Kolossa UBA: völliges Abdichten nicht sinnvoll

Kolossa UBA: völliges Abdichten nicht sinnvoll

Beitragvon Juliane » Samstag 11. Dezember 2010, 11:16

"Es hängt stark von der Umgebung, der Einrichtung und von den Bewohnern einer Wohnung ab, wie ihr Staub aussieht", betont die Umwelttoxikologin Marike Kolossa-Gehring vom Umweltbundesamt http://www.uba.de gegenüber pressetext. Wohnungen in Innenstädten seien etwa weit mehr mit Feinstaub belastet als am Land, auch Pollen, Pfanzenteile, Fasern, Erdkrümel, Schuppen oder Haare von Haustieren könnten eine wichtige Rolle spielen. Zudem mache es auch einen Unterschied, ob Böden und Möbel und Hauseinrichtung aus Natur- oder Kunststoffelementen bestehen.


Die Expertin rät davon ab, die Staubbildung durch völliges Abdichten zu verhindern. "Es ist nicht sinnvoll, da ein bestimmter Luftaustausch notwendig ist." Erhebungen des Umweltbundesamtes konnten zeigen, dass nur in jedem zweiten Innenraum gute Luft herrscht. "In der verbleibenden zweiten Hälfte ist die Luft verbesserungsfähig, wobei teilweise toxikologische Richtwerte überschritten werden, etwa für Naphthalin, Glykolether, Formaldehyd, Terpene oder Toluol."

Als besten Umgang mit dem leidigen Thema empfiehlt Kolossa-Gehring ausreichende Belüftung sowie das regelmäßige trockene und feuchte Wischen, wobei man vor dem Kauf des Putzmittels lieber einen genauen Blick auf dessen Zusammensetzung werfen sollte. "In Innenräumen sollte man sich gut überlegen, wie man einrichtet und auch zu welchem Zeitpunkt. Der Anstrich eines Kinderzimmers oder eine Renovierung ist während einer Schwangerschaft denkbar ungünstig, da die dabei freiwerdenden Stoffe offenbar das Allergienrisiko des Kindes steigen lassen." Gesünder sei es auch, auf Duftkerzen, -lampen und -sprays sowie auf Pflanzenbehandlungsmittel zu verzichten, da Duftstoffgebrauch häufiger mit Allergien und auch Belästigungsgefühlen einhergeht.

Originalstudie unter http://pubs.acs.org/stoken/presspac/presspac/full/10.1021/es9003735 (Ende)


http://pressetext.de/news/100222003/wohnungsstaub-kommt-von-draussen/
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 20:54

Kolossa UBA: völliges Abdichten nicht sinnvoll

Beitragvon Palau » Samstag 11. Dezember 2010, 14:45

Kann mir mal einer erläutern, was "Belästigungs-gefühle" sein sollen?
Palau
Besserwisser
 
Beiträge: 368
Registriert: Montag 8. März 2010, 11:09

Kolossa UBA: völliges Abdichten nicht sinnvoll

Beitragvon Moriko » Samstag 11. Dezember 2010, 18:32

Das Wort "Belästigungsgefühle" deutet darauf hin, dass sie genau wissen was abgeht, sich aber Tage lang den Kopf zerbrochen haben um das Kind bloß nicht beim Namen zu nennen.

Sekundärer Nebeneffekt: Der Gebrauch eines solchen Wortes stempelt Autoren als inkompetent ab.
Deshalb wären sie in der Tat besser beraten, solche Peinlichkeiten wegzulassen.
Moriko
Besserwisser
 
Beiträge: 224
Registriert: Freitag 18. Mai 2007, 05:38


Zurück zu Kinder, Jugendliche mit MCS, Umweltkrankheiten, ADHD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast