Der Ökowaschball - gibt es Erfahrene?

Der Ökowaschball - gibt es Erfahrene?

Beitragvon Tohwanga » Freitag 10. Dezember 2010, 20:12

Der Ökowaschball
Es funktioniert wirklich! Die aus natürlichen Mineralien gewonnene Füllung des Waschballs löst Verschmutzungen aus den Textilfasern, ohne dabei die Farben und Fasern anzugreifen. Reduzieren Sie jetzt Ihren Waschmittelverbrauch und helfen Sie aktiv mit, die Umwelt zu entlasten. Mit dem Ökowaschball wird Ihre Wäsche sauber und natürlich weich, der Waschball eignet sich hervorragend für alle Waschtemperaturen. Treffen Sie bei bestehenden Allergien und Hautproblemen die richtige Entscheidung. Einfach, sauber und natürlich!


Reduzieren Sie Ihren Waschmittelverbrauch um mindestens 75% und verzichten Sie gänzlich auf Weichspüler. Unser Tipp: Verwenden Sie Ökowaschmittel auf pflanzlicher Basis!

Schützen Sie sich und Ihre Familie vor Hautreizungen und Allergien durch Waschmittelrückstände in Textilfasern!
Genießen Sie saubere und weiche Wäsche mit neutralem Duft!
Frische und leuchtende Farben, Textilien werden weniger strapaziert und halten länger!
Sparen Sie bares Geld: Der Ökowaschball hält 2.000 Wäsche oder max. 2 Jahre – Sie sparen leicht 100,- Euro und mehr!
Sie helfen aktiv der Umwelt durch weniger Chemie in Flüssen und Gewässern

Quelle: http://www.oekowaschball.de/oeko-waschball.htm

Wie funktioniert der Waschball?
Durch die Bewegung der Waschtrommel setzt der Ökowaschball ein Energiefeld frei, die Mineralsubstanz ist völlig unbedenklich und chemiefrei. Die Füllung des Balles kommt zudem nicht mit der Wäsche in Berührung. Schütteln Sie den Ball 10 – 12 mal kräftig und halten Sie den Ball an Ihr Ohr. Sie können dann die Energie des Balles hören, es entsteht ein leichtes „Knacken“. Der Ball hält 2 Jahre oder 2.000 Wäschen!

Welche Waschmittel können verwendet werden?
Alle handelsüblichen Waschmittel sind geeignet. Wir empfehlen ökologisch vernünftige Waschmittel auf pflanzlicher Basis. Diese Waschmittel sind in der Waschwirkung absolut vergleichbar mit herkömmlichen Produkten und schonen die Umwelt. Die Gewinnung der Rohstoffe ist umweltverträglicher und der biologische Abbau zu 100% gewährleistet.

Quelle: http://www.oekowaschball.de/faq-oeko-waschball.php


Wäscht jemand mit dem Ökowaschball??? Welche Erfahrungen konntet Ihr damit sammeln?

Im Netz gibt es mehr Negatives als Positives zu finden, meist wurden die Waschmaschinen zerstört...

Was mich stutzig macht: Warum Einweichen und Flecken vorbehandeln und Waschmittel zugeben? Ich dachte der Ball wäscht? hmmm
Tohwanga
 

Der Ökowaschball - gibt es Erfahrene?

Beitragvon kf-forum » Samstag 11. Dezember 2010, 14:04

Und hier noch was für die Badewanne, Dusche, Bad, Küche ... angeblich völlig emissionsfrei.

http://www.slupina-badsanierung.de/Produkt_Gesundheitsaspekt-Fliesenbeschichtung.html
kf-forum
 

Der Ökowaschball - gibt es Erfahrene?

Beitragvon kf-forum » Samstag 11. Dezember 2010, 14:04

Der Waschball kommt mit Geld-zurück-Garantie. Also einfach ausprobieren.
kf-forum
 


Zurück zu Der Alltag mit MCS und seine Hürden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste