Seite 1 von 1

Fronleichnam mit kalhen Wegrändern.

BeitragVerfasst: Donnerstag 11. Juni 2009, 08:11
von Energiefox
Heute ist Fronleichnam ich sah wie Mütter, mit vielen Kindern vom Kindergarten, an der Kirche kleine
Blumeninseln herstellten. Da konnte ich es mir nicht verkneifen zu sagten sie sollten mal die Blumen an den
Wegrändern stehen lassen. Hier an der Kirche haben Wildblumen keine Chance werden, ja wie im ganzen Dorf wöchentlich abgemäht. Früher das ganze Dorf wurde zu Fronleichnam geschmückt, überall Altäre und kleine Birken wurden abgehauen, geschmückt und an den Wegrändern gestellt. Heute wäre es gar nicht mehr möglich, es gibt nicht mehr so viele Birken an den Wegrändern. Die wuchsen früher hier wie Unkraut und es machte nichts aus da welche abzuhauen für den Fronleichnamsschmuck .
Ich denke dieser Festtag sollte auch dazu dienen mal zu überlegen wie wir mit der Natur umgehen.
Gruß Energiefox