Make- up

Make- up

Beitragvon alena-norge » Donnerstag 18. Februar 2010, 16:53

Endlich ein Make -Up ohne Duftstoffer und Laut Oekotest "Gut"
bei Rossmann Rival de Loop Liquid Make up!

Wir haben 23 Make-ups in die Labore geschickt und auf bedenkliche und umstrittene Substanzen testen lassen. Neben teuren Marken aus der Parfümerie kauften wir preisgünstige Drogeriemarken ein, bekannte Massenmarken, exklusive Apothekenmarken und eine Reihe Naturkosmetika.

Das Testergebnis

...ist bunt gemischt. Fast die Hälfte der Make-ups fällt mit "ungenügend" durch, darunter die Edelmarken von Chanel und Dior, sechs Marken sind "ausreichend". Vier schneiden mit"sehr gut" und drei mit "gut" ab.

Viele konventionelle Produkte enthalten Silikone, die nicht zur Hautpflege beitragen.

In fast allen konventionellen Produkten steckt ein großer Anteil Silikone. Sie sorgen dafür, dass sich das Make-up gut verteilen lässt und sich angenehm auf der Haut anfühlt. Doch zur Hautpflege leisten diese Stoffe keinen Beitrag. Ganz anders die Bestandteile natürlicher Öle, die in den Naturkosmetika stecken. Diese fügen sich gut ins Gleichgewicht der Haut ein.

Acht Produkte sind parfümfrei - eigentlich eine gute Nachricht für Duftstoffallergiker. Doch unter diesen Marken ist nur das Rival de Loop Liquid Make-up vom Drogeriemarkt Rossmann empfehlenswert und schneidet im Gesamturteil mit "gut" ab. Unter den parfümierten Produkten enthalten zwei Duftstoffe, die Allergien auslösen können. Weitere Duftstoffe, die zwar als Allergene bekannt sind, aber so selten Allergien auslösen, dass wir sie nicht abwerten, hat das beauftragte Labor in insgesamt acht Marken nachgewiesen, darunter auch die zertifizierten Naturkosmetik-Make-ups von Wala und Laverana.

http://www.oekotest.de/cgi/index.cgi?artnr=94416;bernr=10;co=
alena-norge
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 549
Registriert: Donnerstag 9. August 2007, 08:54

Make- up

Beitragvon Lady in Black » Donnerstag 18. Februar 2010, 17:21

Kennt eine der Ladies hier das Make-up? Ist es gut?
Und was kostet es?
Lady in Black
Besserwisser
 
Beiträge: 268
Registriert: Sonntag 4. Mai 2008, 05:29

Make- up

Beitragvon Anna-Lena » Donnerstag 18. Februar 2010, 17:43

Hier sind die Inhaltsstoffe:
http://www.codecheck.info/kosmetische_mittel/makeup_artikel/makeup/ean_4305615026909/id_387961/Rival_de_Loop_Berlin_Liquid_Make_up.pro

Bei den ganzen Parabenen würde ich auf jeden Fall davon abraten, und ich halte allgemein nichts von diesen Chemiekeulen.
Probier es doch mal mit Mineral-Make-Up, das ist ein rein mineralisches Puder, das man pur mit einem Kabuki-Pinsel aufträgt (deckt wie Make-Up), aber man kann auch eine kleine Menge mit der Gesichtscreme vermischen und hat dann so etwas wie eine getönte Tagescreme.
Ich habe mir gerade sehr günstig etwas aus den USA bestellt und möchte es mal ausprobieren.
Würde mich aber trotzdem nicht jeden Tag schminken und es nur ab und zu verwenden, weil ich denke, dass die Haut einfach nicht ständig zugekleistert sein sollte (auch wenn das Produkt rein natürlich ist).

Bei Interesse kann ich gerne einige Online-Shops nennen, wo man gute Mineral-Foundation bekommt :o)
Die haben auch wunderschöne Mineral-Pigmente für die Augen und Wangen (auch Lipgloss kann man sich damit selber anmischen).
Anna-Lena
Forenjunkie
 
Beiträge: 1015
Registriert: Sonntag 31. August 2008, 15:55

Make- up

Beitragvon alena-norge » Donnerstag 18. Februar 2010, 18:15

Danke Anna-Lena ! Es ist frechheit das ein Make up der Parabene erhealt von Oekotest "Gut" bekommt!!!

Hier getestete Mineral Make Ups waren alle schlaecht im Test ( mit Umweltgiften und Parabenen)leider.
Kennst Du eine ohne Giftstoffen?Sende mir bitte Link.

Und zweites trocknet es nicht die Haut aus? Ich benutzte auch nur manchmal Make Up 2-3 mal im Mon. und nemme das Real Purity aber leider bekomme ich manchmal davon doch nicht so schoene Haut.

Vielleicht konnte Pure Nature Lavera oder Logona anschreiben und fragen ob die auch Make ups ohne Duftstoffen produzieren konnten.Bei Natur Make Ups ist alles ok. bis auf Duftstoffe:( Duftstoffallergiker haben wir genug.. in Dk. 40 % der Bevolkoerung.

LG Alena
alena-norge
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 549
Registriert: Donnerstag 9. August 2007, 08:54

Make- up

Beitragvon Anna-Lena » Donnerstag 18. Februar 2010, 20:54

Von der Jade-Maybelline \"Mineral-Foundation\" (die in Wirklichkeit nichts als eine Mogelpackung ist) hab ich auch schon gehört, dass da so Sachen wie Silikone etc. drin sein sollen.
Aber in echter Mineral-Foundation ist nichts anderes drin als Mineralien. Bismuth Oxichloride und Talc gehören da auch nicht rein, sind aber bei einigen (teils recht teuren) Marken leider enthalten. Also darauf muss man unbedingt achten (und ggf. nochmal nachfragen).

Was für Umweltgifte wurden denn in den Produkten gefunden? Und welche Produkte waren das (Name des Herstellers bzw. der Marke)?
Würde mich interessieren, ob das generell ein Problem ist oder nur bei diesen nachgemachten, mit Chemie gemischten Mineral-Foundations.
I.d.R. besteht Mineral-Foundation aus Titanium Dioxide und Iron Oxide, teilweise noch Zinc Oxide und evtl. Mica (was aber von manchen nicht vertragen wird, bin mir jetzt nicht sicher, ob das wegen Nickel war)

Ich vertrage leider auch garkeine Make-Ups, überhaupt hab ich mit Cremes immer meine Probleme (vertrage nur hypoallergene Babykosmetik, kriege sonst Unreinheiten). Bin mal gespannt, was meine Haut zu Mineral-Foundation sagt.

Wegen der Trockenheit muss man schauen, was die anderen Anwenderinnen so empfehlen. Ich hole mir da gerne Infos bei den Beautyjunkies ;o)
Einige Foundations sind für trockene Haut nicht so optimal, andere wiederum würden fettige Haut nicht lange genug mattieren. Da kommt es wohl auf das Mischverhältnis an.
Allgemein sind die Sachen aber super verträglich, auch bei Allergien/Unreinheiten usw., und wenn man trockene Haut hat, trägt man ja auch eine gute Creme auf, bevor man sich schminkt.

- Editiert von Anna-Lena am 18.02.2010, 21:00 -
Anna-Lena
Forenjunkie
 
Beiträge: 1015
Registriert: Sonntag 31. August 2008, 15:55

Make- up

Beitragvon Marcel S. » Donnerstag 18. Februar 2010, 21:23

Hallo Mädels,

wäre es als MCS-Betroffene nicht besser, auf Make up zu verzichten? Ich kann mir nicht vorstellen, dass in dem Fall Schminke von Vorteil sein kann. Die Gesundheit sollte oberstes Gebot haben. Oder ist Make up so unschädlich, dass es Euch absolut nichts anhaben kann?

Grüsse
Marcel S.
 

Make- up

Beitragvon alena-norge » Donnerstag 25. Februar 2010, 15:28

@Marcel
nein Make-Up muss nicht sein...aber wenn es eine gibt 100% ohne Giftstoffen ,ist doch schoen.
Ich freue mich dann auch mich schminken zu koennen manchmal und dabei sicher zu sein das die Produkte kein Schadstoffe erhalten und mir schaden koennen.
@Anna-Lena Id Make-Up war hier getestet letztes Jahr und leider war doch konserviert mit Parabene das war
einzige Grund fuer schlaechte bewertung.Aber der Hersteller sagte das die in Zukunf bei der Produktion auf Parabene verzichten werden...Und das ist jetzt so...Habe die angeschrieben die Id Produkte sind jetzt auch ohne Parabene.Habe mir Gestern ein Id MakeUp/Fundition bestellt:) Mal sehen ob er gut ist.

Und das was Oekotest schreibt ueber Parabene ist nicht richtig!!!Hier und in Dk. gab es auch Studie darueber und in beiden Studien wuerde bewiessen das Parabene Krebsausloessen konnen und eine Hormonelewirkung haben schon in kl.Mengen.
alena-norge
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 549
Registriert: Donnerstag 9. August 2007, 08:54

Make- up

Beitragvon Anna-Lena » Donnerstag 25. Februar 2010, 19:57

Ja, "Ökotest" hat diesen Namen wirklich nicht verdient :o(

Gut, dann bin ich ja beruhigt, dass es nur die Zusatzstoffe waren.
Wenn jetzt auch noch Mineralien vergiftet wären, das wär schon heftig.

Ich habe neulich ein paar kleine Mineralpigment-Pröbchen (als Lidschatten) von Coastal Scents aus den USA bestellt. Der Versand ist spottbillig, kostet irgendwas mit 1 Euro. Ein Pröbchen kostet ca. 70 Cent.
Habe den Lidschatten neulich getestet und bin damit zufrieden. Mit der Menge kommt man bestimmt lange aus (gerade, wenn man sich nur selten schminkt). Wenn man ein Foundation-Pröbchen nimmt, kommt man damit bestimmt für 2 oder 3 Komplettanwendungen aus. Also ich bin sehr zufrieden, bei dem Preis lohnt sich das echt.
Staubt allerdings beim Döschen Öffnen, muss man also aufpassen, denk ich mal. Soll ja nicht gut sein, wenn man Staub einatmet.

Es gibt unglaublich viele Hersteller in den USA und dort lohnt es sich auch eher zu bestellen als hier, weil das Porto so billig ist und die Produkte sowieso dort viel billiger sind als hier.

Meine Mineral-Foundation ist leider noch nicht da, deshalb kann ich da auch noch nichts Näheres drüber sagen. Ich kann es wohl auch im Moment noch nicht testen, weil ich auch im Gesicht Neurodermitis bekommen hab und diese Stellen möchte ich ganz in Ruhe lassen und da nichts draufmachen, was ich später wieder "abreiben" muss, um die Haut nicht noch mehr zu reizen.
Aber was andere so berichten (v.a. viele Allergiker) hat mich überzeugt.

Alena, wenn Du magst, kann ich Dir per PN noch mehr Shops nennen. Die meisten versenden weltweit.
Vielleicht kann ich Dir auch bei der Farbwahl helfen, falls Du Deinen Farbtyp noch nicht kennst ;o)
Anna-Lena
Forenjunkie
 
Beiträge: 1015
Registriert: Sonntag 31. August 2008, 15:55

Make- up

Beitragvon Kira » Freitag 26. Februar 2010, 10:08

Bringt es wirklich etwas, krampfhaft nach schadstoffarmen/freiem Make-up zu suchen, wenn die Firmen heut zu Tage eh nur drauf bedacht sind Profit zu machen und die Herstellungskosten so gering wie möglich zu halten?!
Leider sieht es dann wieder so aus das die Diskounterketten pure Schadstoffansammlungen verkaufen, ohne darauf hinzuweisen!
Wer macht sich den auf dem Make-up-Markt noch die Arbeit den Menschen etwas gutes zu tun wenn sich jeder Dreck auf dem nichts drauf steht 100 mal besser verkauft?
Das ist nun mal das Dilemmer...

Falls es dennoch passieren sollte das die Gesellschaft so langsam wachgerüttelt wird besteht vielleicht die Möglichkeit das in ferner Zukunft an MCS-freundliches Make-up zu denken ist...

Vielleicht dauert es auch so lange bis wir ohne Atemmaske auf die Strasse gehn können ^^

Reine Utopie wirds wohl nicht sein, nur im Moment bezweifle ich das Make-up unseren Ansprüchen gerecht werden kann!

Das ist die Meinung meines toxisch geschädigten Sohnes.

Gruß Kira
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Make- up

Beitragvon Clarissa » Freitag 26. Februar 2010, 10:15

Da kann ich Kira nur zustimmen, selbst Kosmetikartikel die angeblich MCS geeignet sind vertrage ich nicht, bzw. riechen sie unangenehm.

Ich habe mich damit abgefunden das die Welt meine ungeschminkte Wahrheit ertragen muss ob es ihr gefällt oder auch nicht.

Genau genommen ist das ganze Rumgetusche, covern, mattieren etc. pp doch eine völlig unnötige Geldausgabe, wie sagt meine Frau immer: Alles was schöner ist wie du, ist geschminkt oder hatte massig plastische OP's hinter sich.
Und allen Leugnern zum Trotz, im DIMDI
ICD-10-GM Version 2018 - Stand Oktober 2017 ist MCS immer noch im Thesaurus unter
T 78.4 zu finden und wirklich nur dort und an keiner anderen Stelle!
Benutzeravatar
Clarissa
Prof. Forum
 
Beiträge: 6492
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 17:00

Make- up

Beitragvon alena-norge » Samstag 20. März 2010, 18:23

Id Make-Up habe ich jetzt getestet...SUPERT...Id Make-up ist ohne Duftstoffe( Geruchneutral),Parabene, Mineraloel und sonstige Schadstoffen. Ich vertrage es auch sehr gut:-)))
alena-norge
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 549
Registriert: Donnerstag 9. August 2007, 08:54

Make- up

Beitragvon Anna-Lena » Samstag 20. März 2010, 19:03

Was ist denn Id Make-Up und wo bekommt man das? Hast Du vielleicht einen Link?

Ich habe inzwischen Mineral-Make-Up getestet und bin auch sehr zufrieden.
Werde es sicherlich dann und wann mal wieder benutzen.
Früher habe ich dieses eklige maskenhafte Gefühl von Make-Up immer gehasst. Das hat man mit dem Mineralpuder garnicht. Fühlt sich schön natürlich an und verstopft auch nicht die Poren (das fand ich auch immer ganz furchtbar, deshalb mochte ich irgendwann kein Make-Up mehr benutzen). Außerdem sieht man kaum, dass man überhaupt etwas drauf hat. Wenn man die richtige Nuance erwischt, sieht das echt super natürlich aus.
Anna-Lena
Forenjunkie
 
Beiträge: 1015
Registriert: Sonntag 31. August 2008, 15:55

Make- up

Beitragvon alena-norge » Samstag 20. März 2010, 20:44

Ja Id foundation ist 100% Mineral Make-up und sieht sehr natuerlich aus...Hat auch SPF 15 und wird in den USA von Krebsferbanden empfolenich weiss es nicht ob es den in D. gibt aber vcielleicht konnte es Pure Nature imoptiern.
http://www.bareescentuals.com/on/demandware.store/Sites-BareEscentuals-Site/default/Experience-Show?cgid=BM_GETSTARTED&brandId=BM

http://shop.ebay.co.uk/items/__i.d+foundation_W0QQ_dmdZ2?rvr_id=&crlp=2096414738_229447_229448&UA=WVI8&GUID=91555b6f1250a0aad523b233fc1bcb2b&agid=857863448&MT_ID=10&keyword=i.d+foundation&ff4=229447_229448
alena-norge
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 549
Registriert: Donnerstag 9. August 2007, 08:54

Make- up

Beitragvon Anna-Lena » Samstag 20. März 2010, 21:05

Achso, BareEscentuals/BareMinerals kenne ich natürlich :o)
Aber soweit ich weiß, enthält die Mineral Foundation von denen Bismuth Oxychloride, was garnicht gut ist. Es ist nämlich ein Nebenprodukt von Metallen wie Blei oder Kupfer und kann schlimme Akne auslösen (ich weiß nicht, ob diese Partikel auch in den Körper gelangen können, aber falls ja, ist das natürlich auch extrem schädlich, weil Blei ebenso giftig ist wie Quecksilber).
Man sollte also immer darauf achten, was für Inhaltsstoffe der Hersteller verwendet und im Zweifelsfall nochmal genau nachfragen (mach ich auch immer). Auch schmücken sich einige Produkte mit dem Namen \"100% natürlich\", enthalten aber z.B. künstliche Farbstoffe wie Ultramarinblau oder dieses Chrom-irgendwas-grün. Ich mag sowas nicht auf meiner Haut haben, weil es ja sicherlich auch in den Körper gelangt.
Also Mineral-Make-Up sollte wirklich nur aus gemahlenen Mineralien bestehen und sonst nichts.

- Editiert von Anna-Lena am 20.03.2010, 21:06 -
Anna-Lena
Forenjunkie
 
Beiträge: 1015
Registriert: Sonntag 31. August 2008, 15:55

Make- up

Beitragvon alena-norge » Sonntag 21. März 2010, 11:16

Welchen benutzst du, hast ein Link?
alena-norge
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 549
Registriert: Donnerstag 9. August 2007, 08:54

Make- up

Beitragvon Anna-Lena » Montag 22. März 2010, 22:21

Ich habe den Foundation/Concealer von [url=http://www.jenulence.com/catalog/Face-2-1.html]Jenulence[/url] ausprobiert (hat eine stärkere Deckkraft als andere Foundations). Die haben dort auch noch eine andere Version mit schwächerer Deckkraft (Foundation/Powder).
Dort oben steht halt nochmal extra, dass diese ganzen schädlichen Sachen da nicht drin sind.

Wegen meiner Anmerkung zu Farbstoffen muss ich mich übrigens korrigieren, da bin ich noch nicht so ganz fit. Also Ultramarinblau kann sowohl natürlich (Lapislazuli) als auch chemisch hergestellt sein. Im Zweifel sollte man da nochmal nachhaken.

Hier gibt es noch viele weitere Shops, die fast alle international versenden: http://cleodelinda.vox.com/library/post/mineral-makeup-shipping.html

Da wirst Du bestimmt fündig :o)

- Editiert von Anna-Lena am 22.03.2010, 22:21 -
Anna-Lena
Forenjunkie
 
Beiträge: 1015
Registriert: Sonntag 31. August 2008, 15:55

Make- up

Beitragvon alena-norge » Freitag 23. April 2010, 18:59

Hallo Anna-Lena ist in diesen Produkten etwas verdaechtiges Mica, Titanium Dioxide, Boron Nitride, Zinc Oxide, Iron Oxides
http://www.tikei.se/produkter/mineral_foundation.asp
Boron Nitride ?
Liebe Gruesse
Alena
alena-norge
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 549
Registriert: Donnerstag 9. August 2007, 08:54

Make- up

Beitragvon Anna-Lena » Freitag 23. April 2010, 21:36

Nein, das sieht völlig in Ordnung aus.
Boron Nitride ist laut Codecheck ein mineralischer "Rubbelstoff" (was auch immer das sein soll) und bekam dort ein "Empfehlenswert".
Ich selber habe von diesem Inhaltsstoff auch nichts Negatives gelesen.
Anna-Lena
Forenjunkie
 
Beiträge: 1015
Registriert: Sonntag 31. August 2008, 15:55

Make- up

Beitragvon alena-norge » Samstag 24. April 2010, 08:30

Lieben Dank:) Was von Codecheck? Hast Du eine Link wo man INCI. ckecken kann?
alena-norge
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 549
Registriert: Donnerstag 9. August 2007, 08:54

Make- up

Beitragvon Anna-Lena » Samstag 24. April 2010, 10:35

Ja genau :o)
Hier ist die Seite: http://www.codecheck.info
Aber Achtung: Es werden teilweise auch schlechte Stoffe als gut bewertet (z.B. einige Duftstoffe wie Linalool, Geraniol etc. und Parabene), also sollte man immer noch andere Quellen zu Rate ziehen.
Wenn ich etwas über einen bestimmten Stoff wissen will, gebe ich den Begriff bei google ein (oft noch mit dem Zusatz \"schädlich\" oder \"harmful\", um gleich sehen zu können, ob es darüber bereits irgendwelche Diskussionen gibt).

- Editiert von Anna-Lena am 24.04.2010, 11:37 -
Anna-Lena
Forenjunkie
 
Beiträge: 1015
Registriert: Sonntag 31. August 2008, 15:55


Zurück zu Verschiedenes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste