Hohlraumversiegelung im Auto...!

Hohlraumversiegelung im Auto...!

Beitragvon Jeany » Samstag 19. Dezember 2015, 15:28

Ich hoffe ihr könnt meiner Schwester einen guten Rat geben...!

Ihr Auto war in der Werkstatt wegen einem Lackschaden. Als Ihr Mann es abholte und Sie einsteigen wollte mußte sie das Auto fluchtartig verlassen.
Es stellte sich herraus, das es auch noch eine Hohlraumversiegelung bekommen hat...!

Sie sagt es riecht extrem nach Lösungsmittel.

Was könnte man machen...?

glg

Jeany
Benutzeravatar
Jeany
Durchstarter
 
Beiträge: 168
Registriert: Freitag 21. August 2015, 22:34
Wohnort: Heidelberg

Re: Hohlraumversiegelung im Auto...!

Beitragvon Sternentaenzer » Sonntag 20. Dezember 2015, 06:52

Hallo Jeanny,
wahrscheinlich haben andere noch bessere Ideen, aber ich würde auf einen Teller etwas Butter/Fett legen und es in den Wagen stellen. Da Lösungsmittel oft Fett lieben, reagieren sie damit und Ihr könnt sie auf diese Weise "einfangen". Außerdem würde ich die Fenster /Türen auflassen, falls das mmöglich ist.
Falls Du mal mit Lösungsmittel in der Luft in Kontakt kommen solltest, dann nimm etwas Butter/Fett in den Mund und spuck es anschließend wieder aus. Damit kannst Du etwas den Magen-Darmtrakt nach einer Exposition schützen.

Liebe Grüße
Sternentaenzer
Sternentaenzer
Besserwisser
 
Beiträge: 337
Registriert: Donnerstag 31. Juli 2008, 05:12

Re: Hohlraumversiegelung im Auto...!

Beitragvon Jeany » Sonntag 20. Dezember 2015, 13:54

Ich habe meiner Schwester einen Zeolith Beutel gegeben - aber es hat bisher nicht viel geholfen...(evt.müßten da mehr Zeolith Beutel rein)...!
Es heißt ja das er viele Gerüche anziehen soll wie ein Schwamm...!
Butter/Fett kann ich mir grad nicht Vorstellen das das helfen sollte,aber man kanns ja mal versuchen...!
Aktivkohlevlies wäre auch gut denke ich,aber sehr sehr teuer.

Mal schauen wie es in 2 Tagen aussieht!

Danke dir Sternentaenzer
Benutzeravatar
Jeany
Durchstarter
 
Beiträge: 168
Registriert: Freitag 21. August 2015, 22:34
Wohnort: Heidelberg

Re: Hohlraumversiegelung im Auto...!

Beitragvon Clarissa » Sonntag 20. Dezember 2015, 20:31

Aktivkohlevlies zu teuer? Geh in eine Zoohandlung oder einen Baumarkt mit Zoo, hole dir dort Aktivkohle (Aquarienzubehör) packe es in eine Socke, Nylonkniestrumpf und schon hast du ein vielfaches an Fläche als das bisschen im Vlies.
Und allen Leugnern zum Trotz, im DIMDI
ICD-10-GM Version 2018 - Stand Oktober 2017 ist MCS immer noch im Thesaurus unter
T 78.4 zu finden und wirklich nur dort und an keiner anderen Stelle!
Benutzeravatar
Clarissa
Prof. Forum
 
Beiträge: 6491
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 17:00

Re: Hohlraumversiegelung im Auto...!

Beitragvon Jeany » Montag 21. Dezember 2015, 12:42

@Clarissa,das ist natürlich eine geniale Idee. Werde ich meiner Schwester ausrichten und hoffen das sie dann ruhe hat .

Danke dir :D
Benutzeravatar
Jeany
Durchstarter
 
Beiträge: 168
Registriert: Freitag 21. August 2015, 22:34
Wohnort: Heidelberg

Re: Hohlraumversiegelung im Auto...!

Beitragvon Clarissa » Montag 21. Dezember 2015, 13:40

Jeany hat geschrieben:@Clarissa,das ist natürlich eine geniale Idee. Werde ich meiner Schwester ausrichten und hoffen das sie dann ruhe hat .

Danke dir :D

Gern' geschehen, manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht :D
Und allen Leugnern zum Trotz, im DIMDI
ICD-10-GM Version 2018 - Stand Oktober 2017 ist MCS immer noch im Thesaurus unter
T 78.4 zu finden und wirklich nur dort und an keiner anderen Stelle!
Benutzeravatar
Clarissa
Prof. Forum
 
Beiträge: 6491
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 17:00


Zurück zu Der Alltag mit MCS und seine Hürden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste