Große Blase am Gaumen

Große Blase am Gaumen

Beitragvon Miss Excel » Samstag 8. Dezember 2012, 12:05

Ich wollte mal in die Runde fragen, ob jemand von Euch so etwas auch schon einmal gehabt hat. Es scheint bei mir mit der MCS zusammen zu hängen.


Und zwar hatte ich 2011 im Frühjahr eine große Blase im Mund, die ich morgens schon bemerkt habe. Sie ist im Laufe des Tages immer größer geworden und war ein wenig schmerzhaft. Am Abend habe ich dann plötzlich so starken Schüttelfrost bekommen, dass ich nicht mehr gehen und auch nicht mehr schreiben sowie kaum sprechen konnte.

Nachdem der Schüttelfrost vorbei war, hatte ich 40 Fieber, war aber ansonsten stabil. Dann bin ich ins Krankenhaus gefahren, wo man mir aber sagte, nun ja, was das für eine Blase sei, wisse man nicht, aber ich könnte nachhause gehen und wiederkommen, wenn ich 41 Fieber hätte.

Am nächsten Tag war ich bei einem HNO. Der sagte, es würde sich um eine Allergie handeln, da wären so einige Pollen unterwegs und viele Leute hätten darauf allergisch reagiert.

Seitdem habe ich mindestens 5-6mal wieder an der gleichen Stelle eine Blase bekommen. Sie entstehen schneller, sind kleiner und heilen auch schneller wieder ab. Und von so hohem Fieber waren sie seitdem auch nicht mehr begleitet.

Es sind Blasen, so wie man sie am Fuß hat. Sie sind mit einer Flüssigkeit gefüllt, platzen auf, und die Haut darunter ist natürlich ziemlich empfindlich. Und besonders am Gaumen kommt man ja immer mit Essen dran. Besonders bei histaminreichen Lebensmitteln brennt die offene Stelle.

Weiß jemand, was das ist? Und was dafür die genaue Ursache ist?
Miss Excel
 

Große Blase am Gaumen

Beitragvon Clarissa » Samstag 8. Dezember 2012, 12:48

kenne ich auch, seitdem aber das esszimmer ausgeräumt ist, ist es wesentlich weniger geworden.
Und allen Leugnern zum Trotz, im DIMDI
ICD-10-GM Version 2018 - Stand Oktober 2017 ist MCS immer noch im Thesaurus unter
T 78.4 zu finden und wirklich nur dort und an keiner anderen Stelle!
Benutzeravatar
Clarissa
Prof. Forum
 
Beiträge: 6492
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 17:00


Zurück zu MCS Reaktionen & Gesundheitliches rings um MCS

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast