Weiss jemand nicht-riechenden Toaster?

Weiss jemand nicht-riechenden Toaster?

Beitragvon Siss » Sonntag 16. Mai 2010, 03:31

Kann zur Zeit nur getoastestes Brot essen, wenn ich überhaupt essen kann. Nun ist mir mein bisheriger Toaster kaputt gegangen.

Deshalb wäre ich sehr froh, wenn mir jemand Hersteller und Typ eines Nicht-riechenden mitteilen könnte. Am besten wäre es für mich, wenn mich eine Nachricht auch über PM erreichen würde. Wäre für mich leichter, da bei sehr schwachen Kräften.

Sehr hilfreich wäre es für mich auch, wenn Sie/Er mir dabei mitteilen würde, in welchem Mass bei Ihr/Ihm MCS vorhanden ist.
Siss
 

Weiss jemand nicht-riechenden Toaster?

Beitragvon Mia » Sonntag 16. Mai 2010, 09:12

Vielleicht kannst Du die Toastscheiben vorübergehend im Backofen rösten? Bei meinem Brot hat es mal gut geklappt, wenn auch aus anderen Gründen.

Mia
Mia
Forenlegende
 
Beiträge: 1713
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2007, 23:59
Wohnort: Emsland/Niedersachsen

Weiss jemand nicht-riechenden Toaster?

Beitragvon Lucca » Sonntag 16. Mai 2010, 10:20

Bei Manufactum gibt es einen Toaster aus Glas (leider nicht ganz billig)
Lucca
Forenjunkie
 
Beiträge: 1371
Registriert: Samstag 20. Januar 2007, 21:42

Weiss jemand nicht-riechenden Toaster?

Beitragvon Siss » Donnerstag 27. Mai 2010, 02:04

Der Glastoaster ist zu kostenintensiv.

In meinem uralt Backofen werden die Scheiben hart, auch nur bei kurzer Backzeit. Doch so wäre es mit allem was man reingeben würde.
Siss
 

Weiss jemand nicht-riechenden Toaster?

Beitragvon Kobold » Donnerstag 27. Mai 2010, 08:18

Lucca,

wie ist der Glas-Toaster innen gearbeitet, sind dort auch Beschichtungen
wie in normalen Toastern?

Ist Toasten für uns eigentlich schädlich?

Grüsse von Kobold
Kobold
 

Weiss jemand nicht-riechenden Toaster?

Beitragvon Clarissa » Donnerstag 27. Mai 2010, 08:27

stören tun evtl. die röstaromen aber wer die verträgt, für den ist ein geröstetes brot meistens besser bekömmlich. sehr gut wäre ein edelstahltoaster mit bakelitgriffen, ich habe vor vielen jahren einen russell& hobbs gekauft war nicht gerade preiswert und er röstet das brot sehr langsam, die meisten toaster verbrennen die brote in rekordzeit, der russell & hobbs trocknet das ganze brot und verleiht eine sanfte bräune.

[url]http://www.neckermann.de/Russell%20Hobbs%2C%20Toaster%20»Allure«/66a65bedf2a87648de41036c1e76950e1355fbd3,de_DE,pd.html?topcgid=11579183&start=1&prefn1=saleItem&q=Russell%20Hobbs%20haushalt&origin=lpo_search&cgid=11579183&prefv1=0%7c1&sz=1[/url] das wäre der nachfolger von meinem gerät.
Und allen Leugnern zum Trotz, im DIMDI
ICD-10-GM Version 2018 - Stand Oktober 2017 ist MCS immer noch im Thesaurus unter
T 78.4 zu finden und wirklich nur dort und an keiner anderen Stelle!
Benutzeravatar
Clarissa
Prof. Forum
 
Beiträge: 6492
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 18:00

Weiss jemand nicht-riechenden Toaster?

Beitragvon Kobold » Donnerstag 27. Mai 2010, 08:36

Danke für den Hinweis Clarissa.
Kobold
 

Weiss jemand nicht-riechenden Toaster?

Beitragvon mirijam » Donnerstag 27. Mai 2010, 10:00

@ Siss

Damit die Brotscheiben im Backofen nicht hart werden, könnte man sie vorher mit ein wenig Wasser befeuchten.
mirijam
 


Zurück zu Der Alltag mit MCS und seine Hürden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste