Unmengen von Mikroplastik schwimmen im Rhein

Unmengen von Mikroplastik schwimmen im Rhein

Beitragvon Kira » Donnerstag 10. Dezember 2015, 09:26

scinexx.de
09.12.2015

Unmengen von Mikroplastik schwimmen im Rhein

Der Rhein gehört weltweit zu den am stärksten mit Plastikmüll verschmutzten Strömen

Schwimmende Plastikfracht: Im Rhein schwimmt so viel Mikroplastik wie in kaum einem andren Fluss weltweit: Auf Höhe des Ruhrgebiets sind es fast vier Millionen Plastikpartikel pro Quadratmeter, wie Forscher ermittelt haben. Im Durchschnitt schwemmt der Rhein täglich eine Fracht von mehr als 191 Millionen Plastikteilchen in Richtung Nordsee. Der Fluss ist damit eine der großen Quellen von Mikroplastik ins Meer, so die Forscher im Fachmagazin "Scientific Reports".
...

http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-19 ... 12-09.html
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Re: Unmengen von Mikroplastik schwimmen im Rhein

Beitragvon Twei » Donnerstag 10. Dezember 2015, 14:48

Na denn "Prost"! :evil:
Benutzeravatar
Twei
Forumswisser
 
Beiträge: 3740
Registriert: Samstag 6. August 2011, 23:30

Mehr Plastikpartikel als Fischlarven in der Donau

Beitragvon shadow » Sonntag 5. Juni 2016, 07:55

Wissen Umweltverschmutzung
04.06.16


Mehr Plastikpartikel als Fischlarven in der Donau

Bunte Krümel im Sand: Plastikmüll ist mittlerweile auch an vielen Stränden sichtbar. Die winzigen Mikropartikel haben schlimme Folgen für Fische – und fürs ganze Ökosystem, belegt eine neue Studie.

Von Anja Garms
...

http://www.welt.de/wissenschaft/umwelt/ ... Donau.html
Benutzeravatar
shadow
Forenjunkie
 
Beiträge: 1087
Registriert: Montag 27. Mai 2013, 10:35

Re: Unmengen von Mikroplastik schwimmen im Rhein

Beitragvon Kira » Samstag 30. Juli 2016, 17:41

suedkurier.de
25.07.2016
von Julius-Peter Langer


Rheinschwimmer Andreas Fath liefert Daten über die Wasserqualität

Laut Messungen von 2014 sind kaum Pestizide und Herbizide im Rhein bei Laufenburg nachweisbar. Mikroplastik und Medikamentenrückstände belasten allerdings die Lebewesen im Gewässer.

Der Zustand des Hochrheinwassers hat sich gegenüber den 70er und 80er Jahren des vorigen Jahrhunderts deutlich verbessert. Dennoch gelangen auch an diesem relativ sauberen Abschnitt des Stroms Schadstoffe ins Wasser, die mit der gegenwärtigen Technik der Kläranlagen nicht herausgefiltert werden können. Vor allem der Eintrag von Mikroplastik hat am Hochrhein bereits spürbare Auswirkungen auf die Fischpopulation.
...

http://www.suedkurier.de/region/hochrhe ... 11,8824422
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Für die Umwelt geht Merijn paddeln - Der Plastik-Suppen-Surf

Beitragvon Kira » Freitag 7. Juli 2017, 17:03

Für die Umwelt: Marjin - der Plastik-Suppen-Surfer

Zoomin.TV Deutschland

Veröffentlicht am 05.07.2017


Merijn Tinga paddelt auf seinem Board den kompletten Rhein entlang und sammelt Plastikmüll ein, um die produzierenden Firmen damit zu konfrontieren. Die 1.200 km lange Expedition birgt viele Gefahren.

https://www.youtube.com/watch?v=JWzBKQXiLBo
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56


Zurück zu Umweltmedizin / Medizin / Umweltpolitik in Deutschland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste