Süßigkeiten - Süßes Gift für ADHS Kinder

Süßigkeiten - Süßes Gift für ADHS Kinder

Beitragvon CSN Info » Montag 27. Juni 2011, 16:18

ADHS - Süßes Gift macht Kinder zappelig

Lebensmittelzusätze in Naschereien und toxische Substanzen, die in der Umwelt lauern, steigern das ADHS-Risiko.

Kleinkinder essen einer Studie zufolge zu wenig Gemüse und zu viel Süßes.

Schön bunt kommen sie daher: die vielen kleinen Gehilfen der Lebensmittelindustrie. Hinter den dreistelligen Nummern wie E102, E104, E110, E122, E124, E129 aber verbergen sich allesamt künstliche Farbstoffe, die die Aktivität und Aufmerksamkeit von Kindern beeinträchtigen können. Seit dem 20. Juli vergangenen Jahres muss das wortwörtlich so auf vielen süßen Produkten stehen. Zugleich besserte die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) bei ihren Empfehlungen nach; sie legt nun eine geringere tägliche Aufnahme der umstrittenen Stoffe pro Kilo Körpergewicht nahe. Zugelassen sind die Substanzen dennoch....

Frankfurter Rundschau:

http://www.fr-online.de/wissenschaft/medizin/suesses-gift-macht-kinder-zappelig/-/5024016/8590886/-/index.html

Danke an http://www.kindheit-und-umwelt.net für den Hinweis auf den Artikel!
CSN Info
Gelegenheitsposter
 
Beiträge: 61
Registriert: Sonntag 29. Juli 2007, 11:54

Süßigkeiten - Süßes Gift für ADHS Kinder

Beitragvon Juliane » Dienstag 28. Juni 2011, 08:36

Und hier geht es weiter:

Umweltgift in Verdacht ADHS auszulösen

viewtopic.php?t=15834


Ulf-Sauerbrey: ADHS durch Umweltgifte

viewtopic.php?t=15848
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 20:54

Süßigkeiten - Süßes Gift für ADHS Kinder

Beitragvon Fontana » Mittwoch 3. August 2011, 12:54

Umweltgifte und Chemikalien in der Nahrung werden sich in der Wirkung hochschaukeln.
Mich ärgert es immer sehr, wenn ich sehe dass im Supermarkt Süßigkeiten an der Kasse aufgebaut sind, die zweifellos mit Azofarben bunt eingefärbt sind.

Mein Kind bekommt von mir keine chemisch eingefärbten Süßigkeiten, aber es geht in den Kindergarten und wenn dort ein Kind Geburtstag hat, dann werden auch solche ungesunden Sachen verteilt. Ingesamt muss viel mehr aufgeklärt werden.
Fontana
Gelegenheitsposter
 
Beiträge: 57
Registriert: Montag 27. September 2010, 07:21


Zurück zu Kinder, Jugendliche mit MCS, Umweltkrankheiten, ADHD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast