Seite 1 von 1

Parfueme

BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Mai 2011, 08:12
von alena-norge
Gute Artikel, konnte ihr euch mit google uebersetzen

Wenn Person A am Arbeitsplatz stinkt so stark nach Parfüm, dass Person B krank wird und sich nicht mehr da aufhalten kann- Muss dann Person B den Job aufgeben, oder Person A geruchneutral zu Arbeit kommen?

http://www.nyemeninger.no/alle_meninger/cat1003/subcat1015/thread146258/;layout=button_count/

Re: Parfueme

BeitragVerfasst: Donnerstag 26. Februar 2015, 06:28
von WILMA
moin
ich habe den artikel gelesen,mit freude-da ich schwedisch spreche.
aber traurig ist es schon,dass es soviele bertroffene gibt.
ich freute mich norwegisch zu lesen,aber auch sonst bin ich sehr mcs bertroffen.
ich nutze nur total duftfreie produkte.synthetisch wie ätherisch.
selbst per....il hat ein waschmittel ,mal ohne duft gehabt. nun mit duft,angeblich
mit absprache des asthmabundes,das mittel stinkt für mich,und ich bezweifel
dass der asthmabund davon weiss. vielleicht irre ich mich damit !

Re: Parfueme

BeitragVerfasst: Donnerstag 26. Februar 2015, 08:47
von Clarissa
Hallo Wilma, dieses Duell mit Persil (henkel) und dem DAAB hatte ich schon vor Jahren. Die Hautallergiker wollten den Duft haben und dabei sind die Asthmatiker auf der Strecke gebieben. Antwort vom DAAB sinngemäß, "das sind so wenige und die müssen sich dann halt etwas anderes suchen".

Mein Vorschlag ein A (für Astmatiker) aus dem Namen zu streichen wurde abgelehnt. :evil:

Re: Parfueme

BeitragVerfasst: Dienstag 19. Mai 2015, 07:19
von Kira
siehe auch

Re: Erfreulich...immer mehr gute MCS-Aktivisten viewtopic.php?f=91&t=13365&start=100#p121431