Mehrheit der Deutschen hält Medien für korrupt

Mehrheit der Deutschen hält Medien für korrupt

Beitragvon howl of wolves » Freitag 12. Juli 2013, 17:39

09.07.2013
Quelle ZEIT ONLINE, AFP, sdo

Transparency International
Mehrheit der Deutschen hält Medien für korrupt

Eine Untersuchung zeigt, dass die Deutschen das Vertrauen in die Medien verlieren. Die Bürger halten sie sogar erstmals für noch korrupter als die öffentliche Verwaltung.
Mehr als die Hälfte der Deutschen hält die Medien für korrupt. Das geht aus einer aktuellen Untersuchung von Transparency International hervor. Demnach gaben 54 Prozent der Befragten an, dass Medien von Korruption betroffen seien. Schlechter schnitten nur politische Parteien (65 Prozent) und die Wirtschaft (61 Prozent) ab.

Insgesamt hat die Korruption in Deutschland für 57 Prozent leicht bis stark zugenommen. Die Ergebnisse sind Teil des Globalen Korruptionsbarometers 2013, das Transparency International in Berlin vorstellte. Für die Untersuchung wurden 1.000 Bundesbürger befragt. Insgesamt richtete sich die Untersuchung an 114.270 Menschen in 107 Ländern. ...


http://www.zeit.de/kultur/2013-07/trans ... ion-medien
Benutzeravatar
howl of wolves
Besserwisser
 
Beiträge: 222
Registriert: Samstag 28. Januar 2012, 14:19

Re: Mehrheit der Deutschen hält Medien für korrupt

Beitragvon shadow » Freitag 22. August 2014, 06:48

Das Netzwerk der korrupten deutschen Journalisten - Die Anstalt

Veröffentlicht am 30.04.2014


ZDF Die Anstalt vom 29. April 2014

Korruption und Journalismus
By BK, on Juli 29th, 2013
Journalisten gelten als Vierte Gewalt im Staat. Sie verfügen über die Macht, öffentliche Diskussionen zu lenken und das politische Geschehen zu beeinflussen. Entsprechend wichtig ist es, dass Medienvertreter jede Beeinflussung durch Dritte ablehnen und hohen moralischen Grundsätzen folgen. Denn mit hoher Macht geht hohe Verantwortung einher. Doch die Zunft kennt viele schwarze Schafe. Das zeigt eine Studie des Netzwerks Recherche, die ich mitverfasst habe.

Da gibt es beispielsweise ...

https://www.youtube.com/watch?v=QwLovy5DHt0

Textquelle: http://www.investigativerecherche.de/...

Studie des Netzwerks Recherche: http://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q= ... eu9mncVhtg
Benutzeravatar
shadow
Forenjunkie
 
Beiträge: 993
Registriert: Montag 27. Mai 2013, 11:35

Re: Mehrheit der Deutschen hält Medien für korrupt

Beitragvon shadow » Sonntag 24. August 2014, 09:32

Journalismusforschung:"Ganz auf Linie mit den Eliten"

Marcus Klöckner 11.02.2013

Eine neue Studie analysiert die Berichterstattung von deutschen Spitzenjournalisten

Wie eng verbunden sind deutsche Spitzenjournalisten mit anderen Eliten unserer Gesellschaft? Und spiegelt sich die Verbundenheit zwischen Top-Journalisten und anderen Eliten auch in der Berichterstattung wider?

Uwe Krüger, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft der Universität Leipzig, gibt Antworten auf die Fragen. In einer beeindruckenden Studie hat Krüger die Netzwerkverbindungen deutscher Spitzenjournalisten analysiert. Seine Studie ...

http://www.heise.de/tp/artikel/38/38515/1.html

das Buch hierzu http://www.halem-verlag.de/2013/meinung ... urnalismus
Benutzeravatar
shadow
Forenjunkie
 
Beiträge: 993
Registriert: Montag 27. Mai 2013, 11:35

Re: Mehrheit der Deutschen hält Medien für korrupt

Beitragvon shadow » Donnerstag 11. Juni 2015, 19:33

Das Medienmonopol – Gedankenkontrolle und Manipulationen (Videos)

19. Mai 2013/ aikos2309



http://www.pravda-tv.com/2013/05/das-me ... nen-videos

Studie: Deutsche Top-Journalisten in US- und Nato-Strukturen eingebunden und nicht objektiv

16. Februar 2013/ aikos2309


http://www.pravda-tv.com/2013/02/studie ... t-objektiv
Benutzeravatar
shadow
Forenjunkie
 
Beiträge: 993
Registriert: Montag 27. Mai 2013, 11:35

Re: Mehrheit der Deutschen hält Medien für korrupt

Beitragvon Kira » Samstag 26. September 2015, 12:09

09.09.2015


Spiegel Online: von Thomapyrin gesponsertes Kopfschmerz-Special sorgt für Kritik

Publishing Das Kopfschmerzen-Special im Ressort Gesundheit von Spiegel Online wurde von der Tabletten-Marke Thomapyrin gesponsert, was bei Kritikern die Frage nach der redaktionellen Unabhängigkeit aufwarf. Verwundert war die Autorin eines dort erschienenen Artikels über Migräne – sie hatte von dem Presenting durch einen Pharma-Kunden nichts gewusst.
...

http://meedia.de/2015/09/09/spiegel-onl ... ign=buffer
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10087
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Re: Mehrheit der Deutschen hält Medien für korrupt

Beitragvon shadow » Freitag 6. November 2015, 11:08

Gekaufte Journalisten - Udo Ulfkotte

Veröffentlicht am 29.10.2015


Seine erste Erfahrung als Kriegsberichterstatter für die FAZ im Irak, waren Journalisten, welche wochenalte Panzer in der irakischen Wüste in Brand steckten und dann "aktuelle Bilder von jüngsten Kampfhandlungen" zu erzeugen.

Udo Ulfkotte, Jahrgang 1960, studierte in Freiburg/ Brsg. und London Rechtswissenschaften und Politik. Der Bestsellerautor sorgt zur Zeit mit seinem Buch "Gekaufte Journalisten" für viel Aufmerksamkeit.

In seinem gleichnamigen Vortrag "Gekaufte Journalisten" deckt Udo Ulkotte auf, wie Politiker, Geheimdienste und Hochfinanz Deutschlands Massenmedien lenken. In diesem Vortrag erfahren Sie, in welchen Lobbyorganisationen welche Journalisten vertreten sind. Der Vortragende nennt Namen und blickt auch hinter die Kulissen jener Organisationen, welche unsere Medien propagandistisch einseitig beeinflussen, etwa: Atlantik-Brücke, Triliterale Kommission, German Marshall Fund, American Council on Germany, American Academy, Aspen Institute und Institut für Europäische Politik. Enthüllt werden zudem die geheimdienstlichen Hintergründe zu Lobbygruppen, die Propagandatechniken und die Formulare, mit denen man etwa bei der US-Botschaft Fördergelder für Projekte zur gezielten Beeinflussung der öffentlichen Meinung in Deutschland abrufen kann.
...

https://www.youtube.com/watch?v=3ZLgW3hgRBY
Benutzeravatar
shadow
Forenjunkie
 
Beiträge: 993
Registriert: Montag 27. Mai 2013, 11:35

Re: Mehrheit der Deutschen hält Medien für korrupt

Beitragvon Kira » Samstag 11. Juni 2016, 19:36

Mai 2016

Korruption im Journalismus - Fälle gesucht

Wie viel Korruption gibt es im Journalismus? Und wenn ja, wie sieht sie aus? Diese Frage hat sich der Student Dennis Deuermeier vom Hamburger Institut für Journalistik und Kommunikationswissenschaften gestellt und gemeinsam mit dem Anti-Korruptionsnetzwerk "Transparency International Deutschland" die erste bundesweite Befragung unter Journalisten zu dem Thema gestartet. Rund 400 Medienmacher haben daran teilgenommen. https://www.transparency.de/fileadmin/p ... -05-03.pdf

Ein Ergebnis: 20 Prozent der Studien-Teilnehmer haben es nach eigenen Angaben schon einmal erlebt, dass "Einladungen, exklusive Informationen oder hilfreichen Kontakte angeboten werden und als Gegenleistung positive journalistische Berichterstattung gefordert wird - beziehungsweise das Unterlassen negativer Berichterstattung", so ein Ergebnis der Befragung.

Androhung von Konsequenzen
...


http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/z ... cy116.html
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10087
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Studie: Deutsche halten Nachrichtenmedien für gelenkt

Beitragvon Kira » Mittwoch 28. Dezember 2016, 13:43

2. Mai 2016
Quelle: ZEIT ONLINE, dpa, tst

Studie:
Deutsche halten Nachrichtenmedien für gelenkt


Das Misstrauen in Medien ist groß: Nur gut ein Drittel der Deutschen hält die Berichterstattung der Nachrichtenmedien für wirklich unabhängig, zeigt eine Umfrage.

Die Mehrzahl der Menschen in Deutschland hält Nachrichtenmedien laut einer Studie für gelenkt, zu einseitig berichtend und zu wenig lösungsorientiert. Sechs von zehn Befragten sind sicher, dass auf Nachrichtenmedien Einfluss genommen werde, worüber oder auf welche Art sie berichten sollen.
...

http://www.zeit.de/gesellschaft/2016-05 ... all.link.x
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10087
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Re: Mehrheit der Deutschen hält Medien für korrupt

Beitragvon shadow » Montag 2. Januar 2017, 18:21

VolkerPispers: Wem gehören die Medien?

Veröffentlicht am 06.05.2015


Volker Pispers: Wem gehören die Medien? ### NEU ###

"Wem gehört das Ganze? - Ein paar reichen Familien und die meisten kennen Sie sogar..."

Wem gehören welche Zeitungen und Zeitschriften und warum eigentlich?

https://www.youtube.com/watch?v=MgVpV3jfw1M
Benutzeravatar
shadow
Forenjunkie
 
Beiträge: 993
Registriert: Montag 27. Mai 2013, 11:35

Re: Mehrheit der Deutschen hält Medien für korrupt

Beitragvon Kira » Donnerstag 9. Februar 2017, 20:24

9. February 2017
Von Gastautor Heiko Schrang

ZDF-Chef bestätigt: Keine freie Berichterstattung bei ARD und ZDF



Der öffentlich-rechtliche Rundfunk wird mit Zwangsgebühr am Leben gehalten. Es heißt, nur so wäre eine unabhängige und objektive Berichterstattung möglich. Doch offenbar glauben das - neben immer mehr Bürgern - nun auch die Mitarbeiter der Öffentlich-Rechtlichen nicht mehr.

Laut offizieller Version müssen wir GEZ-Gebühren bezahlen, da nur so eine unabhängige und objektive Berichterstattung gewährleistet sei.

Dieses Märchen glauben immer weniger Menschen in Deutschland.

Sensationell ist jedoch, dass mittlerweile dies von Mitarbeitern und sogar Studio-Chefs offen zugegeben wird.
...

http://www.epochtimes.de/politik/welt/z ... tgelesen=1
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10087
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Re: Mehrheit der Deutschen hält Medien für korrupt

Beitragvon shadow » Mittwoch 22. Februar 2017, 11:48

Vermessung der Medienlandschaft
20.02.17

https://www.wahl.de/aktuell/kurz-notier ... paign=post
Benutzeravatar
shadow
Forenjunkie
 
Beiträge: 993
Registriert: Montag 27. Mai 2013, 11:35

Re: Mehrheit der Deutschen hält Medien für korrupt

Beitragvon shadow » Samstag 13. Mai 2017, 10:36

Das neue Schrang-Video: Warum Menschen sich kritiklos von den Medien steuern lassen

Von Kathrin Sumpf/23. January 2017 /Aktualisiert: 25. Januar 2017 9:32

Heiko Schrang geht der Frage nach, warum sich Menschen kritiklos von den Medien steuern lassen: "Menschen funktionieren wie ein Diaprojektor: In Wirklichkeit sind unsere Gedanken wie Dias, die von anderen in einen Projektor eingeschoben werden und die wir dann auf einer Art inneren Leinwand sehen."
...

http://www.epochtimes.de/politik/deutsc ... 31524.html


Das Forum

Vorsicht Verschwörung!

Dienstag, 09. Mai 2017, 20:30 bis 20:50 Uhr, NDR Info

Profitiert Rechtspopulismus von Verschwörungstheorien?
Ein Feature von Janine Albrecht


Aus der Summe falscher Nachrichten, Halbwahrheiten und ihrer Deutungen entstehen Verschwörungstheorien.
Wann und durch welche Mechanismen wird eine Meldung oder ein Bericht zur Verschwörungstheorie? Reicht es, wenn ein Präsident einen Artikel oder eine Nachricht zu Fake News erklärt und eine ganze Medienlandschaft zur Lügenpresse abgestempelt wird?

In Zeiten von schnellen sozialen Medien erzielen Falschmeldungen, ob nun vorsätzlich verbreitet oder nicht, eine enorme Wirkung. Sie wieder zurückzuholen, ist so gut wie unmöglich.

Parteien und Bewegungen machen sich diese Mechanismen zunutze und so manche Falschmeldung ist mit der Zeit zu einer veritablen Verschwörungstheorie geworden. Wie erkennt man sie? Und wie kann man sich dagegen wappnen?
...

http://www.ndr.de/info/sendungen/das_fo ... 32016.html

Immer diese Verschwörungstheorien

NDR Info - Das Forum - 09.05.2017 20:30 Uhr Autor/in: Janine Albrecht

Wann und wie wird eine Meldung oder ein Bericht zur Verschwörungstheorie? Wer macht sich diese Mechanismen zunutze? Und wie erkennt man sie? Ein Feature von Janine Albrecht.

http://www.ndr.de/info/Das-Forum-Immer- ... 23148.html
Benutzeravatar
shadow
Forenjunkie
 
Beiträge: 993
Registriert: Montag 27. Mai 2013, 11:35


Zurück zu CSN Cafe - Fun & Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast