Steinzement Speiko

Steinzement Speiko

Beitragvon Lutraki » Mittwoch 13. März 2013, 18:47

Hallo,
hat jemand Erfahrungen mit dem Zink-Porzellan Zement von der Fa. Speiko bzgl. Verträglichkeit und Haltbarkeit gemacht?
Kann man hier als Unterfüllung Calciumhydroxid (z.B.von der Fa. Oco ohne weitere Zusätze) verwenden?
Vielen Dank!
Lutraki
Newcomer
 
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 13. März 2013, 11:27

Re: Steinzement Speiko

Beitragvon Estelle » Sonntag 26. Mai 2013, 13:09

hallo, dies wurde mir auch von einem ZA mitgegeben zum testen. Dort wird aber überall Phosphorsäure und auch Aluminium drin sein. So lange das Loch noch nicht zu groß und tief ist, würde ich versuchen, es so wieder hinzukriegen. Gesund essen, Salzspülungen usw. man kann schon viel machen um Karies zu heilen.
Estelle
Gelegenheitsposter
 
Beiträge: 76
Registriert: Montag 27. August 2012, 15:46


Zurück zu Diverse Umweltkrankheiten, Zähne, etc.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste