Wer kennt sich aus mit Psoriasis/Schuppenflechte)

Wer kennt sich aus mit Psoriasis/Schuppenflechte)

Beitragvon Seelchen » Sonntag 30. August 2009, 16:16

Wer von euch hat noch zur MCS die Autoimmunkrankheit Psoriasis und wie behandelt Ihr sie?
Da sie sowohl die Haut und auch die Gelenke betrifft(Psoriasis-Athritis)und die Schulmediziner dies nur mit Chemiebomben behandeln würde mich das mal interessieren.
Ich kenne einige Betroffene,die auch diese Kombination zu MCS dazu haben und ziemlich ratlos sind.
Seelchen
 

Wer kennt sich aus mit Psoriasis/Schuppenflechte)

Beitragvon Clarissa » Sonntag 30. August 2009, 16:19

Und allen Leugnern zum Trotz, im DIMDI
ICD-10-GM Version 2018 - Stand Oktober 2017 ist MCS immer noch im Thesaurus unter
T 78.4 zu finden und wirklich nur dort und an keiner anderen Stelle!
Benutzeravatar
Clarissa
Prof. Forum
 
Beiträge: 6492
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 17:00

Wer kennt sich aus mit Psoriasis/Schuppenflechte)

Beitragvon Maria Magdalena » Sonntag 30. August 2009, 17:08

Maria Magdalena
Forumswisser
 
Beiträge: 3047
Registriert: Donnerstag 3. April 2008, 22:18

Wer kennt sich aus mit Psoriasis/Schuppenflechte)

Beitragvon sunday » Montag 31. August 2009, 00:17

ich bekam vor einigen jahren ganz plötzlich auch psoriasis (zusätzlich zu mcs und einigen anderen krankheiten). gsd habe ich damals, noch bevor es schlimmer wurde herausgefunden, daß es bei mir an einigen nahrungsmittelunverträglichkeiten (keine allergien, daher durch tests nicht feststellbar) verursacht worden waren. seitdem habe ich nur ab und zu etwas im bereich der ellenbogen, wenn ich beim essen doch etwas unverträgliches erwischt habe.
es war damals schwierig herauszufinden, da es nicht nur von einem nahrungsmittel kam, so daß es nichts brachte, nur mal eins oder zwei wegzulassen. außerdem dauerte es nach dem weglassen längere zeit bis die haut einigermaßen in ordnung war und die psoriasis wurde (wie auch einige andere beschwerden) nicht sofort wieder schlimmer als ich die nahrungsmittel probeweise wieder gegessen habe.

lg
sunday
sunday
Forenlegende
 
Beiträge: 1570
Registriert: Montag 9. Mai 2005, 00:10

Wer kennt sich aus mit Psoriasis/Schuppenflechte)

Beitragvon kati » Montag 5. Oktober 2009, 17:38

Ich habe seit meiner Geburt Psoriasis. Allerdings nur auf der Haut.
Ich meine heute, dass es viele Sorten der Erkrankung gibt, denn grade wurde die Losung rausgegeben, dass man Hitze und Sonne vermeiden soll. Bei mir hilft das grade super gegen die Hauterkrankung.
Sehr heftig ausgebrochen war meine Psoriasis rückblickend durch den Schwimmunterricht. Diese habe ich nach langer Ärzte-Odysse mit einer Creme behandelt, welche die kranke Haut abträgt und die neue Haut in der Zellteilung hemmt. Kann nach dem Namen schauen wenn Interesse besteht. Seitdem war ich beschwerdefrei, bis ich nach UK kam... wo das Wasser Chlor enthält.
Heute weiß ich: Chemikalien lösen das bei mir aus. Außerdem ist sie ein Spiegel meiner inneren Störungen.
Ich bin grade in TCM-Behandlung wegen einer Eierstockzyste und durch die Behandlung ist der einzige Fleck, den ich derzeit habe (hatte) wegegangen. TCM ist also auf jeden Fall einen Versuch wert.
kati
Besserwisser
 
Beiträge: 307
Registriert: Donnerstag 28. September 2006, 13:16

Wer kennt sich aus mit Psoriasis/Schuppenflechte)

Beitragvon Seelchen » Montag 5. Oktober 2009, 19:13

Liebe Kati!
Der Name von der Creme würde mich wirklich interessieren..vor allem,ob ich sie vertragen würde.
Ich habe zur Zeit schubweise lauter kleine rote Flecken am ganzen Körper,die am Abend schrecklich jucken und mich nicht einschalfen lassen.
Aber ich hatte die Psoriasis schon vor der MCS..seit 25 Jahren etwa....
Nun sagte jemand,dass ich über die Haut entgiften würde,weil die Leber nicht mehr gut entgiftet und deshalb bekäme ich die vielen Flecken...
Was wurde bei der TCM gemacht?Mit welchen Arzneien arbeiten sie?
Ich creme mich nur mit Kokosöl und Sesamöl ein,aber das nimmt nicht die Entzündung aus der Haut raus.

Alles Liebe Seelchen
Seelchen
 

Wer kennt sich aus mit Psoriasis/Schuppenflechte)

Beitragvon Monja » Dienstag 6. Oktober 2009, 11:47

Meine Oma, mein Vater und mein Bruder haben/hatten es,
ich blieb verschont, ich bekam MCS...:-(

Herzlichst Monja
Monja
Hardcoreposter
 
Beiträge: 2033
Registriert: Donnerstag 17. August 2006, 20:19

Wer kennt sich aus mit Psoriasis/Schuppenflechte)

Beitragvon kati » Dienstag 6. Oktober 2009, 16:36

Wenn ich solche kleinen Flecke bekomme hilft bei mir Silicea Schüsslersalz-Creme.
An das "andere Entgiften" glaube ich nicht ganz. Nur dass die Psoriasis, die ja eine genetische Krankheit ist, einen anderen Stoffwechsel bedingt, welcher die Neigung zu MCS beinhaltet. Jeder dritte hat es genetisch. Aber nur bei einer Minderheit brichte es aus. Ich würde also nicht davon ausgehen, dass du es nicht hast, Monja. Es ist halt nur nicht ausgebrochen.
Zur TCM bin ich wegen einer Endometriose-Zyste gegangen, da ich mich ungern operieren lassen will. Ich habe einen Tee (Akupunktur vertrage ich nicht) bekommen, welcher die Nieren stärkt. Habe eine nach TCM eine starke Nierenschwäche (typisch für chronische Erkrankungen). Was da drin ist, kann ich nicht sagen, da ich das Chinesische nicht verstehe. Ich vertrage es ganz gut und es hat in jeder Hinsicht meinen Gesundheitszustand stark verbessert. Leider hat jetzt der Winter begonnen und es sieht so aus als ob das Zeug dagegen nicht stark genug ist... Hoffe auf einen Umzug, immer noch. darüber an anderer Stelle mehr. ;-)
Das Mittel welches ich genommen habe, heißt "Micanol", der Wirkstoff ist Dithranol. Ich habe damit trotz MCS nie Probleme gehabt. Cortison und Co würde ich nie mehr benutzen und vom Teerbad ist mir schon als 14jährige der Kreislauf weggebrochen und übel geworden.
Viel Erfolg!
kati
Besserwisser
 
Beiträge: 307
Registriert: Donnerstag 28. September 2006, 13:16

Wer kennt sich aus mit Psoriasis/Schuppenflechte)

Beitragvon Seelchen » Mittwoch 7. Oktober 2009, 10:11

AN KAti:
Hab vielen Dank für deine Tipps und die Silicea Salbe werde ich mir besorgen.
Das Micanol bekommt man wohl nur über einen Hautarzt,zu dem ich aber nicht mehr fahren kann.
Über TCM werde ich mich informieren,ob hier in der Nähe ein Therapeut zu mir nach Hause kommen kann.
Alles Liebe von Seeelchen
Seelchen
 

Wer kennt sich aus mit Psoriasis/Schuppenflechte)

Beitragvon Monja » Donnerstag 8. Oktober 2009, 10:22

Hallo ihr lieben !
ich habs !
Ein früherer Freund mit Neurodermitis und diversen anderen
Krankheiten hatte meistens so eine weiße Paste im Gesicht.
Ich sprach Jahre später mal meinen damaligen Arzt drauf an,
er sagte, ja die hilft super, ist aber aus dem Verkehr ge-
zogen worden. Nun hab ich eben mal gegoogelt und siehe da:
Es gibt sie noch ! Mein Freund nannte sie nur X-Ori, hier ist
der Link dazu, und es steht für Psoriasis...
Ist vielleicht einen Versuch wert.

http://www.ibicenter.com/bonel/course_de.html

Herzlichst Monja
Monja
Hardcoreposter
 
Beiträge: 2033
Registriert: Donnerstag 17. August 2006, 20:19

Re: Wer kennt sich aus mit Psoriasis/Schuppenflechte)

Beitragvon Twei » Donnerstag 17. Oktober 2013, 10:54

Siehe auch:

Psoriasis könnte Nieren und andere Organe schädigen - viewtopic.php?f=35&t=19954

Mit Schupenflechte und MCS! ( Ans Tote Meer)? - viewtopic.php?f=91&t=2456
Benutzeravatar
Twei
Forumswisser
 
Beiträge: 3701
Registriert: Samstag 6. August 2011, 23:30

Re: Wer kennt sich aus mit Psoriasis/Schuppenflechte)

Beitragvon WILMA » Mittwoch 15. April 2015, 02:06

ich nutze eigenurin für meinen kopf,vorm haarewaschen kurz weichen lassen.
oder als haarwasser nutzen.
es gibt auch medizinisches schamphoo.
WILMA
Greenhorn
 
Beiträge: 20
Registriert: Montag 2. Februar 2015, 20:22
Wohnort: FRIESLAND


Zurück zu MCS Reaktionen & Gesundheitliches rings um MCS

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste