Artikel zu MCS, CFS bei UMG 2015

Artikel zu MCS, CFS bei UMG 2015

Beitragvon Malila » Donnerstag 11. Juni 2015, 09:47

In den beiden letzten Ausgaben der Zeitung Umwelt Medizin Gesellschaft gab es jeweils einen Artikel von dem Rechtsanwalt W. Krahn Zembol.

LG
Malila

Wilhelm Krahn-Zembol
Bewertung der Leitlinien der Deutschen Rentenversicherung für die sozialmedizinische Begutachtung
Teil 1: Multiple Chemikalienüberempfindlichkeit (Multiple Chemical Sensitivity, MCS)
Umwelt-Medizin-Gesellschaft 1 2015 S. 47

Umwelt - Medizin - Gesellschaft
Frielinger Str. 31, D - 28215 Bremen
E-Mail: info@umg-verlag.de


„…Diese Aussage der DRV steht im Widerspruch zu einer schriftlichen Bestätigung des Deutschen Instituts für medizinische Dokumentation und Information (DIMDI), welches zum Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) gehört. Vom DMDI wurde bereits vor längerer Zeit schriftlich bestätigt, dass die MCS unter der Kennziffer T78.4 von der WHO im ICD-10 klassifiziert wird. Unter dieser Kennziffer werden Erkrankungen klassifiziert, die als „Allergie, nicht näher bezeichnet“ angegeben werden. Die Kennziffer T78.4 gehört dabei zum Kapitel des ICD-10-GM, in welchem „Verletzungen, Vergiftungen und bestimmte andere Folgen äußerer Ursachen“ klassifiziert sind (DIMDI 2015).
Ausdrücklich hat das DIMDI auch bestätigt, dass diese Klassifizierung im ICD-10-GM (GM=“German Modification“) die nach dem Sozialgesetzbuch V (gesetzliches Krankenversicherungsrecht) in der Bundesrepublik Deutschland vorgeschriebene Diagnosenklassifikation ist. Ebenfalls hat das DIMDI bestätigt, dass die MCS nicht dem Kapitel 5 zugeordnet wurde, in welchem psychische Störungen und Verhaltensstörungen klassifiziert wurden. …“




Wilhelm Krahn-Zembol
Bewertung der Leitlinien der Deutschen Rentenversicherung für die sozialmedizinische Begutachtung
2. Teil : Chronisches Erschöpfungs- bzw. Müdigkeitssyndrom (Chronic Fatique Syndrom, CFS)
Umwelt - Medizin- Gesellschaft 2- 2015 S. 138

Umwelt - Medizin - Gesellschaft
Frielinger Str. 31, D - 28215 Bremen
E-Mail: info@umg-verlag.de


"...Auch hier hat das Deutsche Institut für medizinische Dokumentation und Information (DIMDI), tätig im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG), in der Vergangenheit bereits ausdrücklich schriftlich bestätigt, dass diese Klassifizierung unter der Kennziffer G93.3 rechtlich verbindlich ist. Das CFS wird mit dieser Kennziffer G93.3 als Chronisches Müdigkeitssyndrom dem Kapitel 6 (Krankheiten des Nervensystems) zugeordnet und eben gerade nicht den psychischen Störungen und den Verhaltensstörungen..."
Malila
Newcomer
 
Beiträge: 1
Registriert: Donnerstag 11. Juni 2015, 09:07

Re: Artikel zu MCS, CFS bei UMG 2015

Beitragvon Kira » Freitag 12. Juni 2015, 18:53

Danke für die Info Malila.

Den ersten Teil konnte ich im Internet als PDF ausfindig machen

Recht
Bewertung der Leitlinien der Deutschen Rentenversicherung für die sozialmedizinische Begutachtung Teil 1: Multiple Chemikalienüberempfindlichkeit (Multiple Chemical Sensitivity, MCS) WILHELM KRAHN-ZEMBOL


http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=& ... 5949,d.ZGU
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Re: Artikel zu MCS, CFS bei UMG 2015

Beitragvon Sternentaenzer » Samstag 13. Juni 2015, 06:50

Hallo Kira, toll dass Du den Artikel online gefunden hast. Ich halte ihn für sehr wichtig für uns!
LG Sternentänzer
Sternentaenzer
Besserwisser
 
Beiträge: 336
Registriert: Donnerstag 31. Juli 2008, 06:12


Zurück zu MCS & Behörden, Gutachter, Kliniken,...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast