Bücherbox, Lesebox

Bücherbox, Lesebox

Beitragvon Lulabee » Donnerstag 6. November 2008, 15:26

Wir wollen eine Lesebox bauen lassen, weil ohne Schutz ist kein Lesen mehr möglich. Ich möchte aber nicht ganz ohne Lesen leben. Habt Ihr einen Link oder eine Bauanleitung für eine Lesebox? Es darf nicht zu teuer sein und sie muss funktionieren.

Ich würde mich sehr über Tipps, Links und Ideen freuen,
Lulabee
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 430
Registriert: Montag 22. Januar 2007, 19:52

Bücherbox, Lesebox

Beitragvon Clarissa » Donnerstag 6. November 2008, 15:53

Und allen Leugnern zum Trotz, im DIMDI
ICD-10-GM Version 2018 - Stand Oktober 2017 ist MCS immer noch im Thesaurus unter
T 78.4 zu finden und wirklich nur dort und an keiner anderen Stelle!
Benutzeravatar
Clarissa
Prof. Forum
 
Beiträge: 6492
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 18:00

Bücherbox, Lesebox

Beitragvon Lulabee » Donnerstag 6. November 2008, 18:27

Damit behelfe ich mich schon Clarissa, aber das Umblättern ist das Problem.
Bei der Lesebox bräuchte ich auch einen Mechanismus wo man von außen umblättern kann und
den Kasten nicht öffnen muss.

Danke Clarissa, das Du mir helfen willst.
Lulabee
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 430
Registriert: Montag 22. Januar 2007, 19:52

Bücherbox, Lesebox

Beitragvon Lady in Black » Donnerstag 6. November 2008, 20:20

Das sieht nach einer ultimativen Lesebox aus:

au.geocities.com/dj_ludlow/mcs/readboxintro.pdf
Lady in Black
Besserwisser
 
Beiträge: 268
Registriert: Sonntag 4. Mai 2008, 06:29

Bücherbox, Lesebox

Beitragvon Kerstin » Freitag 7. November 2008, 13:13

Im Internet fand ich einen interessanten Link zu einer Lesebox. Hätte wohl auch Interesse daran, ist aber ziemlich teuer. Hat jemand Ideen, ob und wie man so was auch selber bauen könnte?

http://www.het-abc-van-mcs.nl

Leider funktioniert das mit der deutschen Seite bei mir nicht mehr so richtig. Hab jetzt aber auch keine Zeit. Vielleicht klappts bei euch.

Gruß Kerstin
- Editiert von Kerstin am 07.11.2008, 12:15 -
- Editiert von Kerstin am 07.11.2008, 12:17 -
Kerstin
Besserwisser
 
Beiträge: 322
Registriert: Donnerstag 1. Februar 2007, 19:21

Bücherbox, Lesebox

Beitragvon Clarissa » Freitag 7. November 2008, 13:37

für alle die sich nicht durch die seite beißen wollen.

http://www.het-abc-van-mcs.nl/diversen.htm#Leesbox
Und allen Leugnern zum Trotz, im DIMDI
ICD-10-GM Version 2018 - Stand Oktober 2017 ist MCS immer noch im Thesaurus unter
T 78.4 zu finden und wirklich nur dort und an keiner anderen Stelle!
Benutzeravatar
Clarissa
Prof. Forum
 
Beiträge: 6492
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 18:00

Bücherbox, Lesebox

Beitragvon Alex » Freitag 7. November 2008, 19:15

Hey Klasse Clarissa, noch nicht mal teuer die Lesebox von Els.
Alex
Forenlegende
 
Beiträge: 1468
Registriert: Samstag 20. Januar 2007, 22:07

Bücherbox, Lesebox

Beitragvon Moriko » Samstag 8. November 2008, 09:13

Ingrid, im Link von Clarissa ist die unterste Lesebox für 50 Euro angeboten.
Das ist doch ein supertolles Schnäppchen.
Moriko
Besserwisser
 
Beiträge: 224
Registriert: Freitag 18. Mai 2007, 06:38

Bücherbox, Lesebox

Beitragvon Leckermäulchen » Donnerstag 13. November 2008, 16:29

Hallo,

hat jemand von euch schon mal eine Lesebox bestellt? Wie habt ihr das gemacht? Muss der Text ins Niederländische übersetzt werden? Worauf müsste ich bei der Bestellung achten, außer dass ich angebe, welche Box ich meine und zu welchem Preis natürlich? Danke.
Leckermäulchen
Forenlegende
 
Beiträge: 1629
Registriert: Donnerstag 8. November 2007, 23:11

Bücherbox, Lesebox

Beitragvon Lucca » Donnerstag 13. November 2008, 17:55

Els kann deutsch lesen, schreib ihr in Deutsch.
Lucca
Forenjunkie
 
Beiträge: 1371
Registriert: Samstag 20. Januar 2007, 21:42

Bücherbox, Lesebox

Beitragvon Leckermäulchen » Donnerstag 13. November 2008, 18:58

Danke Lucca!

Bin im Moment ziemlich fertig. Mal sehen, wann es klappt. Das Ding ist ja genial, man kann reinfassen und umblättern, fast wie früher. Hat sie die selbst gemacht? Das ist dann ja wohl immer eine Einzelanfertigung?

Egal, wenn ich besser drauf bin, versuch ich’s noch mal.
Leckermäulchen
Forenlegende
 
Beiträge: 1629
Registriert: Donnerstag 8. November 2007, 23:11

Bücherbox, Lesebox

Beitragvon Silvia K. Müller » Montag 17. November 2008, 20:17

Els hat mir eben geschrieben, jemand von Euch hat sie angeschrieben.
Sie wollte zurückschreiben, aber die Mailbox der Person war voll o.ä.
Ihr könnt Euch bei mir melden, ich gebe die Nachricht an Els weiter.
Sie bemüht sich für Euch wegen der Lesebox.
Benutzeravatar
Silvia K. Müller
Administrator
 
Beiträge: 3318
Registriert: Mittwoch 30. Juni 2004, 01:36

Bücherbox, Lesebox

Beitragvon Leckermäulchen » Mittwoch 4. Februar 2009, 19:42

http://www.het-abc-van-mcs.nl/diversen.htm#Lesebox

Wer von euch auch so eine Lesebox hat und die Armlöcher abdichten muss:

Man kann Stulpen bzw. Manschetten aus irgendwelchem dicken Material machen, das man verträgt.

Tyvek ist das Material der Wahl. Es gibt Schutzanzüge aus Tyvek. Das ist ein 100%iges Polyethylen-Spinnvlies von DuPont. Es enthält keinerlei Farb- und Füllstoffe oder Bindemittel, ist reißfest, superleicht und wasserfest. Deshalb wird es u. a. auch als Verpackungsmaterial verwendet. Man kann also auch einen Briefumschlag aus Tyvek zu Manschetten verarbeiten. Und die weiche Außenseite lässt keine Ausgasungen durch.

LG
Leckermäulchen
Leckermäulchen
Forenlegende
 
Beiträge: 1629
Registriert: Donnerstag 8. November 2007, 23:11

Bücherbox, Lesebox

Beitragvon Leckermäulchen » Montag 16. März 2009, 11:45

Wernn sich aus dem Tyvek-Material selber was näht, Manschetten oder Handschuhe: die Nähte werden mit elastischem Nähgarn am dichtesten.
Leckermäulchen
Forenlegende
 
Beiträge: 1629
Registriert: Donnerstag 8. November 2007, 23:11

Bücherbox, Lesebox

Beitragvon Gundermann » Montag 28. Juni 2010, 11:45

Hat jemand eine Adresse für das Tyvek-Material als Meterware?
Gundermann
Durchstarter
 
Beiträge: 183
Registriert: Freitag 18. September 2009, 11:08

Bücherbox, Lesebox

Beitragvon Leckermäulchen » Montag 28. Juni 2010, 16:16

Also, ich habe Internetadressen gefunden, wo es die Handschuhe gibt. Sie werden aber nicht an Privatpersonen einzeln, sondern nur für Großabnehmer verkauft.

Ich habe für mich einfach Tyvek-Versandtaschen genommen, hatte noch alte, in denen mir mal früher meine Bewerbungsunterlagen zurückgeschickt wurden.

Die gibt es aber im normalen Schreibwarenhandel zu kaufen. Allerdings als Meterware weiß ich auch nicht, wo man das bekommen kann.
Leckermäulchen
Forenlegende
 
Beiträge: 1629
Registriert: Donnerstag 8. November 2007, 23:11


Zurück zu Der Alltag mit MCS und seine Hürden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast