Metalle im Mund: Brauchen wir sie noch? Können sie krank mac

Metalle im Mund: Brauchen wir sie noch? Können sie krank mac

Beitragvon Nachtigall » Sonntag 16. April 2017, 11:00

Pressemitteilung

Metalle im Mund: Brauchen wir sie noch? Können sie krank machen?

Markus Brakel Öffentlichkeitsarbeit
Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde e.V.

Die Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK) als nationaler Dachverband der wissenschaftlichen Gruppierungen der ZMK lädt am 11. Mai 2017, 10-12 Uhr, herzlich ein ins Tagungszentrum im Haus der Bundespressekonferenz zur Pressekonferenz:

"Metalle im Mund: Brauchen wir sie noch? Können sie krank machen?"

Zu diesem Oberthema sind vier Einzelreferate mit folgenden Experten geplant:

- Sind Metalle ungesund? Unverträglichkeiten – Ursachen und Abhilfe
PD Dr. Anne Wolowski (Uni Münster) für den Arbeitskreis Psychologie und Psychosomatik (AK PP)
- Gefahr durch Quecksilber? Amalgam und Amalgamersatz
Prof. Dr. Roland Frankenberger (Uni Marburg) für die Deutsche Gesellschaft für Zahnerhaltung (DGZ)
- Zahnersatz mit Metallen – wo sind Metalle verzichtbar, wo gibt es Alternativen?
Prof. Dr. Stefan Wolfart (RWTH Aachen) für die Deutsche Gesellschaft für Prothetische Zahnmedizin und Biomaterialien (DGPro)
- Neue Keramikimplantate. Sind Titanimplantate out?
Prof. Dr. Dr. Frank Schwarz (Uni Düsseldorf) für die Deutsche Gesellschaft für Implantologie (DGI)

Neben den genannten Referenten steht Ihnen dabei auch der Präsident der DGZMK, Prof. Dr. Michael Walter (TH Dresden), gern für Fragen zur Verfügung.
...

https://idw-online.de/de/news672515
Nachtigall
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 784
Registriert: Freitag 28. Juni 2013, 16:52

Zurück zu Diverse Umweltkrankheiten, Zähne, etc.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron