ein tip bei auto-innenraumausdünstungen

ein tip bei auto-innenraumausdünstungen

Beitragvon Marc » Samstag 13. März 2010, 21:16

ich hatte meinen wagen vor ein paar wochen in der werkstatt zur inspektion und musste einen tag später während der ersten
längeren fahrt feststellen, das mir die augen brannten, meine bronchien gereizt waren und sich auch noch kopfschmerzen
einstellten.

zur erklärung: ich reagiere hauptsächlich auf pestizide.

als der wagen neu war hatte ich auch probleme, aber viel lüften und das einsprühen des bodenteppichs mit
faserversiegelung hat damals etwas geholfen. aber leichte reaktionen hatte ich eigentlich immer.

ich war gefrustet, das der ganze mist wieder von vorne los ging.
die frage war, was hatte die werkstatt mit dem wagen angestellt?
nach der genauen durchsicht der rechnung fiel mir der punkt „tauschen
des pollenfilters“ auf.
im internet hatte ich dann ein paar alte öko-test berichte zum thema pollenfilter gefunden, in denen war zu lesen,
das manche pollenfilter mit gesundheitlich bedenklichen chemikalien behandelt werden.

am nächsten tag habe ich testweise den pollenfilter selber ausgebaut und bin dann eine längere strecke gefahren,
was soll ich sagen, meine reaktionen waren kaum noch spürbar.

ich fahre jetzt seit ca. drei wochen ohne pollenfilter, der wagen ist so clean wie er noch nie vorher war.
für mich steht fest das die ganzen pollenfilter, die in meinem auto montiert waren, den innenraum in meinem auto
verseucht haben.

in moment bin ich auf der suche nach chemisch unbehandelten pollen-aktivkohlefilter
bin aber noch nicht fündig geworden.


cu marc
- Editiert von Marc am 13.03.2010, 20:19 -
Marc
Gelegenheitsposter
 
Beiträge: 84
Registriert: Samstag 4. Juli 2009, 18:59

ein tip bei auto-innenraumausdünstungen

Beitragvon Rotkehlchen 2 » Samstag 13. März 2010, 22:40

Hallo Marc,

versuche es mal bei der Firma Autoteile " Miltenberger " http://www.miltenberger-autoteile.de email: info@miltenberger-autoteile.de
Habe dort für meinen Toyota einen Aktivkohlefilter bekommen. Ggfs. anrufen: Tel: 06051 92150.


Gruss Rotkehlchen
Rotkehlchen 2
Gelegenheitsposter
 
Beiträge: 96
Registriert: Montag 20. Juli 2009, 11:36

ein tip bei auto-innenraumausdünstungen

Beitragvon Marina » Sonntag 14. März 2010, 10:29

Lieber Marc,

das ist ja ein Ding. Gut, dass Du den Übeltäter herausgefunden hast.
Wenn Du einen verträglichen Filter gefunden hast, dann lass es uns bitte wissen.

Schönen beschwerdefreien Sonntag

Marina
Marina
Forenjunkie
 
Beiträge: 1260
Registriert: Sonntag 10. Februar 2008, 18:55


Zurück zu Der Alltag mit MCS und seine Hürden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste