Seite 1 von 1

Projekt "Dufte Schule" mit Eventbus nach Völklinge

BeitragVerfasst: Dienstag 17. März 2009, 20:08
von Phönix
Gerade im TV gesehen.
Projekt "Dufte Schule" an einer Grundschule im Saarland.
Hier kann man Leserkommentare schreiben:
http://www.saarbruecker-zeitung.de/sz-berichte/voelklingen/;art2812,2832460
Bitte reichlich mitmachen beim kommentieren.
Vielleicht wird es von dem einen oder anderen Elternteil gelesen.

Projekt "Dufte Schule" mit Eventbus nach Völklinge

BeitragVerfasst: Dienstag 17. März 2009, 20:49
von Clarissa
mein Kommentar:

Wer ist so dumm und stimmt einer Vergiftung seiner Kinder zu?
Auch wenn der Hersteller dieser unseligen Drogen immer wieder betont das es sich um naturliche Düfte handelt, sie sind gefährlich!
Düfte natürlicher und chemischer Herstellung können Allergieen und schwerste unheilbare Umwelterkrankungen auslösen MCS (Mehrfache Chemikalien Überempfindlichkeit).

Schützen Sie bitte ihr Kind davor, ich muss damit seit fast 20 Jahren leben und es ist kein Leben, es ist Isolation und permanente Schmerzen.
Handeln Sie bevor es zu spät ist, sprechen sie sich gegen eine Verwendung von Düften aus, vermeiden sie auch in ihrer Wohnung diese unsäglichen Raumbedufter. Sie übertünchen die schlechte Luft mit intensiven Düften -lüften sie regelmässig, es ist viel gesünder!

mfg
Lady, die durch Düfte krank gemacht wurde.

Projekt "Dufte Schule" mit Eventbus nach Völklinge

BeitragVerfasst: Dienstag 17. März 2009, 22:24
von Maria Magdalena
Mein Kommentar ist auch schon in der Zeitung. Macht mal einen Abstecher und tut den Kindern einen Gefallen. Es tut gut.

Projekt "Dufte Schule" mit Eventbus nach Völklinge

BeitragVerfasst: Samstag 17. Oktober 2009, 22:18
von Jolokia
@ Phönix
Beduften sie die Schule noch?

Projekt "Dufte Schule" mit Eventbus nach Völklinge

BeitragVerfasst: Sonntag 1. November 2009, 17:34
von Phönix
Kann ich nicht sagen, Jolokia.
Kenne keine Schüler oder Eltern von dort.
Weiter gelesen habe ich auch nichts darüber.
Denke aber das weiter beduftet wird.
Ein Projekt dauert ja meist länger an.
Wenn ich was lese / höre, das es abgebrochen wird,
durch gesundheitliche Schäden, zunahme von Allergien, etc.
sage ich hier Bescheid.

Projekt "Dufte Schule" mit Eventbus nach Völklinge

BeitragVerfasst: Dienstag 1. Dezember 2009, 22:07
von Juliane
Wabners Rechnung ist inzwischen flächendeckend aufgegangen. Bei uns gibt es die Ölflaschen schon im Supermarkt im Ökoregal.

Hier mal der Link zum Blog

http://www.csn-deutschland.de/blog/2008/05/30/dufte-schule/

Projekt "Dufte Schule" mit Eventbus nach Völklinge

BeitragVerfasst: Samstag 16. Januar 2010, 21:04
von Distelfink
Das Umweltbundesamt sollte Warnhinweise auf Produkten mit duftstoffhaltigem Inhalt anregen.
Inkl. Inhaltsstoffliste. Ein Beipackzettel mit allen Chemikalien.

Projekt "Dufte Schule" mit Eventbus nach Völklinge

BeitragVerfasst: Sonntag 17. Januar 2010, 13:54
von Tonda
"Dufte Schule" müsste konsequent vom Markt genommen werden.
Schließlich warnt das UBA bereits seit längerem vor Duftstoffen.
Kinder mit Asthma, Neurodermitis und Allergien sind keine Seltenheit.
Das Wohl der Kinder müsste an erster Stelle stehen,
Geschäftsinteressen haben hierbei nichts verloren.

Projekt "Dufte Schule" mit Eventbus nach Völklinge

BeitragVerfasst: Sonntag 16. September 2012, 15:07
von Hanne
gerade gefunden - Neues vom Projekt "Dufte Schule":

Duftsäulen an der Weerth-Schule
[url]http://www.lz.de/home/nachrichten_aus_lippe/detmold/detmold/7027013_Duftsaeulen_in_der_Weerth-Schule_soll_das_Lernklima_verbessern.html?em_index_page=3[/url]

Projekt "Dufte Schule" mit Eventbus nach Völklinge

BeitragVerfasst: Montag 17. Dezember 2012, 09:01
von Moritz
Wieviele Schulen in DEutschland machen bei "Dufte Schule" mit?
Git es da Zahlen?

Projekt "Dufte Schule" mit Eventbus nach Völklinge

BeitragVerfasst: Montag 17. Dezember 2012, 14:36
von Yol
@ Hanne: Wenn man die Aussagen der Eltern und tlw. Lehrerinnen betrachtet - ja dann fragt man sich wieweit der Duft das Gehirn schon lahmgelegt hat. Immerhin ist ja wohl bekannt, dass Düfte Hirnmanipulationen sind.
Was auffällt: DIE MEHRHEIT ist positiver Ansicht - keine kritische Stimme erhebt sich !!! Und es ist eine Sudie, die daraus eine Summe ziehen möchte.

Wenn man das sieht weiss man wie SERIÖS Studien erstellt werden. Studien werden als Mittel zum Zweck erstellt und zu diesem Zweck muss die Studie so laufen wie von vorhnherein gewünscht.

Ich stelle mir nur die Frage: Wurde den Eltern und Lehrerinnen das Wort im Munde umgedreht - oder sind diese so naïv, bezw. dumm dass sie die Hintergründe nicht sehen? Nichtinformationen kann man nicht gelten lassen - jeder bekommt genügend, wenn er sucht.

Arme Kinder solcher Eltern mit Brett vor dem Kopf! Und später sind es diese Kinder die sich beklagen, dass ihre Familie nicht versteht dass sie krank von Düften werden...