Mittel gegen Ameisen

Mittel gegen Ameisen

Beitragvon Tonda » Sonntag 23. Mai 2010, 08:46

Könnt Ihr mir bitte wirksame Tipps gegen Ameisen geben?
Habe eine Empfehlung von diesem Mittel, sind aber Duftstoffe
enthalten, geht so wie es aussieht dann wg. MCS auch nicht.

http://www.pflanzotheke.de/shop/exec/product/809/12957/Ameisen-Stop.html

Oscorna hat Bio-Dünger und wäre ist bei anderen Anwendungen für MCS Betoffene
gute eine Möglichkeit, denn Rasen- und Heckendünger sind prima.
Tonda
Gelegenheitsposter
 
Beiträge: 85
Registriert: Samstag 29. November 2008, 16:04

Mittel gegen Ameisen

Beitragvon Dellavalle » Sonntag 23. Mai 2010, 10:04

Das Thema hatten wir schon, geh in die Suchfunktion Tonda und
nimm auf jeden Fall Abstand davon chemische Pestizide einzusetzen.
Dellavalle
Durchstarter
 
Beiträge: 135
Registriert: Mittwoch 19. August 2009, 20:26

Mittel gegen Ameisen

Beitragvon Clarissa » Sonntag 23. Mai 2010, 10:09

ein öl, mit viel chili. das mögen sie nicht.

backpulver und heisses essigwasser.
Und allen Leugnern zum Trotz, im DIMDI
ICD-10-GM Version 2018 - Stand Oktober 2017 ist MCS immer noch im Thesaurus unter
T 78.4 zu finden und wirklich nur dort und an keiner anderen Stelle!
Benutzeravatar
Clarissa
Prof. Forum
 
Beiträge: 6492
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 18:00

Mittel gegen Ameisen

Beitragvon Marina » Sonntag 23. Mai 2010, 12:10

Ich schwöre auf Essigreiniger, unverdünnt.
Marina
Forenjunkie
 
Beiträge: 1260
Registriert: Sonntag 10. Februar 2008, 18:55

Mittel gegen Ameisen

Beitragvon Tony Forte » Sonntag 23. Mai 2010, 19:15

Die roten Chillisamen, die man in großen Tüten ganz billig im türkischen Laden bekommt, sind die beste Waffe gegen Ameisen.
Tony Forte
Greenhorn
 
Beiträge: 47
Registriert: Samstag 14. März 2009, 11:27

Mittel gegen Ameisen

Beitragvon Kira » Montag 24. Mai 2010, 06:33

Thymian mögen sie auch nicht, auf die Ameisenstrasse gestreut verjagt sie auch
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Mittel gegen Ameisen

Beitragvon Holly Wood » Dienstag 25. Mai 2010, 08:55

Tony, kann man auch Chili-Pulver nehmen?
Wie genau gehst Du vor?

Marina, wie viel Essigreiniger nimmst Du?
Wie sieht es hinterher mit dem Rasen aus?

Meine Eltern haben auch Probleme mit Ameisen,
daher interessiere ich mich auch für das Thema.

Gruß Holly
Holly Wood
Gelegenheitsposter
 
Beiträge: 84
Registriert: Sonntag 3. Februar 2008, 11:53

Mittel gegen Ameisen

Beitragvon Vicky Dee » Dienstag 25. Mai 2010, 15:12

Das fliegt zu schnell weg. Nimm lieber die billigeren Samen
und fülle sie mit Öl in eine Flasche, das kannst Du überall hinträufeln.
Wenn Du Öl nicht magst, nimm nur die Samen.
Vicky Dee
Durchstarter
 
Beiträge: 122
Registriert: Mittwoch 10. Februar 2010, 18:03

Mittel gegen Ameisen

Beitragvon Marina » Dienstag 25. Mai 2010, 18:05

Bei uns nisten sich die Ameisen gerne unter die Sockelverblendungen ums Haus herum ein. Wo es geht, schrauben wir die Metallverblendung ab und schaufeln Ameisen und Eier mit einem Besen erst mal grob in einen Müllsack. Danach gibt es für die übriggebliebenen Tierchen Essigreiniger auf die Wand. Dann ist Schluß. Ich schätze mal 250 ml pro Quadratmeter. Je nach "Verkehrsaufkommen" ;-)

Wie sich das auf Rasenflächen verhält weiß ich leider nicht. Aber ich denke schon, das es der Rasen überleben wird, wenn nicht gerade die Sonne prall darauf scheint.

Ich finde, dass in diesem Jahr mehr und viel größere Ameisen da sind als sonst.

Liebe Grüße

Marina
Marina
Forenjunkie
 
Beiträge: 1260
Registriert: Sonntag 10. Februar 2008, 18:55

Mittel gegen Ameisen

Beitragvon Husky » Donnerstag 27. Mai 2010, 11:25

Gegen Ameise ist vielleicht nichts dabei, aber das hier ist ein Bio-Gärtnei-Versand der auch Nützlinge anbietet. Toll, da kann man Marienkäfer, etc. kaufen.

http://biogartenversand.de/index.php?cPath=54_122
Husky
Besserwisser
 
Beiträge: 325
Registriert: Samstag 6. März 2010, 18:16

Mittel gegen Ameisen

Beitragvon Arnfried » Sonntag 30. Mai 2010, 23:36

Dieses Jahr gibts hier im Haus meiner Eltern auch Ameisen, abwechselnd in Küche und Wohnzimmer. Es gibt keine Ameisenstraße und ich hab keine Ahnung, wo die Viecher reinkommen. Daher kann ich auch nicht gegen die Invasion vorgehen :(
Arnfried
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 678
Registriert: Sonntag 13. Januar 2008, 00:24

Mittel gegen Ameisen

Beitragvon Juliane » Montag 31. Mai 2010, 00:11

Ameisen in der Wohnung kommen meist, wenn sie schon am Boden "Futter" finden. Man muss dafür sorgen, dass sie nichts finden. Also unbedingt mal Verblendungen in der Küche abnehmen. Oft liegt das "Futter" hinter Küchenschränken.
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 21:54

Mittel gegen Ameisen

Beitragvon Marina » Montag 31. Mai 2010, 17:37

Bei uns haben sie sich durch das Mauerwerk im Fensterbereich gefressen. Vor Jahren haben sie sich mal an den Heizungsrohren entlang ihren Weg nach oben gesucht. Dieses Loch und den Spalt an den Rohren haben wir dann mit Silikon zugemacht. Vorher aber ordentlich Essigreiniger hineingekippt. Dann war Ruhe.
Aber einige kommen auch über die geöffnete Terrassentüre herein.
Marina
Forenjunkie
 
Beiträge: 1260
Registriert: Sonntag 10. Februar 2008, 18:55

Mittel gegen Ameisen

Beitragvon Arnfried » Samstag 5. Juni 2010, 23:29

Nach dem ich meine Eltern endlich überreden konnte, dass wir die Teppiche aus dem Wohnzimmer zu entfernen, lässt endlich die Mottenplage nach. Seltsamerweise hab ich seither auch keine Ameisen mehr im Wohnzimmer gesehen.

Dafür in der Küche - ich hab ein Loch beim Fenster entdeckt, durch das die Viecher vermutlich hereinkamen. Habs umgehend mit Acryl verschlossen. Außerdem ist hinter der Tapete dünn Styropor auf die Wand geklebt worden. Unterm Fenster hab ich das Zeug entfernt - dort wuselten etliche Ameisen und Silberfische. Nun will ich das gesamte Styropor von der Wand reißen und danach wird geweißelt - ist auch optisch ein Gewinn. Hoffentlich liegt hinter dem Styropor kein hinterhältiger Schimmel auf der Lauer...
Arnfried
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 678
Registriert: Sonntag 13. Januar 2008, 00:24

Mittel gegen Ameisen

Beitragvon Desert Rose » Dienstag 8. Juni 2010, 09:31

Welche der bisher hier erwähnten Tipps sind für Ameisen im Rasen zu empfehlen?
Mit Essigreiniger geht der doch kaputt, oder?
Desert Rose
 

Mittel gegen Ameisen

Beitragvon Lilienblüte » Dienstag 8. Juni 2010, 09:46

Lass die Ameisen doch auf dem Rasen, die gehören zur Natur dazu und sind eine Gesundheitspolizei.
Warum diese Tiere töten?
Lilienblüte
Besserwisser
 
Beiträge: 206
Registriert: Donnerstag 31. Januar 2008, 10:05

Mittel gegen Ameisen

Beitragvon Desert Rose » Dienstag 8. Juni 2010, 14:46

Hallo Lilly,

da gebe ich Dir schon recht, all die Jahre habe ich den Ameisen auch nichts gemacht und sie einfach
hingenommen. Allerdings sind nun mindestens 30 Ameisennester im Rasen, wobei die Rasenfläche nicht
sonderlich groß ist. Ich weiß mir keinen Rat, als irgendwie gegen sie vorzugehen.
Desert Rose
 

FÜR Ameisen

Beitragvon Wüstenfieber » Dienstag 8. Juni 2010, 14:51

Lass die Ameisen boß mal leben, die machen keinem was und der Grünspecht hat was zu fressen.
Die Ameisen räumen doch alles Tote weg, die braucht man. Stichwort "Wald- und Wiesenpolizei".
Man muss keinen Rasen wie aus dem Baumarktprospekt haben. Natur ist angesagt!
Benutzeravatar
Wüstenfieber
Besserwisser
 
Beiträge: 397
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 07:15

Mittel gegen Ameisen

Beitragvon Arnfried » Dienstag 15. Juni 2010, 00:43

Wie befürchtet, entdeckte ich reichlich Schimmel hinter der Styroporschicht an der Wand. Hab den betroffenen Putz großzügig entfernt und erneuert, jetzt kommt noch verträgliche Wandfarbe drauf. Der olle Linoleumboden schimmelt im Eck ebenfalls und wird voraussichtlich im Herbst ersetzt.

Da ich keine Atemfilter vertrage, konnte ich mir nur ein Tuch vor Mund und Nase binden. Außerdem bekam ich heute die Mitteilung, dass unsere sämtlichen Nachtspeicheröfen Asbest enthalten. Ich glaub, ich werd nicht alt...
Arnfried
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 678
Registriert: Sonntag 13. Januar 2008, 00:24

Mittel gegen Ameisen

Beitragvon Arnfried » Mittwoch 16. Juni 2010, 23:13

Gestern tummelten sich mal wieder zahlreiche Ameisen auf dem Wohnzimmertisch. Die kommen vermutlich durch die Ritzen im Parkett.
Arnfried
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 678
Registriert: Sonntag 13. Januar 2008, 00:24


Zurück zu Der Alltag mit MCS und seine Hürden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron