Leibniz-Institut f. Umweltmedizinische Forschung

Leibniz-Institut f. Umweltmedizinische Forschung

Beitragvon Juliane » Montag 5. September 2011, 21:19

IUF - Leibniz-Institut für Umweltmedizinische Forschung
an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf gGmbH


Direktor: Prof. Dr. med. Jean Krutmann

http://www.iuf.uni-duesseldorf.de/allgemein/impressum.htm



Das Institut für Umweltmedizinische Forschung (IUF) wurde im Jahr 2001 in der Rechtsform einer gemeinnützigen GmbH gegründet. Alleiniger Gesellschafter ist die Gesellschaft zur Förderung umweltmedizinischer Forschung e.V. – ein Zusammenschluss von sieben renommierten medizinischen Fachgesellschaften. Seit dem 1. Januar 2011 ist das IUF Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft.

Molekulare präventivmedizinische Erforschung umweltinduzierter Erkrankungen ist die zentrale Aufgabe des Instituts für umweltmedizinische Forschung (IUF). Hierdurch sollen die Gesundheitsvorsorge im Hinblick auf Umweltbelastungen verbessert und präventive Strategien entwickelt werden.

Das IUF widmet sich mit einer Vielzahl von Forschungsarbeiten den biologischen Wirkungen, die Umweltschadstoffe (insbesondere Partikel und nicht-ionisierende Strahlung) auf den menschlichen Organismus ausüben. Dabei stehen umweltinduzierte Alterungsprozesse und umweltinduzierte Störungen des Immunsystems, besonders Allergien, im Vordergrund des Interesses. Entscheidend ist dabei, dass diese Untersuchungen durch die im Institut vorhandene wissenschaftliche Kompetenz fächerübergreifend durchgeführt werden können. So verfügt das Institut über eine wohl bundesweit einmalige Expertise in den Bereichen Zellbiologie, Immunologie und Allergologie, Toxikologie, Epidemiologie und molekulare Alternsforschung.

Das IUF hat derzeit rund 110 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, von denen etwa die Hälfte über projektgebundene Fördermittel der DFG, der EU, des BMBF und anderer Drittmittelgeber finanziert werden.

Durch einen Kooperationsvertrag ist das IUF mit dem Status eines An-Institutes eng an die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf angebunden. Der Institutsdirektor, Professor Dr. med. Jean Krutmann, ist Inhaber des Lehrstuhls für umweltmedizinische Forschung und Prodekan für Forschung der Medizinischen Fakultät. Zudem existieren enge inhaltliche Verflechtungen der wissenschaftlichen Aktivitäten. Mit dem Einverständnis der Universität hat das IUF die vom Senat der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf verabschiedeten "Grundsätze zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf" vom 27. Juni 2002 übernommen.

http://www.iuf.uni-duesseldorf.de/allgemein/portrait.htm




Das Forschungsprofil

--------------------------------------------------------------------------------

Zentrale Aufgabe des IUF ist die molekulare präventivmedizinische Erforschung umweltinduzierter Erkrankungen. Die wichtigsten durch Umweltfaktoren hervorgerufenen Gesundheitsschäden sind Allergien, Autoimmunkrankheiten, chronische Entzündungs- und Infektionskrankheiten, degenerative Erkrankungen, vorzeitige Alterungsprozesse und Tumorerkrankungen. Sie werden verursacht durch biologische Wirkungen, die ein Umweltschadstoff auf den menschlichen Organismus und das jeweilige Zielorgan ausübt. In seiner Forschungsarbeit, die sowohl Grundlagenforschung als auch angewandte Forschung umfasst, analysiert das IUF die Mechanismen dieser Wirkungen. Dabei stehen umweltinduzierte Alterungsprozesse und umweltinduzierte Störungen des Immunsystems im Vordergrund. Bei diesen Untersuchungen, die sich derzeit schwerpunktmäßig mit der Wirkung von Partikeln und nicht-ionisierender Strahlung befassen, werden modernste zellbiologische, immunologische und molekularbiologische Methoden eingesetzt. Ergänzt werden diese Arbeiten durch epidemiologische Studien. Neben In-vitro-Untersuchungen an kultivierten Zellen werden In-vivo-Untersuchungen sowohl an Tiermodellen als auch in einer eigens hierfür eingerichteten klinischen Untersuchungseinheit am Menschen durchgeführt.

http://www.iuf.uni-duesseldorf.de/forschung/profil.htm
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 21:54

Leibniz-Institut f. Umweltmedizinische Forschung

Beitragvon Juliane » Montag 5. September 2011, 21:32

Das macht Prof. Dr. Jean Krutmann auch:



Kompetenzteam
Personalisierte Nahrungsergänzungsmittel stehen im Mittelpunkt des Instituts.


Prof. Dr. Jean Krutmann
Prof. Dr. Jean Krutmann, Direktor des Institutes IUF

an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf gGmbH.
Professor Jean Krutmann wurde für seine wissenschaftliche Tätigkeit mehrfach ausgezeichnet. Er ist Mitglied und Sprecher verschiedener Fachorganisationen und Forschungsgruppen sowie Vorstandsmitglied in einer nationalen und zwei internationalen Fachgesellschaften.

http://www.prof-wirth-institut.de/index.php?id=36


Das Institute Prof. Wirth
Personalisierte Nahrungsergänzu
http://www.prof-wirth-institut.de/index.php?id=34


Impressum
NWA
Network World Alliance GmbH Ahlen
Zweigniederlassung Altishofen/Schweiz
Kantonsstraße 1
CH-6246 Altishofen
Schweiz

http://www.prof-wirth-institut.de/index.php?id=8
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 21:54


Zurück zu Umweltmedizin / Medizin / Umweltpolitik in Deutschland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste