Hähnchenkeulen ala Texas BBQ

Hähnchenkeulen ala Texas BBQ

Beitragvon Clarissa » Sonntag 1. Juli 2012, 15:54

Ich habe mir letztens einen schönen Gasgrill geleistet, ich kann dort direkt und indirekt mit grillen, soagr, Pizza, Brot, Braten Pancakes und Co geht damit. Ich habe den großen Vorteil das ich jetzt keine Bratengerüche mehr im Haus habe, das Funkthermometer zeigt mir die Kerntemperatur an, Ich habe schon schöne Gemüsespieße, gefüllte Auberginen, und heute BBQ Hähnchekeulen gemacht.

Eine Wohltat für mich als Grillfan, ich musste ja viele Jahre darauf verzichten.

Nun zum BBQ Hähnchen, ich habe als erstes eine Würzmischung hergestellt aus Rohrohrzucker, süsser Paprika, Knoblauch, Zwiebeln Kreuzkümmel, Pfeffer, Salz, Sellerie habe ich weggelassen weil ich sie nicht so gut vertrage. Die Keulen durften sich die ganze Nacht im Kühlschrank ausruhen und schön durch ziehen. Heute ging es dann für 2 Stunden in den Grill mit indirekter Hitze 100° nur. Wie die Keulen gar waren mussten sie noch ihren Glanz erhalten, der bestand aus Wasser, Honig, Salz , Pfeffer, Ketchup und etwas Zitronensaft, damit wurden sie eingepinselt und mussten nochmal 7 Minuten von jeder Seite auf den Grill.

Als Beilage gab es frisches Brot und Zaziki. Meine Frau die bestimmt sehr kritisch beim Essen ist, war begeistert, so leckere Keulen hat sie noch nie gegessen. Würzig, saftig, süß.

So etwas in der Art darf ich in Zukunft ab und zu machen, ich freue mich schon jetzt auf das nächste mal.
Und allen Leugnern zum Trotz, im DIMDI
ICD-10-GM Version 2018 - Stand Oktober 2017 ist MCS immer noch im Thesaurus unter
T 78.4 zu finden und wirklich nur dort und an keiner anderen Stelle!
Benutzeravatar
Clarissa
Prof. Forum
 
Beiträge: 6491
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 18:00

Zurück zu Leckeres aus dem Gourmet -Tempel - Genuß trotz MCS & Allergien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast