden - Gesunde vermasseln das große Geschäft...
Zebolon
 

Umweltschutz in Kanada: Laßt Euer Parfüm weg

Beitragvon mirijam » Montag 19. Juli 2010, 01:06

Gesunde vermasseln das große geschäft nicht, denn sie sind die einzigen, die dieses Geschäft durch ihre Arbeit und Zahlungen am Leben erhalten. Kranke können das nicht.

Allerdings sind die gesunden Arbeitenden vom Aussterben bedroht.
mirijam
 

Umweltschutz in Kanada: Laßt Euer Parfüm weg

Beitragvon Groppo » Montag 19. Juli 2010, 10:30

Dies finde ich interessant in dem Zusammenhang, hier werden aus eigentlich Gesunden, mit System Kranke gemacht:

viewtopic.php?t=13354


... und alle spielen mit!


Oder dieser Bericht hier:

Der Spiegel:
21.04.2008


GESUNDHEIT
Kranke Geschäfte

Von Bonstein, Julia

Bislang haben Pharmavertreter und -industrie vor allem Ärzte und Krankenhäuser umgarnt. Neuerdings unterwandern sie mit Vorliebe Selbsthilfegruppen. Nicht alle, aber viele Organisationen sind anfällig für die Avancen. Klares Ziel der Lobbyisten: die direkte Eroberung der Patienten.
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-56670308.html


Aber ich möchte nicht vom Thema abweichen, die Kanadier sind spitze, derartige Aktionen in Deutschland wären genial, aber vermutlich nur Wunschträume, dazu sitzt die Lobby zu fest im Sattel...

Grüsse
Groppo
 

Umweltschutz in Kanada: Laßt Euer Parfüm weg

Beitragvon mirijam » Montag 19. Juli 2010, 10:50

Gegen Lobby hilft Lobby, nicht wahr?
mirijam
 


Zurück zu Anti Duftstoff Aktionen, duftfreie Veranstaltungen, Duftstoffverbote

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron