Umfrage: Wer muss eine MCS-Schutzmaske tragen

Umfrage: Wer muss eine MCS-Schutzmaske tragen

Beitragvon Webmaster » Freitag 28. November 2008, 13:34

Wer von euch ist GEZWUNGEN sich ausserhalb seiner Wohnung mit MCS-Schutzmaske zu bewegen?

Danke an Clarissa für die Anregung dieser Umfrage.
- Editiert von Webmaster am 30.11.2008, 12:43 -
Webmaster
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 401
Registriert: Dienstag 29. Juni 2004, 17:03

Umfrage: Wer muss eine MCS-Schutzmaske tragen

Beitragvon Stier » Freitag 28. November 2008, 16:19

Innerhalb des Hauses benutze ich meine Schutzmaske, wenn Leute zu uns kommen, die ich vorher nicht darauf hingewiesen habe, duftstofffrei zu erscheinen.
Ich musste die Maske aber auch schon häufiger aufsetzen, als Leute erschienen, die auf die Duftstoffproblematik hingewiesen worden waren und "glaubten" duftstofffrei zu sein, es aber leider nicht waren.

Außerhalb des Hauses benutze ich meine Schutzmaske bei Einkäufen in bestimmten Geschäften, beim Besuch eines Museums oder anderer Anlässe.

Ich kann mich jedoch nur an solchen Plätzen aufhalten, wo ich meinen schnellen erforderlichen "Rückzug" immer selbt bestimmen kann.
Aufgrunddessen muss ich "Versammlungen, Feierlichkeiten" meiden, wo es z.B. sehr eng ist oder wo mir ein bestimmter Platz zugewiesen wird.
Stier
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 658
Registriert: Montag 5. November 2007, 18:33

Umfrage: Wer muss eine MCS-Schutzmaske tragen

Beitragvon Sileah » Freitag 28. November 2008, 18:09

Ich kann nicht abstimmen. Ich trage oft eine Lackierermaske in der Wohnung, will es jetzt jedoch mit einer leichteren Maske versuchen.

Die würde ich tw auch draußen benutzen. Z.B. im Bus, wenn ich an frisch geteerten Straßen entlang gehe, Fenster an einem Haus gestrichen werden, im Stadtpark was gemacht wird etc.

Ich hätte da wenig Hemmungen.
Benutzeravatar
Sileah
Forenlegende
 
Beiträge: 1791
Registriert: Donnerstag 4. Oktober 2007, 20:00

Umfrage: Wer muss eine MCS-Schutzmaske tragen

Beitragvon Yol » Freitag 28. November 2008, 23:30

Ich laufe als einzige in Luxemburg mit Maske rum (manchmal in Räumen auch eine Freundin). Die wenigsten begreifen, dass ICH MICH schützen muss. Allgemein wird angenommen ich hätte eine ansteckende Krankheit und die Menschheit müsse davor geschützt werden.

In der Grossgasse, Hauptgeschäftsstrasse der Stadt, gehe ich immer durch die Mitte (Boutiquen, Parfümerien usw. mit offenen Türen, damit das Giftgewaber sich draussen verliert). Man macht mir immer sofort Platz, überall weichen die Leute aus, auch wenn ich irgendwo eine Versammlung besuche, was extrem selten vorkommt. Eigentlich nutze ich die Vorteile in allen Hinsichten, die die Maske bietet, ich habe immer freie Bahn und bedingt saubere Luft (die Grossherzogin wird analog behandelt, nur aus andern Gründen).

Ich würde es begrüssen, wenn jeder, der unsere Probleme hat, mit Maske unterwegs wäre (auch wenn es nur irgendeine verträgliche ist) - IMMER UND ÜBERALL - denn nur so beginnen andere zu verstehen, dass sie sich nicht vor der Pest und uns in acht nehmen müssen, sondern wir uns vor Hugo Boss, Kevin Kline, Chanel, Lenor, Ariel, Persil usw. usw. und uns deshalb auf diese Weise in der Gesellschaft bewegen müssen.

Es wäre wichtig, durch die Maske schon auf unsere Problematik aufmerksam zu machen, denn die Menschen fragen sehr oft, wozu das getragen wird.

Irgendwelche Hemmungen sind nicht angebracht, falls vorhanden sollten sie schnell überwunden werden, denn das Tragen der Maske ist auch Teil des Kampfes um Anerkennung von MCS, zeigt auf, dass unser Selbstvertrauen dennoch intakt geblieben ist. Wär gut wenn jeder mitmachen täte, jeder nach seinen Möglichkeiten.
Yol
Forenjunkie
 
Beiträge: 1280
Registriert: Dienstag 25. September 2007, 08:09

Umfrage: Wer muss eine MCS-Schutzmaske tragen

Beitragvon Kallewirsch » Freitag 28. November 2008, 23:53

Leider habe ich neben MCS auch Erkrankungen der Atemwege, sodass ich starke Probleme beim Atmen kriege, wenn ich die Maske länger trage. Also funktioniert das Tragen der MCS-Maske bei mir nur sehr eingeschränkt, was meinen Bewegungsradius weiter einschränkt.

Gruss Kalle
Kallewirsch
 

Umfrage: Wer muss eine MCS-Schutzmaske tragen

Beitragvon Marina » Sonntag 30. November 2008, 11:42

Ich denke, der Satz von Webmaster
"Bitte wirklich nur klicken, wenn Ihr Euch nicht ohne Maske draussen bewegen könnt."
verwirrt einige unter uns. Mich ehrlich gesagt auch. Wer darf/soll denn jetzt an der Umfrage teilnehmen? Alle, egal wie die Antwort ausfällt, oder nur die, die eine Maske tragen? Denn bisher haben ja auch nur welche mitgemacht, die eine Maske tragen. Evtl sind aber alle gemeint, was dem Satz aber widerspricht.
Bitte um Aufklärung.

Liebe Grüße
Marina
Marina
Forenjunkie
 
Beiträge: 1260
Registriert: Sonntag 10. Februar 2008, 18:55

Umfrage: Wer muss eine MCS-Schutzmaske tragen

Beitragvon Leckermäulchen » Sonntag 30. November 2008, 11:58

Danke Marina für den Hinweis. Das war auch bei mir der Punkt. Vor allem die Frage nach regelmäßig bzw. unregelmäßig ist bei mir total situationsabhängig. Ich habe die Maske zwar regelmäßig dabei und es gibt auch immer wiederkehrende unausweichliche Situationen, wo ich sie regelmäßig trage. Dennoch trage ich sie unregelmäßig, da es halt eben auch immer wieder mal böse Duftüberraschungen gibt. Ich kann das schwer eingrenzen.

Bei jemand, der gleichzeitig u. a. Asthmatiker, Brillenträger sowie vorrangig Fahrradfahrer ist, ist das Tragen der Maske draußen nicht unbedingt grundsätzlich möglich, da viele andere Faktoren dabei eine Rolle spielen können.

Ich bekomme dadurch u. a. auch nicht so gut Luft wie Kalle. Wenn ich zu Fuß unterwegs bin und ich die Maske draußen aufhabe, weil es nicht anders geht, muss ich auch mind. eine Hand frei haben, um notfalls bald nach dem Aufsetzen schnell dichter und gezielter andrücken zu können. Später ist die Kraft und Koordination nicht mehr so gegeben. Anfangs kann ich mich so dann noch gleichzeitig evtl. schneller in Sicherheit bringen, weil z. B. auch gerade Möglichkeiten bestehen, sich zu stützen (Zäune, Stangen, Laternenpfähle, Hauswände o. ä.), wenn mich jemand z. B. gerade mit einer dicken Parfümschwade einhüllt.

LG
Leckermäulchen
Leckermäulchen
Forenlegende
 
Beiträge: 1625
Registriert: Donnerstag 8. November 2007, 23:11

Umfrage: Wer muss eine MCS-Schutzmaske tragen

Beitragvon Webmaster » Sonntag 30. November 2008, 13:44

Hallo Leute,
ich habe den Satz weggenommen, vielleicht fällt es jetzt einigen leichter anzukreuzen.

Noch einen schönen Adventssonntag wünsche ich Euch,
CSN Admin
Webmaster
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 401
Registriert: Dienstag 29. Juni 2004, 17:03

Umfrage: Wer muss eine MCS-Schutzmaske tragen

Beitragvon Jens » Sonntag 30. November 2008, 21:00

Hallo,
ich trage die Maske FFP2 mit Ventil, die ich mir mit anderen Gummibändern
versehen habe. Es ist falscher Stolz, da man mit allen unvorhersehbaren Duft-
provokationen rechnen muss, ohne Maske wegzugehen. Zusätzlich trage habe ich
noch die Sauerstoff-Flache (5 Kg) dabei.Ohne Maske bin ich sehr unsicher.

Was sind wir doch so gut dran, dass wir uns mit einer Maske schützen können.
Wir können gehen, sehen, schmecken etc. Wenn man bedenkt, wie es blinden Menschen
geht oder welche Probleme Rollstuhlfahrer etc. haben, so will ich nicht klagen.
Und wenn die Leute klotzen - na und - mit der Zeit gewöhnt man sich daran.
Jens
Jens
Durchstarter
 
Beiträge: 123
Registriert: Donnerstag 5. Juli 2007, 21:19

Umfrage: Wer muss eine MCS-Schutzmaske tragen

Beitragvon Monja » Sonntag 30. November 2008, 21:01

Mir geht es ähnlich wie Kallewirsch, ich bekomme darunter nicht lange
Luft. Ich benutze sie immer sofort, wenn Geruch von Düften naht. Sonst
versuche ich so oft wie möglichst drauf zu verzichten, halte die Luft
kurz an oder nehm in der Bahn ein Taschentuch oder Schal vors Gesicht.
Wenn
ich dennoch etwas abgekriegt habe, benutze ich auch noch Sauerstoff.
Jetzt draußen in der Winterluft auf dem Rad bin ich froh, wenn ich die
Natur einatmen darf.

Ich hab zwar eben noch geklickt, hat auch geklappt, aber jetzt fehlt da
oben irgend was, wo man überhaupt anklicken kann, wo isses denn geblieben?
Vielleicht ist das der Grund der geringen Teilnahme
Herzlichst Monja


- Editiert von Monja am 30.11.2008, 20:57 -
Monja
Hardcoreposter
 
Beiträge: 2033
Registriert: Donnerstag 17. August 2006, 21:19

Umfrage: Wer muss eine MCS-Schutzmaske tragen

Beitragvon Clarissa » Montag 1. Dezember 2008, 03:29

moin, moin, an alle, nach erfolgter abstimmung könnt ihr kein zweites mal klicken um wiederholungstäter zu elemenieren. das hat also seine richtigkeit.
Und allen Leugnern zum Trotz, im DIMDI
ICD-10-GM Version 2018 - Stand Oktober 2017 ist MCS immer noch im Thesaurus unter
T 78.4 zu finden und wirklich nur dort und an keiner anderen Stelle!
Benutzeravatar
Clarissa
Prof. Forum
 
Beiträge: 6492
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 18:00

Umfrage: Wer muss eine MCS-Schutzmaske tragen

Beitragvon Arnfried » Montag 1. Dezember 2008, 14:48

Ich hab mal eine MCS-Maske getestet. Gegen Parfüme hilft das, aber ich bekomme nach ein paar Minuten mit der Maske keine Luft mehr. Daher hab ich mit der letzten Antwortmöglichkeit gestimmt.
Arnfried
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 678
Registriert: Sonntag 13. Januar 2008, 00:24

Umfrage: Wer muss eine MCS-Schutzmaske tragen

Beitragvon Yol » Montag 1. Dezember 2008, 16:19

Masken kann keiner länger ertragen. Ich hab meine MCS-Maske ausser Haus immer parat am linken Ärmel baumeln und drück sie nur fest auf die Nase/Mund, wenn sich Gefahr nähert. Auch finde ich alle Befestigungsarten für mich unmöglich, da ich lange wuschelige Haare habe und die Befestigung nirgendwo Halt findet. Dann das Problem mit der Brille, das sicherlich viele haben. Ich halte meine Maske in der Mehrzahl mit der linken Hand fest ans Gesicht gepresst und trage sie nur, wenn ich sie bei Handwerksarbeiten brauche, wo beide Hände im Einsatz sind.

Diese Umfrage ist insofern auch eine brillante Idee, es kommen die Schwachstellen der Masken zu Tage, warum sie denn dann nicht getragen werden, obwohl eine Notwendigkeit vorhanden ist. Hier sind noch Ideen gefragt.
Yol
Forenjunkie
 
Beiträge: 1280
Registriert: Dienstag 25. September 2007, 08:09

Umfrage: Wer muss eine MCS-Schutzmaske tragen

Beitragvon Clarissa » Montag 1. Dezember 2008, 17:03

1. sind die masken nicht wirklich dicht
2. brille und maske verträgt sich nicht
3. das atmen wird wirklich drastisch erschwert
4. neue masken riechen für mich die ersten 48 stunden nach himbeere
5. die absorbationsrate ist nicht ausreichend, zigarettenrauch, parfüm & co schlagen durch die maske durch.

Marina:

Ich erlaube mir die Aufzählung zu erweitern:
6. viele Masken passen nicht genau auf das Gesicht (mir sind fast alle Masken zu groß)
7. beim Trinken und Essen muss man die Maske wieder absetzen
8. die Befestigungsschnüre/-gummis verträgt nicht jeder oder sie gehen zu schnell wieder auf
9. empfindliche Gesichtshaut wird gereizt
10. im Sommer wird es zu heiß, man schwitzt damit schneller
- Editiert von Clarissa am 01.12.2008, 20:14 -
Und allen Leugnern zum Trotz, im DIMDI
ICD-10-GM Version 2018 - Stand Oktober 2017 ist MCS immer noch im Thesaurus unter
T 78.4 zu finden und wirklich nur dort und an keiner anderen Stelle!
Benutzeravatar
Clarissa
Prof. Forum
 
Beiträge: 6492
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 18:00

Umfrage: Wer muss eine MCS-Schutzmaske tragen

Beitragvon Marina » Montag 1. Dezember 2008, 21:01

Ich erlaube mir die Aufzählung zu erweitern:
6. viele Masken passen nicht genau auf das Gesicht (mir sind fast alle Masken zu groß)
7. beim Trinken und Essen muss man die Maske wieder absetzen
8. die Befestigungsschnüre/-gummis verträgt nicht jeder oder sie gehen zu schnell wieder auf
9. empfindliche Gesichtshaut wird gereizt
10. im Sommer wird es zu heiß, man schwitzt damit schneller
Marina
Forenjunkie
 
Beiträge: 1260
Registriert: Sonntag 10. Februar 2008, 18:55

Umfrage: Wer muss eine MCS-Schutzmaske tragen

Beitragvon Distelfink » Dienstag 2. Dezember 2008, 00:22

Eine Maske ist eine Maske. Saubere Luft zum Atmen ist etwas Kostbares, das sollte jeder verinnerlichen,
der diesen Thread liest.

Trägt jemand von Euch eine Gasmaske? Oder eine 3 M Sicherheitsmaske für Lackierer etc.?
Distelfink
Durchstarter
 
Beiträge: 186
Registriert: Mittwoch 9. Juli 2008, 09:16

Umfrage: Wer muss eine MCS-Schutzmaske tragen

Beitragvon Sileah » Dienstag 2. Dezember 2008, 14:59

[quote] Oder eine 3 M Sicherheitsmaske für Lackierer etc.?[/quote]Ja, ich (siehe Posting).

Ich finde sie jedoch ziemlich unangehm. Nicht wegen der Gerüche, sondern wegen dem festsaugen.
Das gibt richtige Striemen. Zudem sind sie auch nicht 100% dicht, wenn ich mich bücke, kommt was durch.
Benutzeravatar
Sileah
Forenlegende
 
Beiträge: 1791
Registriert: Donnerstag 4. Oktober 2007, 20:00

Umfrage: Wer muss eine MCS-Schutzmaske tragen

Beitragvon Groppo » Dienstag 2. Dezember 2008, 23:10

Ich benutze meine MCS Maske regelmäßig, allerdings hält sie nicht alle Gerüche ab. Mich würde interessieren, diejenigen die Sauerstoff verwenden, bekommt Ihr den Sauerstoff von Eurem Arzt verordnet, oder wie funktioniert das. Wo werden die Flaschen aufgefüllt? Ich kenne mich mit Sauerstoff nicht so recht aus.
Groppo
 

Umfrage: Wer muss eine MCS-Schutzmaske tragen

Beitragvon Monja » Mittwoch 3. Dezember 2008, 00:27

Die Gummibänder habe ich an allen Masken so zusammengeknotet,
dass sie an den Ohren halten und nicht über dem Kopf, weil das
mit den Haaren echt zu viel Gewurschtel ist. Ansonsten handhabe
ich das wie Yol. Mit Lesebrille geht nichts, da muss noch dran
gearbeitet werden. Aber grad im Winter reicht auch oft für kurze
Momente, den zweimal um den Hals geschlungenen Schal einfach
hochzuziehen, wenn grad ein Parfüm- Miefer vorbeigeht. Das habe
ich früher bei eisiger Kälte auf dem Rad sowieso gemacht. Da wird
man genau so blöd angesehen, wie mit Maske, nur wirkt man offenbar
unheimlicher. Das schad`nix... :-)
Herzlichst Monja
Monja
Hardcoreposter
 
Beiträge: 2033
Registriert: Donnerstag 17. August 2006, 21:19

Umfrage: Wer muss eine MCS-Schutzmaske tragen

Beitragvon Marcel S. » Mittwoch 3. Dezember 2008, 10:06

Ohne meine Maske wäre ich ziemlich aufgeschmissen, ohne sie gehe ich selten aus dem Haus. In Kaufhäuser gehe ich aber dennoch nicht, da die Maske nicht alle Gerüche absorbiert. Wenn ich mal einkaufen gehe, dann in kleine Läden und möglichst dann, wenn wenig los ist . Beim Spaziergang im Wald habe ich keine Maske auf, obwohl man sie auch dort öfter bräuchte, bei denen penetranten Duftfahnen, die manche Leute hinter sich herziehen.

Sauerstofftherapie wurde mir bisher von keinem nicht angeboten, da habe ich also keine Erfahrungswerte.

Gruss Marcel
Marcel S.
 

Umfrage: Wer muss eine MCS-Schutzmaske tragen

Beitragvon Karlheinz » Mittwoch 3. Dezember 2008, 10:14

Mir bringen Masken keine Vorteile. Darüberhinaus vertrage ich keine außer evtl. aus Baumwolle. Wo kann denn die nicht-Masken-Fraktion ankreuzen?
Karlheinz
Forenlegende
 
Beiträge: 1480
Registriert: Freitag 1. Juli 2005, 20:01

Umfrage: Wer muss eine MCS-Schutzmaske tragen

Beitragvon Mary Poppins » Mittwoch 3. Dezember 2008, 10:46

Punkt 4 könnte passen Karlheinz.

Hast Du eine Maske aus Seide schon probiert?
Mary Poppins
Besserwisser
 
Beiträge: 358
Registriert: Montag 22. Januar 2007, 22:41

Umfrage: Wer muss eine MCS-Schutzmaske tragen

Beitragvon Karlheinz » Mittwoch 3. Dezember 2008, 11:12

Also ich hatte sowas schon mal probiert, bevor ich den Eindruck hatte, dass ich die Dinger nicht vertrage. Null Effekt und sowieso nicht dicht.

Später wollte ich mich damit bei Sanierungsarbeiten vor Staub schützen. Nach ein zweimal bekomme ich von den Dingern Kopfschmerzen.

Wo gibts denn welche aus Seide?
Karlheinz
Forenlegende
 
Beiträge: 1480
Registriert: Freitag 1. Juli 2005, 20:01

Umfrage: Wer muss eine MCS-Schutzmaske tragen

Beitragvon Marina » Mittwoch 3. Dezember 2008, 17:58

Karlheinz schrieb:
"Wo kann denn die nicht-Masken-Fraktion ankreuzen?"

Rolle hier im Beitrag einfach bis nach ganz oben, da kann man ankreuzen. Die Punkt 3 oder 5 passen auf die Nichtmaskenträger.

Liebe Grüße Marina
Marina
Marina
Forenjunkie
 
Beiträge: 1260
Registriert: Sonntag 10. Februar 2008, 18:55

Umfrage: Wer muss eine MCS-Schutzmaske tragen

Beitragvon Clarissa » Donnerstag 4. Dezember 2008, 17:18

naja 33 das ist aber echt noch wenig, oder sind es wirklich nur soooo wenige die so schwer mcs haben das sie nicht mehr ohne hilfsmittel auskommen?
Und allen Leugnern zum Trotz, im DIMDI
ICD-10-GM Version 2018 - Stand Oktober 2017 ist MCS immer noch im Thesaurus unter
T 78.4 zu finden und wirklich nur dort und an keiner anderen Stelle!
Benutzeravatar
Clarissa
Prof. Forum
 
Beiträge: 6492
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 18:00

Umfrage: Wer muss eine MCS-Schutzmaske tragen

Beitragvon Groppo » Donnerstag 4. Dezember 2008, 17:30

Hallo Clarissa,

also ich bin unschuldig, ich habe schon abgestimmt.

Grüsse
Groppo
 

Umfrage: Wer muss eine MCS-Schutzmaske tragen

Beitragvon Sileah » Freitag 5. Dezember 2008, 19:35

[quote]naja 33 das ist aber echt noch wenig, oder sind es wirklich nur soooo wenige die so schwer mcs haben das sie nicht mehr ohne hilfsmittel auskommen?[/quote]

Nun, nicht jeder, der keine "MCS-Maske" trägt, kommt ohne Hilfsmittel oder andere Masken aus ;-)

Ich habe jetzt noch 2 andere Masken (ausser der Lackierm.).

Eine Aktivkohle und eine FFP3. Die sind zwar bequemer, lassen jedoch mehr durch *seufz*
Benutzeravatar
Sileah
Forenlegende
 
Beiträge: 1791
Registriert: Donnerstag 4. Oktober 2007, 20:00

Umfrage: Wer muss eine MCS-Schutzmaske tragen

Beitragvon Morlock » Donnerstag 18. Dezember 2008, 15:27

Meine Schutzmaske ziehe ich sporadisch an, je nach dem, wie ich Luft bekomme. Denn ich habe das Problem, dass ich mit Maske meine Luftnot einerseits verstärkt, also nicht durch Symptomauslöser, sondern durch die Maske an sich. Manchmal vertrage ich die Maske besser, manchmal schlechter.

Gruss Morlock
Morlock
 

Umfrage: Wer muss eine MCS-Schutzmaske tragen

Beitragvon Clarissa » Dienstag 23. Dezember 2008, 09:40

Donnerweter, 539 Aufrufe seit 28.11.08 und stolze 41 Votings, ich bin schwer beeindruckt.
Wer diese Worte für bare Münze nimmt, der glaubt auch an den Weihnachtsmann. Ich verstehs nicht, bin zu dumm dazu.

Hallo, hier gibt es Menschren die reissen sich den Hi....n auf aber dann schaffen es nicht einmal 10% ein klick an der richtigen stelle zu machen.

hiermit verabschiede ich mich für erste in den winterurlaub.

schöne tage wünscht euch eure gefrustete clarissa.
Und allen Leugnern zum Trotz, im DIMDI
ICD-10-GM Version 2018 - Stand Oktober 2017 ist MCS immer noch im Thesaurus unter
T 78.4 zu finden und wirklich nur dort und an keiner anderen Stelle!
Benutzeravatar
Clarissa
Prof. Forum
 
Beiträge: 6492
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 18:00

Umfrage: Wer muss eine MCS-Schutzmaske tragen

Beitragvon Lilienblüte » Dienstag 23. Dezember 2008, 10:34

Aber Clarissa, nicht alle die lesen sind angemeldet und zum voten muss
man doch angemeldet sein.

Schöne Ferien und erhol Dich gut!
Lilienblüte
Besserwisser
 
Beiträge: 206
Registriert: Donnerstag 31. Januar 2008, 10:05

Umfrage: Wer muss eine MCS-Schutzmaske tragen

Beitragvon Lulabee » Dienstag 23. Dezember 2008, 13:37

Liebe Clarissa,
sei nicht traurig und verbittere nicht.
Lasse uns lieber unsere Erfolge weiter ausbauen.

Frohe Weihnachten,
Lulabee
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 430
Registriert: Montag 22. Januar 2007, 19:52

Umfrage: Wer muss eine MCS-Schutzmaske tragen

Beitragvon Maria Magdalena » Dienstag 23. Dezember 2008, 13:55

Na Clarissa, doch noch mal schnell zurück? Ich schließe mich Lilienblüte und Lulabee an. Es wird langsam mehr. Nur Geduld. Ich wünsche Dir zu Weihnachten viele liebevolle Küsse von den Weihnachtsengeln und tolle Stimmung.

Liebe Grüße
Maria Magdalena
Maria Magdalena
Forumswisser
 
Beiträge: 3047
Registriert: Donnerstag 3. April 2008, 23:18

Umfrage: Wer muss eine MCS-Schutzmaske tragen

Beitragvon Jürgen » Dienstag 23. Dezember 2008, 15:59

[quote]Donnerweter, 539 Aufrufe seit 28.11.08 und stolze 41 Votings, ich bin schwer beeindruckt.
Wer diese Worte für bare Münze nimmt, der glaubt auch an den Weihnachtsmann. Ich verstehs nicht, bin zu dumm dazu.

Hallo, hier gibt es Menschren die reissen sich den Hi....n auf aber dann schaffen es nicht einmal 10% ein klick an der richtigen stelle zu machen.

hiermit verabschiede ich mich für erste in den winterurlaub.

schöne tage wünscht euch eure gefrustete clarissa.[/quote]

Liebe Clarissa,
man sollte nicht außer Acht lassen, dass sich viele Menschen, die das Forum besuchen, einfach nur informieren wollen, selbst aber gar keine MCS haben (oder es nicht wissen). Möglicherweise leiden auch viele an verschiedensten Symptomen, die sie bis heute aber gar nicht einordnen konnten. Deshalb verwundert es mich überhaupt nicht, dass von 539 Besuchern bisher lediglich 41 gevoted haben. Hinzu kommt, dass sicher viele Besucher des Threads das Voting verfolgen und diese Seite mehrfach aufrufen.

Möglicherweise brächte es etwas mehr Transparenz, wenn das Voting um eine weitere Auswahlmöglichkeit ergänzt werden würde:

\"Ich habe keine MCS bzw. bin mir nicht sicher, ob ich betroffen bin. Daher trage ich bis jetzt keine Schutzmaske.\"

oder:

\"Ich bin nicht betroffen, trage keine Schutzmaske, verfolge das Thema jedoch mit Interesse.\"

Ich wünsche dir einen schönen Winterurlaub und hoffe, dass du Erholung findest.

Liebe Grüße
Jürgen


- Editiert von Jürgen am 23.12.2008, 16:43 -
Jürgen
 

Umfrage: Wer muss eine MCS-Schutzmaske tragen

Beitragvon sunday » Dienstag 23. Dezember 2008, 23:06

für mich fehlt da zum abstimmen die rubrik:
ich muß eigentlich oft eine maske tragen, aber alle, die ich ausprobiert habe (und dafür viel geld für nix ausgegeben habe), lassen viel zuviel chemie und zu wenig luft durch und sind für brillenträger nicht geeignet und außerdem habe ich auf alle materialien (auch bei der teuren mcs-maske) allergisch reagiert. und da man die auch nicht umtauschen kann, ist das mehr als ärgerlich, wenn man sowieso sehr wenig geld hat.

lg
sunday
- Editiert von sunday am 23.12.2008, 22:09 -
sunday
Forenlegende
 
Beiträge: 1570
Registriert: Montag 9. Mai 2005, 01:10

Umfrage: Wer muss eine MCS-Schutzmaske tragen

Beitragvon Twei » Samstag 17. Januar 2009, 21:34

Danke, daß mir dieser Thread durchs Verschieben unter die Nase gehalten wurde. Schutzmasken finde ich so schrecklich, daß ich immer weiter geklickt hatte. Gut, daß ich mich hier auch noch Äußern kann.

Aus beruflichen Gründen hatte ich mit einfachen Schutzmasken die Erfahrung gemacht, daß die nicht Dicht sind. Vielleicht liegt es an meinem kantigen Gesicht? Gerade seitlich an der Nase bis hin zu den Nasenlöchern, war immer alles total mit Farbe oder Dreck beschmutzt sowie das Innere der Nasenenlöcher. Das seitliche Gummy mochte ich nie riechen und häufig nicht den Maskeneigengeruch (wohl ein Duft aus dem Laden).

Ebenfalls bin ich Brillenträger und kriege Gesichtszuckungen, wenn mich da noch irgendwas anderes stört (bin da voll empflindlich).

Durch die Nasenlöcher bekomme ich mit der Maske nicht genügend Luft, wegen meiner Nasenhölenverengung, beim Ausatmen das Gleiche. Darum müßte ich viel mit dem Mund atmen. Feuchte Luft läßt meine Brillengläser beschlagen. Die durch den Mund geatmete Luft ist nicht gereinigt genug. Es ist alles unausstehlich unangenehm.

Hier in der Wohnung mußte ich mal eine B/ W.. Maske tragen, wegen arbeiten an einer Schimmelwand. Nach kurzer Zeit bekam ich Kopfschmerzen, Koordinationsstörungen und Schwindelgefühle. Bei der B/ W damals war das Gleiche. Heute weiß ich warum, wegen der Gummyausdünstungen und nicht wegen des unangenehmen Maskenbefestigungsdrucks am Kopf.

Somit habe ich mich zu einem Fluchttier, Ausweichtaktiker und einem Hart-Im-Einsteckentyp entwickelt, der auch deshalb häufiger mal wütend ist. Bleibe oft in der Wohnung und erledige alles in einem Ausgehen.
Ich halte häufig die Luft an, atme flach und stehe immer weit weg von allen anderen.

In Wahrheit aber bräuchte ich eine Maske. Darum werde ich mal schauen, mir eine besondere für den Notfall verschreiben zu lassen (wenn es so was gibt und verschrieben wird). Mein Ziel im Leben wird aber immer sein, ohne Maske auszukommen.
Nun ja - ich schäm mich auch mit Maske. Trotzdem kann ich es mir vorstellen, jene in Zukunft mal öffentlich tragen zu müssen. - leider -
Twei
 

Umfrage: Wer muss eine MCS-Schutzmaske tragen

Beitragvon Pucki » Sonntag 1. Februar 2009, 14:39

Ich trage nicht regelmäßig eine Maske, sondern nur bei bestimmten Gelegenheiten. In öffentlichen Verkehrsmitteln, die ich leider öfters benutzen muß, um zwischen meiner eigenen und der Wohnung meines Mannes hin und her zu pändeln, trage ich eine Stoffmaske mit Kohlefilter. Die halte ich aber mit einer Hand fest vors Gesicht. Ohne diese Maske könnte ich den Kontakt zu meinem Mann nicht mehr aufrecht erhalten, da er selbst nicht mehr in meine Wohnung kommen kann.

Am Computer trage ich eine sehr festsitzende Kohlefiltermaske von Pure Nature.

Wenn ich abends mit meinem Mann in seinem Zimmer fernsehenschaue, trage ich eine leichtere Kohlenfiltermaske aus der Apotheke. Die sieht aus, wie eine Arztmaske, ist aber grau.

Ansonsten trage ich keine Maske, habe aber immer eine bei mir, wenn plötzlich draußen etwas Unverträgliches kommt.

Masken sind ja nur ein Behelf und man sollte sie ja nicht immer tragen. Aber ohne sie wäre mein Leben viel, viel ärmer.
Pucki
 

Umfrage: Wer muss eine MCS-Schutzmaske tragen

Beitragvon Arnfried » Dienstag 3. Februar 2009, 01:11

@webmaster:
Bei mir wird immer noch die Abstimmung über dem Ergebnis angezeigt, obwohl ich längst meine Stimme abgegeben habe.
Arnfried
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 678
Registriert: Sonntag 13. Januar 2008, 00:24

Umfrage: Wer muss eine MCS-Schutzmaske tragen

Beitragvon Marcel S. » Dienstag 10. Februar 2009, 14:51

Heute trug ich wieder meine Atemschutzmaske beim Arzt und viele Patienten musterten mich, als sei ich vom andern Stern. Als ich dann in einem gutdurchlüfteten Flur Platz nehmen durfte, bemerkte ich, wie man über mich tuschelte.

Gruss Marcel
Marcel S.
 

Umfrage: Wer muss eine MCS-Schutzmaske tragen

Beitragvon mezzadiva » Donnerstag 12. März 2009, 23:38

Ich kann mich nicht dazu durchringen, das Feld "ich trage noch keine Maske" anzukreuzen. Das klingt als würde ich die Tage zählen, bis es so weit ist. Ich will aber in die andere Richtung und eines Tages - je eher je lieber - den Begriff MCS wieder vergessen haben. Deshalb mache ich hier kein Kreuzchen, um nichts zu manifestieren, was ich gar nicht will.
Unser Denken, unsere Ängste und Wünsche haben einen derart großen Einfluss auf die Entwicklung von Krankheit und Gesundheit, dass man mit Formulierungen sehr aufpassen muss. Energie folgt der Aufmerksamkeit ...

Gruß
mezzadiva
mezzadiva
 

Umfrage: Wer muss eine MCS-Schutzmaske tragen

Beitragvon Maria Magdalena » Donnerstag 12. März 2009, 23:58

Hallo Mezzadiva,

ich kann Dich beruhigen. Meine Krankheit hat sich 20 Jahre lang schön entwickeln und verschlechtern können, obwohl und weil ich nichts davon wusste. Erst seit einem Jahr weiß ich endlich, was ich habe. Und sieh da, mir geht es besser, weil ich aufpasse und Auslöser und weitere Belastungen meide, so gut es geht. Hätte ich es früher gewusst und \"Angst gehabt\", wäre ich jetzt nicht so krank.
- Editiert von Maria Magdalena am 12.03.2009, 22:58 -
Maria Magdalena
Forumswisser
 
Beiträge: 3047
Registriert: Donnerstag 3. April 2008, 23:18

Umfrage: Wer muss eine MCS-Schutzmaske tragen

Beitragvon Clarissa » Freitag 13. März 2009, 06:51

Guten Morgen, kann mir bitte jemand erklären wozu die Vogel-Strauss-Politik gut ist?
Wenn ich um die Gefährdung meiner Gesundheit weiß, dann kann ich mich doch schützen. Die Menschen lassen sich gegen Grippe impfen weil sie sich schützen wollen, Arbeiter müssen sich schützen wenn sie mit Stoffen arbeiten die gefährlich sind usw. ....

Vom Nichtstun ist nur sehr selten etwas besser geworden aber was rede ich, jeder hat schliesslich das Recht sich selber zu schädigen.
Glaubt hier jemand wirklich das ein Feuerwehrmitglied in einen Raum mit Giftigen Substanzen ohne Atemschutz gehen würde?, Die Luft ist heute fast vollkommen verseucht, das ist kein Sauerstoff-Stickstoff-Edelgasgemisch, dass ist eine Chemiecocktail! Das Wasser ist auch ein Chemiecocktail, das Mineralwasser auch, die Lebensmittel vergiftet, das Fleisch voller Medikamente und Hormone und und und........

Na dann viel Spass beim Kopf in den Sand stecken und viel Glück!
Und allen Leugnern zum Trotz, im DIMDI
ICD-10-GM Version 2018 - Stand Oktober 2017 ist MCS immer noch im Thesaurus unter
T 78.4 zu finden und wirklich nur dort und an keiner anderen Stelle!
Benutzeravatar
Clarissa
Prof. Forum
 
Beiträge: 6492
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 18:00

Umfrage: Wer muss eine MCS-Schutzmaske tragen

Beitragvon Clarissa » Freitag 13. März 2009, 07:58

Ich habe fesststellen müssen, dass dieser eintrag über 1000 mal aufgefrufen wurde, es gab 56 Votings und 40 Textbeiträge - wenn ich diese zahlen sehe, frage ich mich wirklich sehr ernsthaft wo denn die ganzen MCS-Kranken sind - könnt ihr wirklich fast alle ohne Maske euch draussen bewegen? könnt ihr ohne maske einkaufen gehen?

Ich werd euch mal erwas über einen MCS-Kranken Menschen erzählen.
Dieser Mensch wohnt in einem kleinen Häuschen, es ging ihm früher gut, dieser Mensch war viel unterwegs und hatte viele Freunde, dieser Mensch war gerne im Garten und hat doch gerne draussen gesessen und sich erholt. Dieser Mensch ging gerne einkaufen, kochte gerne für Freunde, setzte sich mal schnell ins Auto, in die Bahn, ins Flugzeug und machte sich mal ne schöne Woche bei lieben Freunden. War dieser Mensch mal zu hause, dann war es ein Haus der offenen Tür, wer auch immer vorbei kam, war willkommen, konnte dort übernachten, bekam zu essen.

Kommen wir zum heute, immer wieder zieht durch kleinste ritzen verbrennungsgase, zigarettenrauch, duftstoffe in die räume - dieser mensch sitzt dann mit einer atemmaske und sauerstoffbrille verkrampft in einer ecke und hofft das es endlich vorbei geht - egal wie! dieser mensch fuhr früher gerne rad, heute kann er kaum noch vor die tür treten. Einkaufen ging noch vor 5 jahren ohne maske, vor 1/2 Jahr gings noch mit Maske - heute kann dieser mensch gar nicht mehr einkaufen gehen, dieser mensch ist auf die gnade von anderen menschen angewiesen die für ihn einkaufen. dieser mensch hat fast alles verloren, kann nicht mehr reisen, kann nicht mehr einkaufen, kann nicht mehr in seinen garten, kann nicht mehr rad fahren, kann keine freunde mehr zu besuch bekommen, kann kaum noch etwas essen, die unverträglichkeiten nehmen massiv und rapide zu. dieser mensch ist in meinen augen echt arm dran aber trotzdem kämpft dieser mensch jeden tag ums überleben.

was meint ihr, hat dieser mensch es einfach oder was? oder käme er mit der vogel-strauss-politik weiter?

sorry, bin gerade wütend und musste das mal schildern.
Und allen Leugnern zum Trotz, im DIMDI
ICD-10-GM Version 2018 - Stand Oktober 2017 ist MCS immer noch im Thesaurus unter
T 78.4 zu finden und wirklich nur dort und an keiner anderen Stelle!
Benutzeravatar
Clarissa
Prof. Forum
 
Beiträge: 6492
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 18:00

Umfrage: Wer muss eine MCS-Schutzmaske tragen

Beitragvon Yol » Freitag 13. März 2009, 20:15

Danke Clarissa,

Es ist manchmal auch nötig die brutale Realität skrupellos einzusetzen. Niemand läuft gern mit einer Maske rum, aber auch ich frage mich sehr oft, warum es immer noch sehr viele Menschen mit mCS gibt, die sich scheuen sich zu schützen. Es ist doch mittlerweile bekannt, dass jede Schädigung die Abwärtsspirale betätigt.

Und es wäre auch noch gut für die Anerkennung von MCS wenn ALLE solidarisch darauf hinweisen, was denn nun MCS ist. Man kann nicht immer nur erwarten, dass andere etwas tun damit sich was mit MCS tut, hier sind heute alle gefordert, die es schon betrifft. Ich hoffe das ist auch ausreichend klar ausgedrückt.

Der Beschrieb dieses Menschen von früher trifft auch auf mich zu, doch das meiste gibt es auch für mich nicht mehr. Damit der Beschrieb der heutigen Situation dieses Menschen nicht so schnell, am besten gar nicht auf mich zutrifft, das ist einer der wichtigsen Gründe warum ich mit Maske rumlaufe, warum ich kompromisslos die Bedingungen setze unter denen man noch zu uns kommen kann usw. usw. usw.

Kurzum ich schütze nicht nur mich wenn ich mit Maske rumlaufe, ich kämpfe zusätzlich für das Begreifen, dass Menschen mit MCS die vorgesetzte Atemluft ohne Schutz nicht vertragen können. Nur in meinem Lande bin ich immer noch die einzige die so durch die Strassen/Geschäfte läuft, eine andere Frau trägt die Maske im öffentlichen Raum (sie ist nicht so schwer betroffen), doch wo sind all die andern? Man kann nicht auf uns aufmerksam werden, wenn wir so tun als würde uns nichts fehlen, als würde uns die Luft zum Atmen bekommen.

Die Maske offen tragen ist ein Teil des Kampfes für Anerkennung und Solidarität mit denen, denen MCS noch viel mehr genommen hat, als uns momentan.
Yol
Forenjunkie
 
Beiträge: 1280
Registriert: Dienstag 25. September 2007, 08:09

Umfrage: Wer muss eine MCS-Schutzmaske tragen

Beitragvon Webmaster » Freitag 13. März 2009, 20:41

Hallo Clarissa,
Du musst auch bedenken, dass dieser Thread über Google und andere Suchmaschinen aufgerufen wird. Von den über 1000 Aufrufen sind mit Garantie nur ein Bruchteil Forumuser.

Probe auf's Google Exempel: Gibt MCS und Schutzmaske ein

http://www.google.de/search?sourceid=na ... chutzmaske

Wo stehen wir? Platz 1 und Platz 2 (CSN Blog Artikel ) von 115 angezeigten Webseiten.


Gib nur Schutzmaske ein

Wo stehen wir? Platz 32 von 50 200 angezeigten Webseiten.

http://www.google.de/search?hl=de&rlz=1 ... rt=30&sa=N


Gib Schutzmaske und Chemikalien ein.

http://www.google.de/search?hl=de&rlz=1 ... rt=30&sa=N

Wo stehn wir? Auf Platz 1 von 2820 angezeigten Webseiten


Na, alles klar wieso Dein Ergebnis aussieht wie es aussieht?

Freu Dich, Google liebt Deinen Thread.
Webmaster
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 401
Registriert: Dienstag 29. Juni 2004, 17:03

Umfrage: Wer muss eine MCS-Schutzmaske tragen

Beitragvon Clarissa » Freitag 13. März 2009, 20:50

Jein mit der freude aber es ist einfach nur traurig das so viele mcs-kranke sich ihrer maske schämen und deshalb heile welt spielen, mir reicht's! sie beschweren sich das sie mit ihrer mcs nicht klarkommen aber sie wollen nichts zur verbesserung ihrer und unserer situation tun und das verstimmt mich.
Und allen Leugnern zum Trotz, im DIMDI
ICD-10-GM Version 2018 - Stand Oktober 2017 ist MCS immer noch im Thesaurus unter
T 78.4 zu finden und wirklich nur dort und an keiner anderen Stelle!
Benutzeravatar
Clarissa
Prof. Forum
 
Beiträge: 6492
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 18:00

Umfrage: Wer muss eine MCS-Schutzmaske tragen

Beitragvon Maria » Freitag 13. März 2009, 23:05

Liebe Clarissa,

das mit dem Tragen der MCS-Maske ist nicht allen MCS Kranken möglich, jedenfalls mir nicht. Ich kann sie z. B. kaum tragen, weil ich schon ohne Maske starke Probleme habe, anständig Luft zu kriegen. Meine MCS Maske kann ich nur kurz und selten tragen. Allerdings hat das "ob oder nicht" nichts damit zu tun, ob man nun abstimmt oder nicht. Abstimmen könnte man auf alle Fälle, da hast Du recht.

Liebe Grüsse
Maria

PS. Ich denke auch, vielfach wird das Forum über Google erreicht und so kommt es, dass auch viele interessiert am Thema mitlesen, die womöglich nicht an MCS erkrankt sind und daher auch nicht abstimmen.
Maria
Forenlegende
 
Beiträge: 1829
Registriert: Freitag 18. August 2006, 11:33

Umfrage: Wer muss eine MCS-Schutzmaske tragen

Beitragvon sunday » Freitag 13. März 2009, 23:23

hallo clarissa,

bei der umfrage sind nur 9 leute, die sich nicht trauen, eine maske zu tragen. das ist doch nicht viel.

die noch keine tragen, haben dafür sicher auch gründe. ich hatte über meine auf seite 2 (oder 1 ?) schon einiges geschrieben (maske läßt zuviel chemie und zuwenig luft durch, ist für brillenträger absolut nicht geeignet und ich hab sogar auf das material der mcs-maske allergisch reagiert und da man masken nicht umtauschen kann, waren diese letztendlich unnützen ausgaben für mich schon mehr als ärgerlich, da ich ganz extrem wenig geld habe).

auch andere hatten schon geschrieben (teils in anderen threads), daß sie wegen brille, asthma usw. keine maske tragen können.

und das mit den über 1000 aufrufen ist auch relativ. ich habe z.b. schon etliche male den thread aufgerufen, da ich ja auch die anderen beiträge lesen wollte.
und wenn das alle gemacht haben, sind es zwar über 1000 aufrufe, aber insgesamt wohl nicht viel mehr leute als die, die abgestimmt bzw. beiträge geschrieben haben.

manche konnten nicht abstimmen, weil eine passende rubrik fehlt, für mich z.b. "ich würde manchmal gern eine maske tragen, aber ich vertrag die masken noch viel weniger als die autoabgase"

und da ich draußen den stinkenden leuten soweit wie möglich aus dem weg gehe und auch hauptverkehrsstraßen soweit wie möglich meide, komme ich da auch ohne maske einigermaßen zurecht.
dringend brauchen würde ich sie im beruf, da die leute, auch wenn sie auf parfüm etc. verzichten trotzdem oft stinken.
aber da geht eine maske überhaupt nicht (wie auch in vielen anderen berufen) und ich habe nur die wahl zwischen kein geld mehr verdienen und auf der straße verhungern oder mit den unvermeidbaren beeinträchtigungen irgendwie zu überleben.

zur verbesserung der situation kann man auch ohne maske eine menge tun. ich habe z.b. schon sehr viele leute (darunter auch einige ärzte) über mcs, parfümallergien usw. aufgeklärt und etliche leute dazu gebracht, daß sie auf parfümierte produkte verzichten.
die meisten komplett, manche zumindest dann, wenn sie auf leute treffen, die es nicht vertragen.

und meine eigene situation habe ich auch ohne maske soweit gebessert, daß ich ein paar stunden pro woche arbeiten kann, während ich zu der zeit, als ich noch zu den ärzten ging, die meiste zeit arbeitsunfähig war und einige male fast nicht überlebt hätte (nierenversagen usw.).

daß dir die leute auf die nerven gehen, die nur jammern und nichts tun, um ihre situation zu verbessern, kann ich gut verstehen, das geht mir in vielen bereichen auch so.
aber so sind manche leute nun mal und es scheinen heutzutage immer mehr zu werden, weil viele wohl in schule und elternhaus nicht mehr lernen, verantwortung für sich selbst und ihre umwelt usw. zu übernehmen und probleme aktiv zu meistern.

es wird ja auch in den medien oft der eindruck vermittelt, das wäre nicht nötig. wenn einer sinnlos geld verpraßt und die schulden nicht mehr zahlen kann, geht er in die privatinsolvenz und muß sie überhaupt nicht mehr abzahlen, ist einer zu faul für die schule zu lernen und eine ausbildung durchzuhalten, bekommt er harz4 und wird dadurch für seine faulheit noch belohnt (ich weiß nicht, wie es woanders ist, aber hier werden von der arge genau die leute in 1 euro-jobs gezwungen, die schon viele jahre gearbeitet haben und die jungen müssen nichts tun) usw. usw.

aber leute, die nur jammern und nichts tun, gab es eigentlich immer schon reichlich. als ich noch. im med. bereich gearbeitet habe, wurde ich oft an einsteins aussage erinnert ("es gibt 2 dinge, die unendlich sind. das eine ist das weltall, das andere die menschliche dummheit, aber beim weltall bin ich mir noch nicht so ganz sicher").
da gab es auch etliche, die qualmten wie ein schlot und jammerten, weil sie eine chron. brochitis oder schlimmeres hatten, tranken viel alkohol und jammerten, wenn sie eine leberzirrhose bekamen usw. usw.

aber sich über andere zu ärgern, ändert diese leute nicht, sondern es schadet nur einem selbst. ich bin irgendwann dazu übergegangen, solche leute zu ignorieren und da aktiv zu werden, wo ich etwas ändern kann.

lg
sunday
sunday
Forenlegende
 
Beiträge: 1570
Registriert: Montag 9. Mai 2005, 01:10

Schutzmaske tragen schützt vor Herzkrankheiten

Beitragvon Thommy the Blogger » Freitag 13. März 2009, 23:34

Hey Clarissa,
lass den Kopf nicht hängen, es könnten bald mehr Leute werden, die eine Maske tragen.

Das Tragen einer Maske verlangt ein wenig Mut, noch muss man sagen,
denn schottische Wissenschaftler haben etwas Interessantes herausgefunden.
Das Tragen einer Schutzmaske in einer verkehrsreichen City schützt vor
Herzkrankheiten, die durch Abgase ausgelöst werden können.

Vielleicht sind MCS Kranke bald nicht mehr die Einzigen, die mit
einer Maske durch eine Stadt gehen und wir sehen dort mehr Leute,
die sich vor den gesundheitsschädlichen Auswirkungen der Luftschadstoffe schützen wollen.

Tragen einer Schutzmaske in der City schützt vor Herzkrankheiten ausgelöst durch Autoabgase
http://www.csn-deutschland.de/blog/2009/03/13/tragen-einer-schutzmaske-in-der-city-schuetzt-vor-herzkrankheiten-ausgeloest-durch-autoabgase/
Thommy the Blogger

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Thommy the Blogger
Administrator
 
Beiträge: 3543
Registriert: Freitag 3. Oktober 2008, 11:03

Umfrage: Wer muss eine MCS-Schutzmaske tragen

Beitragvon Monja » Freitag 13. März 2009, 23:46

Ich wäre froh, wenn es so kommt, denn es gehört auch
ganz schön Selbstbewusstsein dazu, als "Einzige" mit
so einer Maske draußen rumzulaufen. Und genau dieser
Mut geht durch MCS ja heftig verloren, egal wie frech
und locker man früher war. Die vielen Psycho-Drohungen
von Ämtern und Gutachtern, die man während einer MCS-
Karriere einstecken musste, lassen einen eher das Gegen-
teil versuchen: bloß nicht auffallen!!! Die Masse hält
einen damit nunmal für irgendwie gestört, ist doch nicht
unsere Schuld deren Unwissenheit. Und immer wieder die
Texte mit Michael Jackson oder dass einen alle angaffen,
wer erträgt das schon, wenn er nur schnell durch den
Laden flitzen will... Es ist nicht wirklich leicht.

Herzlichst Monja
Monja
Hardcoreposter
 
Beiträge: 2033
Registriert: Donnerstag 17. August 2006, 21:19

Umfrage: Wer muss eine MCS-Schutzmaske tragen

Beitragvon Clarissa » Samstag 14. März 2009, 09:59

Okay, danke für eure Feedback.

Denkt immer dran und habt es im Herzen, IHR seid die OPFER und die anderen die TÄTER, ihr müsst sie nicht schonen, zeigt ihnen was sie mit euch gemacht haben, sie haben euch/mich krank gemacht, sie reden sich auf der Psychoschiene raus.

Die gehören an den Pranger gestellt und mit meiner Maske, meinen CSN-Flyern, der Beantwortung von Kinder-fragen \"was hat die Tante denn da?\" indem ich die Erwachsenen aufkläre und ihnen so einen Flyer in die Hand drücke wenn sie einen möchten.

Das ist Hardcore, aber ich bin es endgültig Leid immer das Opfer zu sein,wenn schon Opfer dann wenigstens ein SICHTBARES und UNBEQUEMES Opfer.

Ich wünsche allen ein schönes, schmerzfreies Wochenende.
LG
Clarissa
- Editiert von Clarissa am 27.01.2010, 19:52 -
Und allen Leugnern zum Trotz, im DIMDI
ICD-10-GM Version 2018 - Stand Oktober 2017 ist MCS immer noch im Thesaurus unter
T 78.4 zu finden und wirklich nur dort und an keiner anderen Stelle!
Benutzeravatar
Clarissa
Prof. Forum
 
Beiträge: 6492
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 18:00

Nächste

Zurück zu Alltag, Leben, Überleben mit MCS

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste