Kinder mit Allergien werden zugedröhnt

Kinder mit Allergien werden zugedröhnt

Beitragvon Gundermann » Montag 30. Januar 2012, 14:16

Letztens sprach ich mit ein paar Jugendlichen. Sie interessierten sich über MCS und hatten selbst Allergien und
außer einem, hatten alle 5 die Diagnose ADHS bekommen. Was mich wahnsinning aufgeregt hat: Die Jungs erzählten mitr, dass jeder von ihnen
Ritalin und noch schlimmere Medikamente bekam. Zwei erzählten von Klassenkameraden die man in die Psychiatrie eingewiesen hatte nach schlimmen Reaktionen.

Für mich ist es ein Verbrechen an der Jugend. Den Jungs habe ich den CSN Flyer gegeben und sie haben sich gleich die Webadresse vom CSN Blog notiert. Ich hoffe sie machen sich schlau.
Gundermann
Durchstarter
 
Beiträge: 183
Registriert: Freitag 18. September 2009, 10:08

Kinder mit Allergien werden zugedröhnt

Beitragvon Palau » Montag 30. Januar 2012, 16:05

Hallo Gundermann,

waren die Jungs mit dem ADHS und den psychischen Problemen alle auf der gleichen Schule?

Eventuell könnte im Schulgebäude eine Schadstoffproblematik vorliegen.

Umweltgifte können ja bekanntlich ADHS und in Folge auch "psychische Probleme" auslösen.
Palau
Besserwisser
 
Beiträge: 368
Registriert: Montag 8. März 2010, 11:09

Kinder mit Allergien werden zugedröhnt

Beitragvon Mike » Montag 30. Januar 2012, 17:30

Ist zwar kein Kind mehr, aber vielleicht trotzdem Interessant:
ADHS: "Pirat" outet sich

http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/neuro-psychiatrische_krankheiten/adhs/article/802990/adhs-pirat-outet.html
Mike
Durchstarter
 
Beiträge: 100
Registriert: Mittwoch 16. März 2011, 19:30

Kinder mit Allergien werden zugedröhnt

Beitragvon deggendorferin » Montag 30. Januar 2012, 17:30

hallo palau
ja deine Bedenken, da geb ich dir Recht.... aber wen interessiert das den?
uns Betroffene schon, aber kein Lehrer, kein Arzt will das wissen... da ists einfacher die
"auffälligen" problemkids einfach mit tabl. vollzustopfen und wenns nicht reicht eben noch ne andre dosis dazu...
ich bin auch der Meinung, dass auf die schadstoffe zuwenig geachtet wird
Selten finden Eltern dann die Ursache Ihrer Problemkids heraus, weil sie einfach nur vollgestopft und ruhig gestellt werden
deggendorferin
Besserwisser
 
Beiträge: 206
Registriert: Sonntag 9. Oktober 2011, 10:14

Kinder mit Allergien werden zugedröhnt

Beitragvon Twei » Montag 30. Januar 2012, 20:39

Danke Mike - Dein Artikel ist für mich wirklich interessant.

Methylphenidat - eine Art "Speed" auf Rezept.

Ich weiß nicht viel von dieser Krankheitsbezeichnung ADHS. Im Radio und hier im Forum habe ich davon einiges Wahrnehmen können.
In meiner Jugend mußte ich auch in einem riesigen Neubau, der noch halb fertiggestellt werden mußte, zur Schule gehen. Die ganzen Symptome sind mir bestens bekannt.

Wenn ich aber aus diesem Gebäude verschwunden war, verschwand meine Dauermüdigkeit, Zappeligkeit, Gedächtnisstörungen usw.. Ich hatte kein Medikament und würde so etwas auch nicht nehmen wollen.

Wenn also die chemischen Giftstoffe Schuld an dieser "Krankheit" (Vergiftung) haben, dann sollte die Ursache bekämpft werden und nicht eine Werbung für einen Arzt, Medikamente und dem Glücklichsein durch Aufputschmittel, vollzogen werden.

Es gibt auf natürliche Art keinen hundertprozentig funktionierenden Menschen, der eine dauerhafte Leistungsmaschine für die Industrie darstellt. Ich habe meine körperlichen Schwächen im ganzen Leben auch einsehen müssen.

Das Fallbeispiel aus dem Artikel, wo sich ein Pirat zu seiner ADHS äußert, könnte für ihn ein gefährliches Nachspiel mit MCS bedeuten....
Benutzeravatar
Twei
Forumswisser
 
Beiträge: 3740
Registriert: Samstag 6. August 2011, 23:30

Kinder mit Allergien werden zugedröhnt

Beitragvon Blonde Babe » Montag 30. Januar 2012, 21:19

Mit dem Medikament will er funktionieren?
Halte ich für bedenklich was er da schluckt.
Blonde Babe
Besserwisser
 
Beiträge: 306
Registriert: Freitag 3. Oktober 2008, 19:45

Kinder mit Allergien werden zugedröhnt

Beitragvon Mia » Dienstag 31. Januar 2012, 14:29

Bei einer Behandlung mit Ritalin sollte auf den Blutdruck der Patienten geachtet werden, war kürzlich in einem Videotext zu lesen.
Ich hoffe, den genauen Text noch zu finden!

Mia
Mia
Forenlegende
 
Beiträge: 1713
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2007, 22:59
Wohnort: Emsland/Niedersachsen

Kinder mit Allergien werden zugedröhnt

Beitragvon Clarissa » Dienstag 31. Januar 2012, 14:58

Und allen Leugnern zum Trotz, im DIMDI
ICD-10-GM Version 2018 - Stand Oktober 2017 ist MCS immer noch im Thesaurus unter
T 78.4 zu finden und wirklich nur dort und an keiner anderen Stelle!
Benutzeravatar
Clarissa
Prof. Forum
 
Beiträge: 6492
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 17:00


Zurück zu Kinder, Jugendliche mit MCS, Umweltkrankheiten, ADHD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast